NEWS Archiv 2014

fanreport.com:      Spieler des Herbstes: SV Ziersdorf - Tomas Mica   
fanreport.com
Der SVZ Stürmer Tomas Mica wird von fanreport.com zum Spieler des Herbstes in der 1. Klasse Nordwest-Mitte gekürt.
Text im fanreport: Der Spieler der Herbstrunde ist Tomas Mica, der für Aufsteiger Ziersdorf 12 Treffer erzielen konnte und damit großen Anteil am fünften Zwischenplatz von Ziersdorf hat. Vor allem seine durchsetzende und auf den Endzweck abzielende Spielweise ist für den Aufsteiger eine unverzichtbare Stärke. Der Tscheche, der seit Jänner dieses Jahres bei dem Verein ist, konnte in 10 von 13 Meisterschaftsspielen zumindest einen Treffer erzielen. Auch in den Freundschaftsspielen konnte er neun Tore erzielen, nur im NÖ Meistercup blieb er ohne Torerfolg. Ziersdorf tut gut daran, diesen Spieler längerfristig, sofern er möchte, an den Verein zu binden, da er ein Schlüsselspieler im Ziersdorfer Spiel ist. fanreport.com
12.11.14 - 08:08
13. Runde: So.09.11.14, 14:00:     SV EATON Ziersdorf - SC Gföhl   5:1 [Res.: 6:2]
größer
Sensationeller Kantersieg gegen den Tabellenführer
Dem SV EATON Ziersdorf gelingt ein doch eher überraschender, vor allem in dieser Höhe, Kantersieg gegen den Tabellenführer aus Gföhl. Eine sehr gut stehende Hintermannschaft, ein lauffreudiges Mittelfeld, sowie schnell und präzise gespielte Konter führen zum Erfolg und nicht etwa außerordentliches Glück, denn dieses spielte eine untergeordnete Rolle. Bericht
10.11.14 - 07:52
NACHWUCHS-NEWS:      Starke U10 und sensationelle U11
Die U14 beginnt gegen den designierten Meister aus Gars nicht schlecht - der Stachel des ersten Gegentreffers nach 20 Minuten sitzt aber sehr tief und in Folge läuft nicht mehr viel zusammen. (1:5 verl.)
Das Ergebnis der U12 in Bisamberg spiegelt den Spielverlauf nicht ganz wider. Erwähnenswert ist der sehr gute 3. Platz im Oberen Play Off. (4:1 verl.)
Äußert überraschen kann die U11 mit einem 2:2 gegen den überlegenen Tabellenführer in Hollabrunn. Die Ziersdorfer liegen sogar lange mit 0:2 in Führung.
Ein stetiges Hin und Her gibt es bei der U10 gegen Gr. Weikersdorf. Am Ende haben die Ziersdorfer die Nase vorn und siegen 5:3.
Die U16 hat ihre Meisterschaft bereits beendet und belegte in der Abschlusstabelle den 3. Platz.
03.11.14 - 08:12
12. Runde: Sa.01.11.14, 14:00:     SV Furth - SV EATON Ziersdorf   2:2 [Res.: 3:1]
Lattentreffer verhindert den Sieg
Der SVZ verschläft die erste Hälfte und hat sogar noch Glück, dass es zur Pause "nur" 2:0 steht. In der zweiten Hälfte zeigt der SVZ sein anderes Gesicht, hat nun die besseren Chancen, kommt zum Ausgleich und nur die Latte verhindert in der 86. Minute den Ziersdorfer Siegestreffer. Bericht
03.11.14 - 07:29
NACHWUCHS-NEWS:      SVZ bleibt ungeschlagen: 4 Siege - 1 Unentschieden
Die U16 kommt gegen Ende der Saison, die nun leider vorbei ist, so richtig auf Touren und holt den zweiten Sieg in Folge, der noch dazu überaus verdient ist. (3:1 gew.)
Nach einer schwachen ersten Hälfte dreht die U14 in der Zweiten auf, vergibt aber eine Möglichkeit nach der Anderen. Schlussendlich trifft sie doch noch zwei Mal und holt noch ein gerechtes Remis. (2:2)
Weiter in Hochform befindet sich die U12 - sie liegt zwar ziemlich bald mit 0:2 zurück, zeigt sich davon aber wenig beeindruckt und siegt schlussendlich 4:3 .
Die U11 bestimmt von der ersten Minute an das Geschehen und gewinnt das Vorspiel zur Kampfmannschaft mit 2:0.
Spielwitz gepaart mit Kämpferherz wird bei der U10 mit Toren am Fließband belohnt - sie siegt in Weitersfeld bei nur 5 Grad verdient mit 0:8.
27.10.14 - 09:18
11. Runde: So.26.10.14, 11:00:     SV EATON Ziersdorf - USV Gr.Riedenthal   2:4 [Res.: 2:3]
3 Fouls - 3 Gegentreffer
In einer ausgeglichenen ersten Hälfte, mit Chancen auf beiden Seiten, spielt der SVZ relativ gefällig, bringt sich aber durch drei unnötige Fouls, die zu den Gegentreffern führen, selbst in die Bredouille. In der zweiten Hälfte ist der SVZ nicht mehr wiederzuerkennen und nur Tormann Anderle ist es zu verdanken, dass die Niederlage in einem erträglichen Rahmen bleibt. Bericht
27.10.14 - 07:51
NACHWUCHS-NEWS:      Fast perfekt: 5 Spiele - 4 Siege
Endlich hat auch die U16 eine gute Leistung in einen längst überfälligen Sieg ummünzen können - in der Grabern Arena wurde 2:4 gewonnen.
Die U14 findet einfach nicht die Form, die sie zu Saisonbeginn hatte, wieder. So gelang auch gegen Niederleis wenig und das Spiel ging 0:3 verloren.
Hingen weiter im Hoch befindet sich die U12. Sie besiegt auch Spillern (6:3) und belegt im Moment im OPO den sehr guten dritten Platz.
Sensationell agierte die U11 - sie gewinnt gegen den Tabellenzweiten Korneuburg mit 2:1 und feiert damit bereits den vierten Saisonsieg.
Eine erneut sehr gute Darbietung gab es von der U10 zusehen. Vor allem in der ersten Hälfte spielte sie gegen Gars wie aus einem Guss und der klare 8:4 Erfolg entspricht durchaus dem Gesehenem.
20.10.14 - 10:17
10. Runde: So.19.10.14, 15:00:     SC Sitzenberg - SV EATON Ziersdorf   5:0 [Res.: 1:2]
Schlechteste Saisonleistung
Nach sechs Siegen in Folge beendet die wahrscheinlich schlechteste Saisonleistung, eine nicht für möglich gehaltene Siegesserie. In einem auf sehr bescheidenem Niveau stehendem Spiel versagt der SVZ auf allen Positionen - kommenden Sonntag im Derby gegen Großriedenthal (11 Uhr!) zeigen die Mannen des SVZ hoffentlich wieder ein anderes Gesicht. Bericht
20.10.14 - 07:42
Nachtrag 5. Runde: Di.14.10.14, 19:30:     USV St. Bernhard - SV EATON Ziersdorf   2:3
Kaum noch zu glauben
Nachdem der SVZ die erste Viertelstunde verschläft und mit Glück nicht in Rückstand gerät, gelingt mit der ersten schönen Aktion der Führungstreffer und kurz darauf das 0:2. Die Gastgeber können noch vor der Pause, unter anderem mit einem Elfmeter ausgleichen. Nach der Pause hat St. Bernhard zwar mehr vom Spiel, der SVZ aber die besseren Chancen und so gelingt noch aus einem sehenswerten Distanzschuss das 2:3. Bericht
15 .10.14 - 15:42
9. Runde: ligaportal:      Spieler der Runde der 1. Klasse NW-Mitte   
Gernot Traxler
Wie bereits in der Vorwoche, stellt der SVZ auch in der 9. Runde den Spieler der Woche.
