NEWS Archiv 2019


NACHWUCHS-NEWS:     U14 und U12 gewinnen klar
Beim 1:1 der U16 in Gastern wäre eigentlich mehr drinnen gewesen. Doch der Vorsprung kann nicht ausgebaut werden und so muss man sogar noch der Ausgleich hinnehmen.
Ein starker Tormann und eine ebenso starke Defensive sorgen bei der U14 dafür, dass sie nach 10 Minuten nur 1:0 zurückliegt. Danach dreht das gesamte Team auf und am Ende siegt die U14 in Absdorf deutlich mit 1:9.
Die U12 liegt gegen Pulkau bereits zur Pause mit 5:0 in Front und siegt am Ende hochverdient mit 6:1.
Die U9 steigert sich zwar gegenüber der Vorwoche, verliert aber gegen starke Stetteldorfer mit 9:2 - das Ergebnis fällt aber definitiv zu hoch aus.
Die Mädchen spielten diese Woche in Gänserndorf und verlieren abermals unglücklich mit 1:0.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
15.04.19 - 10:50
17.Runde: So.14.04.19, 16.30:   SV UNIQA Ziersdorf - AFC Haugsdorf  8:0   [Res.: 3:0]
Fotos
Lukas Waltner trifft bei Startelfdebut
Am Freitag legt Zellerndorf, der Verfolger des SV UNIQA Ziersdorf, mit einem 3:0 vor. Der SVZ muss auf fünf arrivierte Kräfte verzichten, antwortet aber dennoch, dank einer beeindruckenden Mannschaftsleistung, mit einem Kantersieg.
Auch die Reserve kann die zahlreichen Ausfälle wegstecken und siegt verdient. Bericht
15.04.19 - 07:19
NACHWUCHS-NEWS:     U14 startet mit Paukenschlag
Fotos vom Besuch der Jenny vom ASVÖ-NÖ
Vergangene Woche besuchte Jenny Goldnagl vom ASVÖ das Training der U8 und U9. Nicht weniger als 25 Kinder nahmen teil und neben lustigen Aufwärmspielen standen an diesem Tag koordinative Übungen, sowie Übungen für das Gleichgewicht auf dem Programm. Auch spielorientierte Übungen mit dem Ball durften nicht fehlen - Danke Jenny und dem ASVÖ für den netten und lustigen Nachmittag. Video und Bericht vom ASVÖ-NÖ
Die U16 kann bei starken Eggenburgern die erste Hälfte ausgeglichen gestalten. Zweite Hälfte macht sich die körperliche Unterlegenheit bemerkbar und der SVZ verliert mit 5:2.
Die U14 kombiniert phasenweise sehr gut, lässt keine einzige Torchance von Weitersfeld zu und siegt am Ende deutlich mit 0:7.
Gegen Horn war einfach kein Kraut gewachsen und so verliert die U9 mit 11:1.
Bei den Mädchen wollte der Ball nicht ins Eckige - auch bei einem Siebenmeter nicht und so gibt es knappe und unverdiente 0:1 Heimniederlage gegen Gänserndorf.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
08.04.19 - 10:41
16.Runde: So.07.04.19, 16.30:   USV Pleissing/W. - SV UNIQA Ziersdorf  2:5   [Res.: 3:3]
Fotos
Ungefährdeter Auswärtssieg
Trainer Klaus-J. Spätauf schwört sein Team perfekt ein und dementsprechend couragiert startet seine Elf in die Begegnung. Da der SVZ aber etwas nachlässig mit seinen Chancen umgeht, geht er nur mit einem Tor Vorsprung in die Kabine. Nach Wiederbeginn macht der SVZ ziemlich bald alles klar.