Ligaportal.at: "In Ziersdorf geht es steil bergauf, nicht nur das Duell mit Röschitz wurde gewonnen, am Dienstag Abend siegte man auch gegen St. Bernhard. Während Traxler gegen Röschitz eine tadellose Partie spielte, musste er beim Nachtragsspiel mit Gelb-Rot vom Platz."
2. Müllner (Hadersdorf); 3. Schenk (Gföhl); 4. Walzer (Furth); 5. Meyer (Gr. Weikersdorf) ligaportal.at
15.10.14 - 15:40
NACHWUCHS-NEWS:      Die U14 und U11 gewinnen jeweils 1:2
Der verkorkste Herbst findet bei der U16 auch diese Woche seine Fortsetzung - zunächst geht das Spiel in Großmugl mit 4:2 verloren und dann gibt es gegen haushoch überlegene Hollabrunner ein Debakel (13:0 verl.)
Da die U14 im Moment aus dem Spiel so viel wie gar nicht trifft, mussten in Haugsdorf zwei Standards herhalten, um den knappen 1:2 Sieg möglich zu machen.
Die U12 verliert beim überlegenen Tabellenführer in Langenzersdorf zwar deutlich mit 6:2, erwischt auch nicht den besten Tag, doch der dritte Tabellenrang im Oberen Play Off untermauert doch nachdrücklich, dass die U12 bis jetzt eine sehr gute Saison spielt.
Nach drei sieglosen Spielen gewinnt die U11 dank einer guter Leistung in Nappersdorf zwar knapp, aber verdient mit 1:2.
Dass die Trauben in Horn sehr hoch hängen, musste die U10 bei ihrer 7:0 Niederlage spüren. Aber selbst so eine Niederlage ist in Horn noch lange kein Beinbruch.
13.10.14 - 08:32
9. Runde: So.12.10.14, 15:30:     SV EATON Ziersdorf - KSV Röschitz   3:1 [Res.: 3:3]
Fünfter Sieg in Folge
Der SV EATON Ziersdorf startet in beide Hälften mit einem Treffer, kontrolliert vor allem die zweite Hälfte und findet auch die besseren Chancen vor. Auch in Unterzahl, nachdem Libero Davidek mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wird, bleibt das ganz große Zittern aus, denn in der 86. Minute macht Matayska mit dem 3:1 alles klar. Bericht
13.10.14 - 09:09
8. Runde: ligaportal:      Spieler der Runde der 1. Klasse NW-Mitte   
Hulusi Akkus
Nachdem Lukas Matayska von fanreport.com zum Spieler der Woche ernannt wurde, wurde Hulusi Akkus von der Fangemeinde der 1. Klasse Nordwest Mitte zum Spieler der 8 Runde von ligaportal.at gewählt.
2. Hindler (Weitersfeld); 3. Petras (Gföhl); 4. Savanjo (Weitersfeld); 5. Pengler (Gr. Weikersdorf) ligaportal.at
08.10.14 - 08:23
8. Runde: fanreport.com:      Spieler der Woche der 1. Klasse NW-Mitte   
Lukas Matayska
Beim 7:2 Heimsieg von Ziersdorf gegen Ruppersthal hatte Lukas Matayska mit drei Treffern großen Anteil. Viel wichtiger war aber, dass er nach dem schnellen 0:1 Rückstand, den Ausgleich und dann die Führung erzielen konnte. Der dritte Treffer zum 6:2 war in der Phase, in der Ruppersthal keine Gegenwehr mehr zeigte. fanreport.com
07.10.14 - 07:58
NACHWUCHS-NEWS:      Überzeugende U12 - zwei deutliche Siege
Da das Spiel in Großmugl abgesagt werden musste, war die U16 diese Woche spielfrei.
Dafür durfte die U14 gleich zwei Mal ran - da es beide Male spielerisch nicht so rund lief, versuchte die Mannschaft über den Kampf zum Erfolg zu kommen. In Niederleis reichte dies noch für ein 2:2, doch in Langenzersdorf wurden einfach zu viele Chancen nicht verwertet und somit ging die Partie mit 2:1 verloren.
Zwei Mal trat auch die U12 an und zwei Mal durfte am Ende gejubelt werden. Zunächst gab es gegen Bisamberg einen überzeugenden 3:6 Sieg und am Samstag wurden, dank einer sehr starken Vorstellung der gesamten Mannschaft, die sehr hoch eingeschätzten Hagenbrunner deutlich mit 6:2 geschlagen.
Ähnlich wie der U14 ergeht es im Moment der U11. Nachdem sie sensationell in die Meisterschaft startete, hat sie zu Zeit mit einem Formtief zu kämpfen - so auch gegen Stockerau (3:7 verl.).
Wirklich überzeugen konnte diese Woche die U10 gegen Eggenburg - nur ein Gegentreffer in der Schlussminute verhinderte einen möglichen und verdienten Sieg (2:2).
06.10.14 - 08:25
8. Runde: Sa.04.10.14, 15:30:     SV EATON Ziersdorf - USC Ruppersthal   7:2 [Res.: 7:0]
"wans laft, dann lafts"
Zur Zeit läuft es beim SVZ - gegen Ruppersthal gerät der SVZ zwar wie bereits in der Vorwoche in der ersten Hälfte in Rückstand, lässt sich dadurch aber nicht nervös machen, zieht sein Spiel weiter durch und holt am Ende einen klaren 7:2 Kantersieg.
Auch die U23 siegt deutlich - erfreulich hier, dass wieder sehr viele Junge zum Team zurückkehren. Bericht
05.10.14 - 09:09
NACHWUCHS-NEWS:      Diesmal ging gar nichts
War das letzte Wochenende mit 10 erreichten Punkten sehr gut, ging diese Woche gar nichts.
So traf die U16 zwar vier Mal gegen Grabern, spielte phasenweise auch gar nicht so schlecht, brachte sich aber zum Teil mit 2 unnötigen Elfmetern um den Erfolg. (4:7 verl.)
Die U14 erwischte auch nicht den besten Tag, blieb als Tabellenführer in Gars chancenlos und bekam als I-Tüpfelchen in der Schlussminute noch den Tormann wegen Torraubes mit Rot vom Platz gestellt. (3:0 verl.)
Während die U12 erst kommenden Mittwoch spielt, war die U11 gleich zwei Mal dran. Zunächst verlor sie nach gar nicht so schlechtem Spiel in Korneuburg 3:1 und dann war am Sonntag Hollabrunn einfach eine Nummer zu groß, wobei die 0:7 Niederlage vielleicht etwas zu deutlich war.
Einen wahren Torreigen gab es mit nicht weniger als 12 Treffern bei der U10 - das glücklichere Ende hatten aber die Gr. Weikersdorfer. (7:5 verl.)
29.09.14 - 09:52
7. Runde: So.28.09.14, 16:00:     SV EATON Ziersdorf - SV Droß   3:2 [Res.: 0:4]
Starke Leistung -große Überraschung
In der ersten halben Stunde spielen die Favoriten aus Droß groß auf und liegen mit 1:2 in Front. Danach legen die Ziersdorfer die Scheu ab und werden zusehends stärker. Ein Droßer Ausschluss (57.)spielt dem SVZ zusätzlich in die Karten und in einer couragierten Schlussviertelstunde gelingt nicht nur der Ausgleich, sondern sogar noch der viel umjubelte Siegestreffer. Bericht
29.09.14 - 07:45
Auto-Gewinnspiel:     Ein riesiges Dankeschön an die Sponsoren des Autos
Bilder
Im Zuge des diesjährigen Sommerfestes konnte man bei einem Gewinnspiel ein Auto gewinnen - die Gewinnspielfrage "Seit wann spielt der SVZ auf der neuen Sportanlage" konnte vom Großteil der Teilnehmer richtig beantworten werden.
Einen ganz besonderen Dank an die Sponsoren des Autos:
Autohaus BERGER; Bäckerei BURGER; Grünzweig Tischlerei & Möbelhaus; Farben HELFER; Kurt KRAMMER GmbH; Fleischerei LEMBACHER; Manfred LEPRICH; Fenster Mayer; MELI'S CAFE TREFF; Getränkehandel RUBY; Daniel & Brüder SCHMIDT; Elektro SCHOBER; Wohnstudio Weinviertel, STRELLER; SPÖ Ziersdorf; Florianíhof WALZER; WATZINGER GesmbH
24.09.14 - 09:04
NACHWUCHS-NEWS:      Starke Woche mit 10 Punkten und einem Gesamtscore von 26:11

Bilder U10
Die U16 ging gegen starke Hollabrunner in Führung, hielt bis zur Pause das Spiel ausgeglichen und ein 2:2 - zweite Hälfte fehlte dann wieder der Glaube an die eigenen Stärken (2:7 verl.).
Wie schon im letzten Spiel startete die U14 sehr holprig. Nach einer knappen 1:0 Pausenführung, spielte sie jedoch nach Wiederbeginn groß auf und holte den dritten Sieg im dritten Spiel (5:0 gew.).
Die U12 ist endgültig im OPO angekommen. Diesmal haderte sie sogar über den Auswärtspunkt, denn nach einer 0:3 Führung wäre vielleicht sogar mehr drinnen gewesen (3:3).
Die U11 beweist weiter, dass auch sie ein wirklich guter Jahrgang ist. Diesmal spielte sie in Wullersdorf groß auf und siegte klar mit 0:7.
Der U11 um nicht hinten nach steht die U10 - gegen Weitersfeld wurde sehr gut kombiniert und auch 9 Mal getroffen (9:1 gew.).
21.09.14 - 13:20
6. Runde: Sa.20.09.14, 16:00:     1.FC Stein - SV EATON Ziersdorf   0:3 [Res.: 0:4]
Eindeutige Sache
Die Ziersdorfer starten sehr stark in diese Begegnung. Einzig und allein die schlechte Ziersdorfer Chancenverwertung lässt die Steiner zur Pause noch auf einen Punktegewinn hoffen. Der SVZ ist aber auch in der zweiten Hälfte das bessere Team und gewinnt so hochverdient und dem Spielverlauf entsprechend mit 0:3 Bericht
21.09.14 - 12:54
NACHWUCHS-NEWS:      Die U12 gewinnt auch im OPO
Die U16 macht im Moment eine schwere Phase durch - dennoch ist nicht alles schlecht. Im Moment gehen eben die eigenen Bälle um Zentimeter daneben und der Gegner trifft mit den unmöglichsten Körperteilen ins Tor - so auch gegen Großmugl (0:3 verl.). Die U12 darf nach einer sehr starken Vorstellung in Spillern über den ersten Sieg im Oberen Play Off jubeln. Vor allem die Defensive überzeugte diesmal auf allen Positionen (0:5 gew.). Für Spannung pur sorgte die U10 in Gars. Die Garser gingen immer wieder in Führung und die Ziersdorfer bewiesen immer wieder Moral und glichen aus. Leider trafen die Garser auch in der letzten Minute und somit blieb keine Zeit mehr um zu kontern (6:5 verl.)
Die Spiele der U14 und der U11 mussten witterungsbedingt abgesagt werden.
15.09.14 - 08:05
5. Runde: Sa.13.09.14, 16:30:     SV EATON Ziersdorf - USV St.Bernhard   abgesagt
Man wartete und wartete, doch es regnete und regnete.
So sagte man dann um 11.30 das Spiel gegen den USV St. Bernhard ab - kurz nachdem offiziell abgesagt wurde, hörte es auch zu regnen auf. Ein Fußballmatch wäre aber dennoch nur schwer bis nicht möglich gewesen.
15.09.14 - 08:01
NACHWUCHS-NEWS:     U14 feiert Kantersieg

Bilder U14
Verletzungspech, zum Teil mangelnde Kondition und vergebene Chancen führten zu einer nicht zwingend notwendigen Niederlage der U16 in Grabern (3:2 verl).
Der U14 gelang eine halbe Stunde lang gar nichts und hatte Glück nicht in Rückstand zu geraten. Nach dem erlösenden Führungstreffer lief es wie am Schnürchen und schlussendlich durfte über einen 10:1 Sieg gejubelt werden.
Gegen den Ligakrösus aus Langenzersdorf war der Respekt in der ersten Halbzeit scheinbar zu groß und man geriet 1:6 in Rückstand. Zweite Halbzeit bewies die U12 Moral und wartete mit einer mehr als überzeugenden Leistung auf (4:7 verl.).
Die U11 zeigte gegen Nappersdorf ein sehr gutes Spiel und führte bereits mit 4:2. Nachdem einige Chancen ausgelassen wurden, konnten die Gäste in der Schlussminute sogar noch ausgleichen (4:4).
Die U10 ließ den sehr starken Horner in der ersten Hälfte einfach zu viel Platz. Zweite Halbzeit stimmte dann auch die Bewegung und so konnte man einen ebenbürtigen Gegner abgeben (3:8 verl).
08.09.14 - 07:40
4. Runde: Sa.06.09.14, 19:00:     USV Weitersfeld - SV EATON Ziersdorf   0:1 [Res.: 1:2]
Endlich!
Zwei Mal hätte man in dieser Saison bereits anschreiben können bzw. müssen - nun hat es endlich geklappt. Der SV EATON Ziersdorf geht zwar bereits nach fünf Minuten in Führung, da man aber zahlreiche Hochkaräter liegen lässt, wird es ein mühevoller und knapper Arbeitssieg.
Erfreulich ist auch, dass die U23 den ersten Dreier in dieser noch jungen Saison eingefahren hat. Bericht
07.09.14 - 09:48
SVZ Sommerfest 2014:     Ein großer Erfolg




Bilder
Über 1000 Besucher am Samstag bei den Paldauern
Der Kraftakt für die Organisation dieses Festes war enorm. Doch die Zuseher dankten es mit ihrem zahlreichen Besuch, einer wunderbaren Stimmung und sie hielten sich auch mit den Lobeshymnen über die gelungene Veranstaltung nicht zurück. So schunkelten und tanzten am Samstag über 1000 begeisterte Besucher, unter Ihnen LAbg. Richard Hogl, Dr. Johannes Bauer, Marianne Lembacher und Bgm. Johann Gartner, zu den Darbietungen der Paldauern. Auch der Frühschoppen und Mittagstisch am Sonntag war außergewöhnlich gut besucht.