Die Reserve muss sich wegen eines sehr umstrittenen Gegentreffer mit einem 3:3 begnügen. Bericht
08.04.19 - 07:39
ligaportal.at:      Spieler der 15. Runde: David Stark (SV UNIQA Ziersdorf)
David Stark wurde von 50% der Leserinnen und Leser des Ligaportals zum Spieler der 15. Runde gewählt. Er holt diesen Titel in dieser Saison bereits zum 2. Mal und der SVZ zum 13. Mal. Der SV UNIQA Ziersdorf hatte gegen Guntersdorf sieben Nachwuchsspieler im Kader - vier davon in der Startelf. David Stark (JG. 2002) erzielte als Stürmer, neben den beiden Ausnahmekönnern Jan Hromek und David Steiner, einen Doppelpack. Vor allem sein zweiter Treffer spiegelt die Devise der "Jungen Wilden" wider, die da lautet: "gib niemals auf". Mit Tobias Kührer (Jg. 2001) hätte sich auch ein zweiter Youngster den Titel "Spieler der Runde" verdient. Tobias brach sich nach 15 Minuten die Hand, biss die Zähne zusammen, rackerte trotz starker Schmerzen bis zum Schlusspfiff und lieferte eine mehr als souveräne Partie ab. Auch Clemens Riepl (Jg. 2002) und Florian Weiss (Jg. 2000) zeigten erneut auf und untermauerten, dass die Jungen längst tragende Säulen im Ziersdorfer Spiel geworden sind. Bericht auf ligaportal.at
04.04.19 - 13:41
15.Runde: So.31.03.19, 16.30:   SV UNIQA Ziersdorf - SC Guntersdorf   4:3   [Res.: 5:1]
Fotos
Erwartet schwere Aufgabe
Es war das erwartet schwere und enge Spiel gegen starke Guntersdorfer. Der SVZ tut sich über die gesamte Spielzeit sehr schwer und holt am Ende die drei enorm wichtigen Punkte.
Bei der U23 feiert Domink Zehetner seinen ersten Sieg als Coach. Nach einem 0:0 zur Pause, dreht die junge Ziersdorfer Elf in der zweiten Halbzeit gehörig auf und siegt auch in dieser Höhe verdient. Bericht
31.03.19 - 19:58
ligaportal.at:      Spieler der 14. Runde: Raphael Anderle (SV UNIQA Ziersdorf)
Zum 12. Mal wird in dieser 14. Runde ein Schwarz-Weißer zum Spieler der Runde gewählt und zum zweiten Mal ist es mit Raphael Anderle der Tormann des SV UNIQA Ziersdorf. Noch einmal muss aber erwähnt werden, dass der SVZ über drei sehr starke Keeper verfügt, die einen sehr wesentlichen Anteil am derzeitigen Tabellenplatz haben. In der ersten Hälfte hatte die Ziersdorfer Nr. 1 in Grabern nicht einen Ball zu halten und plötzlich, in der 76. Minute, taucht Anderle ins rechte Eck und bewahrt sein Team vor einem Gegentreffer. Genau das zechnet einen super Tormann aus - dass er da ist, wenn man ihn braucht und dass er einen Unhaltbaren hält, obwohl er zuvor 70 Minuten nur Zuseher war.
Raphi ist aber nicht nur ein super Tormann, sondern auch der rasende SVZ-Reporter, der sehr gekonnt die Fragen zu den Interviews auf Instagram stellt. Bericht auf ligaportal.at
29.03.19 - 16:44
14.Runde: Fr.22.03.19, 20.00:   SU Grabern - SV UNIQA Ziersdorf  0:2   [Res.: 2:2]
Fotos
Verdienter Auftaktsieg
Der SV Uniqa Ziersdorf spielt in der ersten Hälfte sehr druckvoll, lässt keine einzige Chance von Grabern zu und führt nach einem Doppelschlag mit 0:2. Auch in der zweiten Hälfte ist der SVZ zunächst das wesentlich bessere Team, doch überlässt ab der 60 Minute für 20 Minuten den Gastgebern die Regie. Am Ende gibt es jedoch einen sehr vierdienten Auftaktsieg für den SVZ.
Bei der Reserve gehen die Ziersdorfer zwei Mal in Führung, doch am Ende gibt es ein 2:2. Bericht    Videos vom Match
23.03.19 - 11:54
5. Interview:   mit SVZ-Obmann Marcus Stark
1. Frage: Hallo Max, wie zufrieden bist du mit der bisherigen Wintervorbereitung und den gezeigten Leistungen des Teams?
A: Spielerisch haben wir uns wieder weiterentwickelt. Der Großteil des Teams ist bis jetzt super mit gezogen und auch verletzungstechnisch ist, abgesehen von der einen oder anderen kleinen Blessur, alles im grünen Bereich. Ja ich bin zufrieden, obwohl man auch sehen konnte, dass wenn nicht alle voll konzentriert ans Werk gehen, einiges schief laufen kann.