Wir bedanken uns bei Allen, die zum Gelingen dieses Events ihren Beitrag geleistet und ihre Zeit geopfert haben. Es ist immer sehr riskant einzelne Personen hervorzuheben, aber wir möchten diese stellvertretend für alle Arbeitsbienen nennen. So hatte Obm. Manfred Binder die Idee, die Paldauer zu engagieren und lief für das Fest rund um die Uhr. Sabine Schröter hatte bzgl. der Organisation sicherlich die eine oder andere schlaflose Nacht, doch am Ende konnte auch sie strahlen. Mit großer Wahrscheinlichkeit schuftete keiner so sehr wie unser Herbert Schröter - anscheinend hat dieser "Riese" mehr als nur zwei Hände. Ein ganz besonderes Lob gebührt Alexander Sattler und seinem Küchenteam - sie brachten innerhalb einer Stunde über 600 Portionen Essen an Frau und Mann. Ohne ihn wäre wahrscheinlich gar nichts gegangen - "Dr. Strom" Werner Weiser sorgte dafür, dass uns allen ein Licht aufging und dass die Musik ihre 80KW hatte. SVZ Urgestein Leopold Gieler rechnete und rechnete und behielt trotz des Trubels den Überblick. Last but not least das Ehepaar Oberndorfer - wo nimmt vor allem die Hermie diese Energie her?
1000 MAL DANKE AN DIE FAST 100 MITARBEITER
01.09.14 - 08:55
NACHWUCHS-NEWS:     Die U14 und die U11 siegen zum Auftakt
Die U16 ging in Hollabrunn überraschend in Führung und spielte in der ersten Hälfte sehr ansehnlich. Zweite Hälfte setzte sich jedoch die Hollabrunner programmgemäß durch (6:2 verl.).
Die U14 war zwar spielbestimmend, vergab ein paar Hochkaräter, aber die zwingenderen Chancen hatten vielleicht sogar die Langenzersdorfer. Am Ende waren es aber, dank einer sehr guten Leistung, die Ziersdorfer, die verdientermaßen über einen knappen Auftaktsieg jubelten (2:1 gew.).
Nach dem Meistertitel spielt die U12 nun im Oberen Play Off. Hagenbrunn gewann zwar dem Spielverlauf entsprechend, aber trotzdem der SVZ sehr ersatzgeschwächt antreten musste, befanden sich die Jungs auf Augenhöhe(4:0 verl.).
Nach 13 Minuten lag die U11 in Stockerau mit 2:0 zurück - Aufgegeben wird bei dieser Mannschaft aber grundsätzlich nicht und so hieß der überraschende, aber nicht unverdiente 3:5 Sieger am Ende SVZ.
Einen erwartungsmäßig schweren Stand hatte die U10 in Eggenburg. Sie kämpfte und rackerte, musste sich aber am Ende doch geschlagen geben (6:1 verl.)
01.09.14 - 08:11
3. Runde: Fr.29.08.14, 17:30:     SV EATON Ziersdorf - SV Großweikersdorf   2:3 [Res.: -]
Kein Punkt beim Sommerfest!
Der SV Ziersdorf bestimmt die erste Hälfte und führt zur Pause verdient mit 2:0. Innerhalb von 8 Minuten dreht Gr. Weikersdorf das Spiel - ein Ziersdorfer Aufbäumen findet nicht statt und der SVZ fügt sich vor knapp 300 Zusehern kampf- und vorallem saftlos seinem Schicksal. Bericht
30.08.14 - 09:21
NACHWUCHS-NEWS:     6 bis 64 - und das bei einem Nachwuchstag


Bilder
Der SV Ziersdorf veranstaltete heuer erstmals einen SVZ Jugendtag - als kongenialer Partner erwies sich, wie schon im März der SV Grafenwörth. Den Beginn machte die U9 - der SVZ trat hier mit einer neu zusammengestellten Mannschaft an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es zweite Hälfte schon wesentlich besser und auch ausgeglichener (4:14). Bei der U10 verlief es dann über weite Strecken ausgeglichen, doch zum Ende gab es doch ein deutliches 13:6. Auch beim nun folgenden U11 Spiel gab es zahlreiche Tore zu sehen, und der SVZ siegte auch hier (10:4). Nun war die U12 an der Reihe - die Gäste aus Grafenwörth waren für die Ziersdorfer Meistermannschaft ein mehr als ebenbürtiger Gegner, doch am Ende gab es doch einen 9:4 Sieg für die Heimmannschaft. Bei der U14 waren dann die Grafenwörther das spielbestimmende Team und holten schlussendliche ein 2:6. Leider musste bei der U16 die SG Grafenwörth/ Haitzendorf ihr Kommen absagen. So trat eine Ziersdorfer Seniorentruppe gegen die U16 an und mit DDr. Bigenzahn gab es hierbei wohl den "ältesten" Torschützen in der SVZ Geschichte.
Herzlichen Dank an Alle, die zum Gelingen dieses Jugendtages ihren Beitrag geleistet haben.
25.08.14 - 09:08
2. Runde: Sa.23.08.14, 17:30:     SV Straning - SV EATON Ziersdorf   4:0 [Res.: 3:3]
Erschreckend chancenlos!
Waren die Straninger so stark, oder die Ziersdorfer so schwach - darüber schieden sich nach dem Spiel die Geister. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte. Fakt ist aber, dass die Ziersdorfer dem Straninger Spiel kaum etwas entgegen zu setzen hatten und auch in dieser Höhe verdient verloren. Bericht
25.08.14 - 08:08
1. Runde: Sa.16.08.14, 19:00:     SC Hadersdorf - SV EATON Ziersdorf   2:1 [Res.: 3:0]
Bilder fanreport.com
Unnötige Auftaktniederlage!
Der SVZ geht nach acht Minuten in Führung und findet bis zur Halbzeitpause noch drei weitere gute Chancen vor. Diese bleiben ungenützt und so kann Hadersdorf mit einem Elfmeter (47.) ausgleichen. In Folge gibt es für den SVZ keine Möglichkeiten mehr und man muss, obwohl man zwei Spieler mehr am Platz hatte, eine Minute vor dem Ende sogar noch einen Gegentreffer hinnehmen. Bericht
18.08.14 - 08:02
Vorbereitung Herbst 2014:     Die gesammelten Ergebnisse
Mi.09.07.14: Leitzersdorf - SVZ 3:2
Mi.16.07.14: Grabern - SVZ 1:5
So.20.07.14: Kirchberg/Walde - SVZ 2:7
Mo.21.07.14: Großkadolz - SVZ 2:2
Fr.25.07.14: Irnfritz - SVZ 8:0
Sa.26.07.14, 1. Cuprunde: St.Leonhard/HW - SVZ 0:3
Fr.01.08.14, 2. Cuprunde: SVZ - Krems 0:9
Sa.02.08.14: Sierndorf - SVZ 3:3
So.10.08.14: Stetten - SVZ 2:6
12.08.14 - 08:21
Vorbereitung: So.10.08.14, 18:00:     SV Stetten - SV EATON Ziersdorf   2:6
Die "Jungen" konnten überzeugen
Leider war die Generalprobe nicht wirklich aussagekräftig. Auf Ziersdorfer Seite fehlten drei Stammkräfte und der Gegner konnte auch nicht wirklich überzeugen.
Positiv war sicherlich, dass auf der Seite des SVZ mit Genger, Kraus, Mollay und Zimmermann vier "Junge" zum Einsatz kamen und diese dann auch noch voll überzeugen konnten. [Tore SVZ: 3x Matayska, 2x Eichinger, Rockenbauer] NÖFV-Online
11.08.14 - 09:32
Eine super Sache:     Der FC Schweitzer aus Gabun spielt nun mit Ziersdorfer Dressen
vergrößern
Univ. Prof. DDr. Wolfgang Bigenzahn, ein ehemaliger Stürmer des SV Ziersdorf, der sich in der abgelaufenen Saison auch das spannende Meisterschaftsfinale nicht entgehen ließ, reiste im vergangenen Juli nach Lambarene in Gabun. Das dortige Jugendfußballteam wünschte sich sehnlichst Fußballdressen. Der SV Ziersdorf sprang ein und Herr DDr. Bigenzahn übergab in Äquatorialafrika die ehemaligen Dressen des SVZ. Die Freude war überschwänglich und nun bleibt nur zu hoffen, dass die schwarz-weißen Dressen in der kommenden Meisterschaft auch Glück bringen werden.
05.08.14 - 15:41
2. Cuprunde: Fr.01.08.14, 17:45:     SV EATON Ziersdorf - SC Krems   0:9
Bilder
Es ging sehr schnell
Nachdem der SV EATON Ziersdorf in der ersten Runde des NÖ-Meistercups in St. Leonhard/HW noch Favorit war und auch mit 0:3 gewann, war die Ausgangsposition auch diesmal klar. Der Landesligist aus Krems, der die letzte Saison ungeschlagen absolvierte, wird seiner Favoritenrolle gerecht, führt nach einer Viertelstunde bereits mit 0:3 und siegt schlussendlich klar.
Vor dem Spiel gab es für den SV Ziersdorf die Meistermedaillen . NÖFV-Online
05.08.14 - 15:20
NACHWUCHS-NEWS:     Zweiter Meistertitel in Folge für die U11
Bilder
Einen Abschluss nach Maß hat die U15 geschafft - 14:0. Nächste Saison geht es dann als U16 weiter und der eine oder andere findet dann vielleicht schon den Weg in die U23 bzw. in den Kader der Kampfmannschaft. Nichts anbrennen ließ die U11 beim letzten Spiel gegen Stockerau. Sie siegte 6:1 und holte mit einem imposanten Torverhältnis von 74:18 den verdienten Meistertitel - Gratulation an die Meisterkicker und das Trainergespann David Waltner und Harald Ehemoser. Ein wirklich gutes Ergebnis lieferte erneut die U9 ab - einem 5:1 Sieg gegen Leitzersdorf folgte ein 3:3 gegen Korneuburg. Ein zwei Tages Turnier absolvierten die Bambinis in Hollabrunn. Die Freude und Leidenschaft war ebenso groß, wie die Müdigkeit danach - herzlichen Dank für die hervorragende Organisation und Betreuung an Coach Werner Mehofer.
Die U13 und die die U10 haben ihre Meisterschaften "leider" schon beendet.
16.06.14 - 09:09
NACHWUCHS-NEWS:     Der U11 fehlt nur noch ein Sieg zur Meisterschaft
Bilder U13

Die U15 hatte in Retz einen schweren Stand und zur Pause war auch schon alles entschieden (7:0). Die U13 spielte wieder sehr gut, führte gegen die SG Gaubitsch/ Laa zur Pause, doch schließlich gab es eine unglückliche Heimniederlage (1:3). Den erhofften Sieg konnte die U11 in Gars einfahren und mit 2:7 fiel er sogar noch sehr deutlich aus. Nun fehlt nur noch ein Dreier am Freitag gegen Stockerau und die U11 ist zum zweiten Mal in Folge Meister. Das Spiel der U10 war zwar ausgeglichen, ein Remis wäre auch das logische Resultat gewesen, doch das glücklichere Ende hatten die Pulkautaler (4:3) für sich. Beim samstägigen U9 Turnier in Hausleiten wurde zunächst der Gastgeber mit 4:6 in die Schranken gewiesen - gegen Sierndorf folgte dann aber eine glatte 5:1 Niederlage. Wie unterhaltsam und wunderbar Fußball sein kann, konnte man bei den Bambinis gegen Ravelabach sehen. Weils so schön war, wurden gleich 3 "Halbzeiten" gespielt (5:8).
09.06.14 - 15:40
26. Runde: Sa.07.06.14, 17:30:     SV Sitzendorf - SV EATON Ziersdorf    0:3 [Res.: 3:3]
Bilder
Meister 2013/2014
Dank der mittwochtägigen Schützenhilfe der Garser im Spiel gegen Kühnring - für deren Sportlichkeit und Einsatz wir uns bedanken möchten - hatte es der SV Eaton Ziersdorf auf einmal wieder selbst in der Hand. Diese zweite Chance wollte man sich nicht entgehen lassen und man machte im Prinzip in Sitzendorf schon in der ersten Hälfte alles klar.
Um 19.45 war es dann soweit - Bgm. Johann Gartner überreichte, den von der Tischlerei Grünzweig (Danke Andreas Grünzweig) angefertigten Meisterteller, und der SV EATON Ziersdorf kehrt in die 1. Klasse zurück. Bericht
08.06.14 - 09:08
Schülerliga Landesfinale:    SVZ war ein würdiger Veranstalter
NÖ Landesfinale Schülerliga 2014 in Ziersdorf
Fotos
Montagvormittags wurde auf der Anlage des SV EATON Ziersdorf das diesjährige Landesfinale der Schülerliga ausgetragen. Als Sieger ging, nach zwei Halbfinalspielen und einem Finale, welches erst im Elfmeterschießen entschieden wurde, das BG/ BRG Wieselburg hervor. Den Siegerpokal des Landes NÖ von Landeshauptmann Erwin Pröll überreichte Landtagsabgeordneter Richard Hogl
Ziersdorf erwies sich als würdiger Veranstaltungsort und auf Seiten des SVZ war Obm. Stellvertreterin Sabine Schröter hauptverantwortlich für die perfekte Organisation. Für das Rahmenprogramm sorgte die Medien Hauptschule Ziersdorf.
Der SV EATON Ziersdorf bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.
03.06.14 - 10:16
NACHWUCHS-NEWS:     Acht Nachwuchsspiele
Die U15 spielt gegen ebenfalls sehr starke Ernstbrunner sehr gut - zahlreiche Chancen gibt es auf beiden Seiten zu bewundern und das 3:3 spiegelt das Gesehene wider. Nur Anfangs hatte die U13 gegen die großen Gaubitscher zu viel Respekt und liegt so nach 6 Minuten mit 3:0 zurück. Danach spielt die U13 sehr gut, gibt einen mehr als ebenbürtigen Gegner ab, doch das Spiel geht dennoch mit 4:2 verloren. Weiter auf Meisterkurs befindet sich die U11. Sie gibt sich in Pfaffendorf keine Blöße und siegt hochverdient mit 1:7. Die U10 hält das Spiel in St. Bernhard lange offen, doch schließlich gibt es doch eine deutliche 6:1 Niederlage. Am Sonntag spielt sie dann gegen die höher eingeschätzten Stockerauer groß auf und nur ein Treffer in der Nachspielzeit verhindert den Ziersdorfer Sieg (5:5). Viel zu jubeln hatte wieder die U9 bei ihrem Heimturnier - zunächst wird Eggenburg mit 5:3 besiegt und als Draufgabe siegt sie noch gegen Gars mit 3:1. Die Bambinis durften in Zemling spielen - das Ergebnis ist hier nur drittrangig (3:2), doch gejubelt wurde dann über den Sieg beim Elfmeterschießen.