2. Frage: Mit Ex-Kapitän Zehetner, sowie Tormanntrainer Andi Schönhofer hat man weitere fachliche Kompetenz im Trainerteam hinzugewonnen - was bedeutet dies für den Verein?
A: Lauter Glücksgriffe -Dominik Zehetner gehört einfach zur Mannschaft und es freut mich extrem, dass er sich bereit erklärt hat, die Reserve zu übernehmen und Klaus-Jürgen Spätauf zu unterstützen. Bei den beiden U23 Spielen wurde deutlich, dass er den Draht zur Mannschaft bereits gefunden hat bzw. nie verloren hat.
Von Andi Schönhofer habe ich ja schon im Vorfeld viel Gutes gehört und in den ersten Wochen hat er diese Vorschusslorbeeren bereits mehr als bestätigt - sein Tormanntraining hat extrem gute Qualität.
3. Frage: Was sind deine Ziele fürs kommende Frühjahr?
A: Sportlich ist es natürlich der Meistertitel, wobei hoffentlich jedem klar ist, dass diesbezüglich noch nichts erreicht ist. Als Obmann wünsche ich mir zudem, dass sich Spielerinnen und Spieler weiter, oder vielleicht sogar noch mehr bei den Vereinsfesten und Vereinsaktivitäten einbringen und beim Sommerfest wieder für eine ähnlich sensationelle Mitternachtseinlage wie in Vorjahr sorgen.
4. Frage: Wo siehst du den SVZ in 5 Jahren?
A: Grundsätzlich sollten wir einer rosigen Zukunft entgegensehen. Finanziell ist der Verein gesundet und puncto Nachwuchs läuft aktuell auch alles sehr rund. Es wäre schön, wenn sich noch weitere ambitionierte Funktionäre zu uns gesellen würden. Welche Liga es dann ist, ist weniger wichtig, als dass der eingeschlagene Weg fortgesetzt wird, nicht allzu viele das gemeinsame Boot verlassen, weiter brav angepackt wird. Aber ich bin guter Dinge, dass der SV UNIQA Ziersdorf auch in 5 Jahren noch ein Verein ist, der mich stolz macht.
Foto: Sport-Paparazzi
19.03.19 - 07:19
Vorbereitung: Sa.16.03.19, 14:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USC Fels (2.Kl.)  8:2
Fotos
Starker Schlussspurt
Trotzdem sich der SVZ mit zahlreichen Fehlpässen das Leben schwer macht, Fels durchaus die eine oder andere gute Möglichkeit vorfindet, führt der SVZ zur Pause mit 3:1. Nach Wiederbeginn ist Fels eine Viertelstunde lang das bessere Team und kommt so zum Anschlusstreffer. Die letzte Viertelstunde spielt dann nur noch der SVZ, kommt noch zu weiteren fünf Treffern, ist nun vor allem läuferisch um eine Klasse besser, doch das tatsächliche Leistungsverhältnis spiegelt das 8:2 nicht wider. (Torschützen SVZ: 2x David Steiner; 2x Florian Weiss; Tobias Kührer; Kevin Heichinger, Klaus-J. Spätauf; Jan Hromek) NÖFV-Online
16.03.19 - 19:01
Vorbereitungsspiele 2. Klasse: Pulkautal - Langau(2.Kl.) 4:3; Stetteldorf(2.Kl.) - Grabern 5:1; Großkadolz - Hollabrunn(2.Kl.) 1:2; Manhartsberg - Breiteneich(2.Kl.) 6:0; Brunn/W(2.Kl.) - Pleißing Großengersdorf(1.Kl.) - Guntersdorf 3:5; Haugsdorf - Burgschleinitz(2.Kl.) 0:4; ESV Krems(2.Kl.) - Ravelsbach 5:1; Röschitz(GL) - Zellerndorf 6:1
4. Interview:   mit dem SVZ Neuzugang Clemens Riepl!
Wir haben uns mit dem einzigen SVZ Neuzugang Clemens Riepl getroffen und uns über seine ersten Monate in schwarz-weiss unterhalten!