02.06.14 - 08:09
25. Runde: Sa.31.05.14, 17:30:     SV EATON Ziersdorf - USV Kühnring   1:1 [Res.: 0:2]
Bilder
Das Spiel/ die Meisterschaft der vergebenen Chancen
Die Kühringer machen aus der ersten Chance ihr Tor. Die Ziersdorfer vergeigen bereits in den Anfangsminuten einen 100er. In der zweiten Hälfte werden weitere glasklare Einschussmöglichkeiten nicht genützt - allein in der Nachspielzeit zwei. So steht man am Ende mit nur einem Punkt da, man kann nun nur noch mit Garser Schützenhilfe die Meisterschaft holen, die sich ihrerseits nun auch wieder voll im Titelrennen befinden. Bericht
01.06.14 - 16:26
NACHWUCHS-NEWS:     Alle 6 Mannschaften spielten - Gesamtscore: 36:28
Bilder
Nach zwei sieglosen Spielen führte die U15 in Grabern durch einen Blitzstart nach sieben Minuten mit 0:2 und siegte schlussendlich problemlos mit 0:4. Die U13 hatte ihr "Finale" gegen Hollabrunn - sie zeigte zwar ihre beste Saisonleistung, war aber unterm Strich dennoch chancenlos (1:4). Die U11 hatte nur Startschwierigkeiten, lag so nach vier Minuten zurück, doch schlussendlich gab es einen hoch verdienten 9:3 Sieg. Sehr gut hielt sich die U10 gegen die Horner - nach dem 1:2 zur Pause waren die Ziersdorfer dem Ausgleich sehr nahe, doch die Horner machten mit vier Treffern in ein paar Minuten alles klar (1:7). Die U9 trug ihr Turnier in Rupperstal nach, spielte zwei Mal sehr gut und siegte so gegen Gars 8:3 und gegen Gr. Weikersdorf mit 3:1. Wieder sehr viel Spaß hatten die Bambinis bei ihrem Auftritt in Ravelsbach - sie trafen insgesamt 10 Mal und gewannen 8:10.
26.05.14 - 08:56
23. Runde: So.04.05.14, 18:15:     Eintr. Pulkautal - SV EATON Ziersdorf   0:4 [Res.: 0:6]
Bilder
Im Schongang zum Pflichtsieg
Sommerfußball par excellence gab es sonntagabends in Pfaffendorf zusehen - der SV Ziersdorf hatte gegen die mit Katz und Maus verteidigenden Pulkautaler so seine Probleme und so gelang erst kurz vor der Halbzeitpause der erlösende Führungstreffer.
Die U23 siegte, gespickt mit einigen Akteuren der U15, sicher mit 0:6. Bericht
26.05.14 - 07:59
NACHWUCHS-NEWS:     U13 siegt in Göllersdorf - der Rest wurde abgesagt
U13: Göllersdorf - SV EATON Ziersdorf 1:3 (Mai 2014)
Bilder
Die U13 war zwar über die gesamte Spielzeit das domminierende Team, doch die zahlreich vergebenen Chancen rächen sich kurz vor dem Pausenpfiff und die Ziersdorfer liegen 1:0 zurück. Zweite Halbzeit wird nicht nur gut kombiniert, sondern auch getroffen und somit ist der 1:3 Auswärtssieg sehr verdient.
Die U15 war spielfrei, das Spiel der U11 in Gars wurde ebenso abgesagt wie das Spiel der U10 in St. Bernhard, sowie das Turnier der U9 in Ruppersthal.
17.05.14 - 12:01
NACHWUCHS-NEWS:     U11 stürmt in neuen Dressen zur Tabellenführung
U11: SV EATON Ziersdorf vs. Leobendorf 3:0 (Mai 2014)
Bilder
Die U15 hatte zwar mehr Spielanteile, doch vor dem gegnerischen 16er fehlte die Kreativität und somit auch die Chancen - eine Punkteteilung wäre sicher gerechter gewesen (1:3 verl.). Die U13 war dieses Wochenende spielfrei. Die U11 spielte gegen die vor dem Spiel noch ohne Punkteverlust in der Tabelle führenden Leobendorfer sehr stark, stand hinten sehr sicher, machte Vorne die für den Sieg nötigen Tore und übernahm somit die Tabellenführung (3:0 gew.). Somit bewährten sich die neuen, in den schwarz-weißen Vereinsfarben gehaltenen und dankenswerter Weise wieder von Co-Trainer Harald Ehemoser organisierten Dressen, auf Anhieb. Ein sehr gutes Spiel gab es bei der U10 zu sehen. Beide Mannschaften kombinierten phasenweise schon sehr gut, doch der Eggenburger Tormann machte den Ziersdorfer Angreifern das Leben schwer (5:7 verl.). Beim Heimturnier der U9 folgte auf einem klaren 9:1 Sieg gegen Guntersdorf eine knappe 3:5 Niederlage gegen Gars.
12.05.14 - 09:05
NACHWUCHS-NEWS:     U11 und U10 weiter erfolgreich
Die U15 spielt in der ersten Hälfte noch sehr gut und liegt mit 1:2 in Front. Im zweiten Durchgang geht sehr viel an taktischer Disziplin verloren und eine 6:3 Niederlage ist die Folge. Die U13 tritt in Haugsdorf gar nicht schlecht auf, doch vor dem Tor gelingt relativ wenig. Allein in den ersten 8 Minuten können die Ziersdorfer fünf Mal ein 1:1 Duell mit dem gegnerischen Tormann nicht erfolgreich abschließen, was schlussendlich "nur" zu einem 1:1 führt. Die U11 setzt ihren Erfolgslauf fort und gewinnt auch in Langenzersdorf nach sehr ansprechender Leistung verdient mit 1:4. Weiter in Hochform präsentiert sich die U10, denn sie spielt auch bei Eintracht Pulkautal wie aus einem Guss und holt so einen viel umjubelten 3:5 Auswärtssieg.
05.05.14 - 08:44
22. Runde: So.04.05.14, 16:30:     SV EATON Ziersdorf - SCU Gars   6:0 [Res.: 1:1]
Bilder
Topleistung und perfektes Drehbuch
Dem SV EATON Ziersdorf gelingt gegen Gars ein Traumstart und führt so nach 8 Minuten bereits 2:0. Jedes Mal wenn Gars einen Gang zulegt, antwortet der SV Ziersdorf dank einer geschlossenen Mannschaftsleitung mit einem Treffer und fügt so den Garsern auf eindrucksvolle Weise den ersten Punkteverlust im Frühjahr zu. Bericht
05.05.14 - 07:45
20. Runde: So.27.04.14, 16:30:     SV EATON Ziersdorf - USC Fels   4:0 [Res.: 2:1]
Erste: SV EATON Ziersdorf vs. Fels 4:0 (April 2014)
Bilder
Glanzloser Pflichtsieg
Ohne an seine Grenzen zu gehen und auch ohne zu glänzen holt der SV Ziersdorf die drei wichtigen Punkte im Heimspiel gegen Fels. Dass diese Leistung beim Spitzenspiel gegen Gars, kommenden Sonntag um 16.30 in Ziersdorf, nicht im Ansatz reichen wird, ist wohl allen Beteiligten klar. Bericht
28.04.14 - 07:48
NACHWUCHS-NEWS:     9:1 für U15 und U13
Die U15 muss in Großmugl zwar etwas ersatzgeschwächt antreten, doch nach etwa 10 Minuten beginnt es programmgemäß zu laufen und schlussendlich gibt es einen klaren 1:9 Auswärtssieg. Dass die U13 das Spiel gegen Haugsdorf so dominiert war so nicht zu erwarten - sie lässt diesmal den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen und siegt auch in dieser Höhe verdient mit 9:1. Gegen sehr starke Stockerauer bedurfte es einer spielerischen und kämpferischen Höchstleistung der U11, um in Stockerau als 2:5 Sieger vom Platz gehen zu können. Die U10 spielt nur zu Beginn der zweiten Hälfte auf vollem Niveau, und muss so schlussendlich anerkennen, dass Stockerau an diesem Nachmittag etwas zu stark war (8:2 verl.)
27.04.14 - 09:59
19. Runde: Sa.19.04.14, 16:30:     SV Manhartsberg - SV EATON Ziersdorf    0:7 [Res.: 4:5]
Pflicht erfüllt
Nach dem unerwarteten Punkteverlust in der Vorwoche gegen Zellerndorf ist der SVZ auf Wiedergutmachung aus. Aufgrund von Verletzungen muss Trainer Oberndorfer umstellen - Traxler beginnt in der Verteidigung, Zehetner im Mittelfeld. In den ersten 20 Minuten findet der SVZ nur schwer ins Spiel, mit dem 1:0 übernimmt man das Kommando und gewinnt auch in der Höhe verdient. Bericht
22.04.14 - 08:35
NACHWUCHS-NEWS:     Nur die U13 enttäuschte
U11: SV EATON Ziersdorf vs. Pulkautal 8:0 (April 2014)
Bilder
Die U15 hätte beim Tabellenführer in Ernstbrunn auf Grund der Chancen bereits in der ersten Hälfte das Spiel entscheiden müssen (5:4). Es wurden aber zu viele Chancen vergeben und so musste bis zum Schluss gezittert werden. Kaum erklärbar ist die Vorstellung der U13 - zunächst schien es, dass sie das Spiel ausgeglichen gestalten können, doch dann bekam sie Tor um Tor (0:9). Bei der U11 gelang diesmal wieder alles und so stand eigentlich schon von den ersten Minuten weg fest, dass es nur die Höhe des Sieges zu beantworten gab (8:0). Eine spielerisch sehr stake Leistung lieferte die U10 in Horn ab - doch sie hatte auch einiges Pech und verlor knapp mit 5:4. Sensationell die U9 beim Turnier in Absdorf - der Gastgeber wurde mit 5:1 in die Knie gezwungen und gegen Hausleiten gab es dann ein 7:1.
14.04.14 - 17:50
18. Runde: So.13.04.14, 16:30:     SV EATON Ziersdorf - SV Zellerndorf    3:3 [Res.: 9:0]
SV EATON Ziersdorf - Zellerndorf 3:3 (April 2014)
Bilder
Unerwartet und nicht nachvollziehbar
So wie schon in Ravelsbach findet der SVZ anfangs nicht ins Spiel und liegt nach vier Minuten 0 :1 zurück. Auch in Folge lassen die Heimischen Laufbereitschaft sowie Einsatz vermissen und noch dazu gelingt kaum ein Pass. Erst in den letzten 15 Minuten wird gekämpft, doch die Brechstange verhilft gegen den Drittletzten der Tabelle nur noch zu einem Punkt .
Die U23 erfüllt diesmal die Erwartungen und siegt klar mit 9:0. Bericht
14.04.14 - 08:19
NACHWUCHS-NEWS:     Der SVZ-Nachwuchs gratuliert Andi zum 30iger


Bilder
Zunächst wurde brav trainiert - die Bambinis, die U9 und die U10 in der einen Hälfte und die U15 in der oberen Spielhälfte des Trainingsplatzes. Danach gingen alle in die Kantine um bei Kuchen und diversen Säften U10 Trainer, Nachwuchsleiter Stv. und Kampfmannschaftsspieler Andreas Kuntner zum 30iger zu gratulieren.
ALLES GUTE ZU DEINEM 30. GEBURTSTAG - BLEIB WIE DU BIST UND UNS NOCH LANGE MIT SO VIEL EINSATZ ERHALTEN
Ein paar Minuten gesellte sich auch ein Storch zum Training und zur Feier.
09.04.14 - 07:38
17. Runde: So.06.04.14, 16:30:     SV Ravelsbach - SV EATON Ziersdorf    1:5 [Res.: 0:4]
Ravelsbach vs. SV EATON Ziersdorf 1:5 (April 2014)
Bilder
Holpriger Start - souveränes Ende!
Nach einem holprigen Start rüttelt die Ravelsbacher Führung die Ziersdorfer wach und sie können noch vor dem Pausenpfiff die Partie drehen. Drei weitere Tore in der zweiten Hälfte führen schließlich zu einem ungefährdeten Derbysieg und zum vierten Frühjahrserfolg im vierten Spiel.
Erfreulich auch der Sieg der U23 - sie liegt bereits zur Pause mit 0:3 in Front und vier verschiedene Schützen sorgen für das 0:4. Bericht
07.04.14 - 07:49
NACHWUCHS-NEWS:     Starkes Wochenende mit über 80 Zusehern bei den Spielen
U15: SV Ziersdorf vs. Grabern 6:1
Bilder
Die U15 kam beim Samstägigen Nachmittagsdoppel als zweites Team an die Reihe und spielte wirklich sehr gut. Die Gäste aus Grabern waren eigentlich nur in der ersten Hälfte ebenbürtig, vergaben ihrerseits einige Chancen und die Ziersdorfer zeigten sich vor dem gegnerischen Tor äußerst kaltschnäuzig. Diese Kaltschnäuzigkeit fehlte der U13 gegen Göllersdorf - sie wartete zwar ebenfalls mit einer sehr guten Vorstellung auf, doch sie ließ sehr viele Tormöglichkeiten ungenützt und musste deswegen lange zittern. Nichts anbrennen ließ die U11 - bereits nach 18 Minuten lag sie 0:3 in Front und siegte schließlich wieder deutlich mit 1:6 in Niederleis. Die U10 hatte ein wenig Pech - es gelangen ihr zwar sechs Tore, doch ein Gegentreffer in der Schlussminute besiegelte die knappe Niederlage gegen St. Bernhard.
Bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Zusehern, die stets die Nachwuchsspiele des SVZ besuchen - über 80 Besucher bei den Nachmittagsspielen sind keine Selbstverständlichkeit.
06.04.14 - 10:07
NACHWUCHS-NEWS:     U11 wieder erstarkt
Die U13 ist in ihrer ersten Meisterschaftsrunde spielfrei und trifft deswegen in Eggenburg in einem Freundschaftsspiel auf einen stets gleich starken Gegner, der nun im OPO spielt, aber gegen den man diesmal das bessere Ende für sich hat. Die U11 spielt gegen Gars wie in der Vorwoche eine sehr gute erste Hälfte - diesmal gelingt aber auch eine sehr gute zweite Halbzeit und somit gewinnt die U11 mit 7:2. Die U10 spielt beim Meisterschaftsauftakt sehr gut, vergibt aber viele Chancen, liegt kurz vor dem Ende noch zwei Treffer zurück, kann aber mit einem starken Finish noch ausgleichen.
30.03.14 - 17:41
16. Runde: Sa.29.03.14, 15:30:     SV EATON Ziersdorf - SV Heldenberg   2:1 [Res.: 1:4]
SV Ziersdorf vs. SV Heldenberg 2:1 (März 2014)
Bilder
Derbysieg!
Auf Grund der ersten Hälfte, in der die Heldenberger mehr vom Spiel und auch mehr Tormöglichkeiten hatten, wäre eine Punkteteilung vielleicht gerecht gewesen. Auf Grund der zweiten Hälfte, die die Ziersdorfer diktierten und auch noch weitere Chancen hatten, ist der Heimsieg durchaus verdient. Bericht
29.03.14 - 19:08
NACHWUCHS-NEWS:     SV Ziersdorfs U13 bei den Bullen in Salzburg
Vergangenen Oktober nahm die U13 bei einem österreichweiten Wettbewerb von A1 und Red Bull Salzburg teil -sie komponierte und performte einen Rap und belegte unter fast 100 Teilnehmern den zweiten Platz.
Nun ging es am Sonntag nach Salzburg, wo man beim Spiel gegen SC Wiener Neustadt miteinlaufen durfte. Man wurde durch die Kabinengänge geführt, wurde in original Salzburg Dressen gekleidet und auch das Salzburger Urgestein und jetzige Neustadt Trainer Heimo Pfeiffenberger gestattete uns in unserer Kabine einen Besuch ab. Der einzige, aber schmerzhafte Wehrmutstropfen war, dass drei Kinder nicht miteinlaufen konnten. Elias, Gerald und Patrick durften sich aber als kleine Entschädigung im Fanshop eine Kleinigkeit aussuchen.