1. Frage: Hallo Clemens - du bist seit Winter neu beim SVZ und hast dich bereits top integriert! Wie ist dein erster Eindruck vom Team und dem Verein?
A: Nachdem ich ja bereits einige Spieler schon kannte, war es nicht schwer für mich, mich schnell zu integrieren und natürlich hat mich der Verein auch sehr gut aufgenommen. Der erste Eindruck vom Team und vom gesamten Verein ist ein positiver.
2. Frage: Du durftest bisher in allen Testspielen von Beginn auflaufen und konntest dabei sehr überzeugen - was ist dein pers. Ziel fürs Frühjahr, sowie dein Ziel mit der Truppe?
A: Logischerweise ist es mein Ziel so viel wie möglich zu spielen und gute Leistungen abzuliefern. Das oberste Ziel vom ganzen Team ist der Meistertitel, was man auch schon jetzt in der Vorbereitung bei jedem Spieler sehen kann.
3. Frage: Wie kommst du mit der Umstellung vom Jugendfußball zum Erwachsenenfußball zurecht?
A: Natürlich merkt man einen Unterschied, vor allem im körperlichen Bereich. Aber ich denke, dass ich mit meiner Größe damit gut zurechtkomme!
4. Frage: Welchen Faktor hatte das Gespräch mit Coach KJ Spätauf für deinen Wechsel und wie kommst du mit der Spielweise zurecht?
A: Der Trainer hat mir von Anfang an ein gutes Gefühl gegeben und hat mir die Entscheidung auf jeden Fall erleichtert. Es macht mir großen Spaß und das System gefällt mir auch sehr gut!
@clemi.riepl wir bedanken uns für deine Einschätzung und für den kleinen Einblick in deine Gedankenwelt! Auf eine erfolgreiche Zeit beim SVZ!
12.03.19 - 06:58
Organisation:   Trainerteam wird komplettiert - Dominik Zehetner übernimmt U23
Trainer
Andreas Schönhofer Tormanntrainer - Manuel Groß U23-Co
Dominik Zehetner hat sich erfreulicher Weise bereit erklärt, dem SVZ als neuer Reserve Trainer zur Verfügung zu stehen und so seine große Erfahrung von 144 Kampfmannschaftseinsätzen an die vielen jungen Spieler weiterzugeben. Des Weiteren wird er unseren Kampfmannschaftstrainer Klaus-Jürgen Spätauf als KM-Co zur Seite stehen. Unterstützt wird "Zez" von Manuel Groß. Dies ist insofern positiv, da Manuel eine Führungsfigur in der Ziersdorfer U23 ist und zudem über eine pädagogische Ausbildung verfügt
Mit Andreas Schönhofer kümmert sich seit einigen Wochen ein sehr erfahrener Tormanntrainer, ausgestattet mit einer Torwarttrainer-Lizenz, um die Torleute des SV UNIQA Ziersdorf. Die ersten Trainings haben bereits gezeigt, dass der SVZ mit seinem Engagement großes Glück hatte.
11.03.19 - 13:41
Vorbereitung: Sa.02.03.19, 14:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USV St.Bernhard (1.Kl.)  0:4 [Res.: 0:0]
größer
Schlussphase zeigte Schwächen
Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, mit einem Ziersdorfer Lattenschuss und drei vergebenen 100er von St. Bernhard, bestimmt die erste Viertelstunde nach der Pause der SVZ das Spiel. Der SV UNIQA Ziersdorf trifft in dieser Phase die Stange und fängt sich nach einem Konter das 0:1 ein. Danach fällt der SVZ immer mehr zurück und die nun gegebene Dominanz der Gäste führt zu weiteren drei Gegentreffern. NÖFV-Online
Trotzdem elf Akteure absagen müssen, kann der SVZ eine Reserve stellen - Danke an Alle die ausgeholfen haben. Erwähnenswert ist, dass mit David und Lukas Waltner ein starkes Vater-Sohn Duo aufgelaufen ist und dass die Leistung der U23, trotz der zahlreichen Ausfälle, eine Ansprechende war.