Ganz besonders freuen wir uns noch auf die original Red Bull Salzburg Dressen. Diese bekommen wir aber erst in zwei Monaten, weil es bereits die neuen Nike Dressen für die kommende Saison sein werden und wir sie nicht vor den Profis haben dürfen.
24.03.14 - 08:59
NACHWUCHS-NEWS:     Starke U15
Nach anfänglichen Startproblemen, einem damit verbunden 1:0 Rückstand, kann die U15 bis zum Pausenpfiff noch ausgleichen und nach einer sehr guten zweiten Hälfte sogar noch mit 1:5 siegen. Die U13 spielt ein Freundschaftsspiel in Gars, verschläft den Start total und liegt bereits nach einigen Minuten mit 4:0 zurück. Danach ging ein Ruck durch die Mannschaft, sie kann sogar ausgleichen, doch ein Tausendguldenschuss in der letzten Minute besiegelt dann die knappe 5:4 Niederlage. Die erste Hälfte bei der U11 in Leobendorf gehört dem SVZ, sie vergibt aber zu viele Chancen und führt so "nur" 0:2. Die zweite Halbzeit gehört den Gastgebern und schlussendlich endet die Begegnung 4:2
24.03.14 - 08:26
15. Runde: Sa.22.03.14, 15:30:     Sigmundsherberg - SV EATON Ziersdorf   2:5 [Res.: 0:4]
Sigmundsherberg vs. SV EATON Ziersdorf 2:5 (März 2014)
Bilder
Am Ende zählt der Dreier!
Nach desaströsen ersten 45 Minuten, in denen der SVZ jegliche erfolgsversprechende Attribute vermissen lässt, legen die Gäste im zweiten Durchgang zumindest einen Gang zu und können so den 2:1 Pausenrückstand in einen schlussendlich ungefährdeten Auswärtssieg verwandeln.
Um auch im Derby gegen Heldenberg anschreiben zu können, wird wohl eine weitere Leistungssteigerung unabdingbar sein.
Erfreulich ist auch die Leistungssteigerung bei der U23 und der damit verbundene und verdiente 0:4 Sieg. Bericht
24.03.14 - 07:58
NACHWUCHS-NEWS:     Meisterschaftsauftakt und "Grafenwörth-Day"
Meisterschaftsauftakt:
Die U15 spielte den gegen den Absteiger aus dem OPO sehr gut mit, hatte sogar mehr Spielanteile, doch in Tornähe war der Unterschied offensichtlich. Der SVZ agierte zu kompliziert und Hausleiten abgebrüht - Ergo: 0:3. Mit dem Wind im Rücken machte die U11 schon zur Pause alles klar. Zweite Hälfte, gegen den starken Sturm, tat man sich dann etwas schwer, aber an dem beeindruckenden 10:1 Auftaktsieg gegen Langenzersdorf gab es nichts mehr zu rütteln
Grafenwörth-Day:
Dank SVZ Keeper Stephan Schön gab es diesen Grafenwörth-Day und abgesehen vom Wetter war alles perfekt. Zunächst durften die Bambinis ran - sie spielten in ihrem Leben das erste Mal mit richtigen Dressen und gegen ein anderes Team. Die Aufregung war riesig und Spaß ebenfalls. Da wurde sogar der Umstand zur Nebensache, dass das Spiel verloren ging - ganz im Gegenteil, als Ben kurz vor dem Ende für den Ehrentreffer sorgte, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Die U9 und die U10 gingen in ihren Spielen dann als Sieger hervor, die U15 verlor sehr ersatzgeschwächt und das Spiel der U13 musste leider wegen des starken Sturms und immer stärker werdenden Regens beim Stand von 0:0 abgebrochen werden.
17.03.14 - 11:38
14. Runde: So.16.03.14, 15:30:     SV EATON Ziersdorf - SV Pulkau   5:0 [Res.: 2:4]
SV EATON Ziersdorf Kampfmannschaft März 2014
Bilder
Verdienter Auftaktsieg
Nach anfänglichen Schwierigkeiten geht der SVZ nach 20 Minuten in Führung. Nach einer weiteren Viertelstunde gelingt Mica mit einem Kreuzeckschuss aus rund 20 Metern die Vorentscheidung. Gleich nach Wiederbeginn setzt der SVZ neuerlich Einen drauf und spielt den Sieg ohne großen Aufwand, aber dennoch souverän nach Hause. Bericht
17.03.14 - 10:20
Vorbereitung: Sa.08.03.14, 15:00:     SV EATON Ziersdorf - Sierndorf (Gebietsliga)    3:1 [Res.: 2:5]
Tadellose Generalprobe
Der SV Ziersdorf wartete mit einer tadellosen Leistung gegen den Gebietsligisten auf und war eigentlich über die gesamte Spielzeit das tonangebende Team. Besonders erfreulich ist, dass diesmal auch das Offensivspiel funktionierte.
Nun geht es aber kommenden Sonntag ums Eingemachte - mit dem SV Pulkau ist um 15.30 ein sehr starker Gegner zu Gast. Es wird einer ähnlichen Leistung wie gegen Sierndorf erfordern, um als Sieger vom Platz gehen zu können. [Tore SVZ: 2x Bernatik; Mico] Bericht NÖFV
10.03.14 - 08:40
Vorbereitung: Do.06.03.14, 19:00:     Wiesendorf (2.Klasse) - SV EATON Ziersdorf    2:3
Schwere Platzverhältnisse
Sehr schwierige Platzverhältnisse ließen ein "normales" Fußballspiel kaum zu. Vielleicht war es gerade deswegen ein wertvoller Test, denn auch auf so einem Untergrund gehört geübt. Schlussendlich hatte der SVZ das bessere Ende für sich und siegt nach einer 0:2 Pausenführung mit 2:3. [Tore SVZ: Mico; Zuzic; F. Heichinger] Bericht NÖFV
07.03.14 - 11:36
Vorbereitung: Sa.01.03.14, 15:00:     SV EATON Ziersdorf - Großriedenthal(1.Klasse)    0:3 [Res.: 3:5]
Eher ernüchternd
Es dauert zirka 70 Minuten bis der SVZ zu den ersten erwähnenswerten Torchancen kommt. Von diesen hat man dann zwar noch einige, doch werden sie zum Teil stümperhaft vergeben. Auf der Gegenseite macht man sich die Tore selbst - das wahre Problem war aber die Laufbereitschaft, die in keiner Phase des Spieles gegeben war. Bericht NÖFV
03.03.14 - 07:37
Vorbereitung: Sa.01.02.14, 15:00:     SV EATON Ziersdorf - Ruppersthal (1.Klasse)    4:1
Erster Test
Auf beiden Seiten fehlten bei diesem ersten Probegalopp zahlreiche Stützen - so war vor allem der starke Wind der dominante Spielgestalter. Obwohl sich die Aussagekraft dieser Begegnung in Grenzen hält, waren durchaus einige gute Ansätze zu erkennen. So war Neuzugang Zuzic stets unterwegs und dadurch auch sehr viel anspielbar und der wieder genesene Kuntner unterstrich mit zwei Treffern und einem Assist seine Wertigkeit für diese Mannschaft. [Tore SVZ: 2x Kuntner; Zuzic; F. Heichinger] Bericht NÖFV
04.02.14 - 08:07
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
News 2010
News 2009
News 2008
News 2007
News 2006
News 2005
News 2004
News 2003
News 2002/01