10.03.19 - 11:23
Vorbereitungsspiele 2. Klasse: Tulbing(2.Kl.) - Guntersdorf 4:1; Stockerau Res. - Haugsdorf - 4:3; Ravelsbach - Straning(1.Kl.) 1:6; Zellerndorf - Langau(2.Kl.) 6:2
3. Interview:   mit dem neuen SVZ Kapitän Julian Mollay!
1. Frage: Julian du bist nun seit 8 Jahren beim SVZ also - ein waschechter Ziersdorfer und wirst ab Frühjahr die Truppe als Kapitän aufs Feld führen. Was bedeutet das für dich?
A: Ich freue mich Kapitän einer so tollen Truppe zu sein und möchte mich auch gleichzeitig beim Trainer und dem Vorstand für das Vertrauen in mich bedanken.
2. Frage: Jeder der dich kennt weiß, dass du dich in puncto gebührender Feierlichkeiten nicht lumpen lässt. Wie wird dein Einstand als Kapitän aussehen?
A: Ich denke, dass meine Mannschaftskollegen mit einer Kiste Bier nicht zufrieden sein werden (lacht). Das haben sie nämlich bei der Verkündung am ersten Training schon anklingen lassen. Ich denke deshalb über eine Kleinigkeit zum Essen nach einem Training nach.
3. Frage: Was sind deine persönlichen Ziele bzw. die mit dem Team für die kommende Rückrunde?
A: Ganz oben auf meiner Liste steht natürlich der Meistertitel! Ansonsten verletzungsfrei bleiben und so viel spielen wie möglich.
4. Frage: Nachdem du eine sensationelle Hinrunde gespielt hast, wurdest du von Ligaportal ins Team des Herbstes berufen! Macht dich diese Auszeichnung stolz und hattest du damit gerechnet?
A: Um ehrlich zu sein habe ich nicht über diese Auszeichnung nachgedacht, weil für mich die Mannschaftsleistung im Vordergrund steht. Aber natürlich freut man sich dann doch darüber.
05.03.19 - 08:03
Vorbereitung: Sa.02.03.19, 14:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USC Ruppersthal (1.Kl.)  6:3 [Res.: 5:5]
Licht und Schatten
... wechseln im Ziersdorfer Spiel stetig. Die Anfangsphase war eine Horrorshow, die der SVZ nur mit viel Glück mit nur einem Gegentreffer übersteht. Danach wird der SVZ immer stärker und dreht bis zur Pause das Spiel. Die Minuten nach Wiederbeginn gehören ebenfalls dem SVZ. So ab der 55. Minute führen individuelle Fehler immer wieder zu Ruppersthaler Chancen. Der SVZ kann sich aber in dieser Phase einerseits erneut auf seine Torleute verlassen und andererseits auf seine Konterstäke, was am Ende ein 6:3 mit sich bringt. (Torschützen SVZ: 3x David Steiner; David Stark; Martin Zuzic; Jan Hromek) NÖFV-Online
Eine sehr anständige Leistung liefert die U23 ab und holt so gegen starke Gäste ein verdientes Remis.
02.03.19 - 17:10
Vorbereitungsspiele 2. Klasse: Wildendürnbach(2.Kl.) - Pulkautal 4:0; Wullersdorf Res. - Hadres 0:3; Herrnbaumgarten(2.Kl.) - Haugsdorf 6:3; Pulkau - Burgschleinitz(2.Kl.) 3:6; Roggendorf - Straning Res. 6:2; Ravelsbach - Neuaigen(2.Kl.) 4:4; Retz Res. - Zellerndorf 1:3
Vorbereitung: Mi.27.02.19, 19:45:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Göllersdorf (1.Kl.)  0:0
Diese Mannschaft bereitet Freude
Am Kunstrasen in Kaisermühlen beginnen die Ziersdorfer, dieses Mal ohne die Tschechen Jan Hromek und David Steiner, sehr spielstark. Einzig und allein die Stange verhindert einen Treffer des SVZ. Zwischen der 20. und 35. Minute folgt eine nicht so gute Phase der jungen Ziersdorfer, Durchschnittsalter 22,2 Jahre, und nun verzeichnet Göllersdorf einen Stangenschuss. In der zweiten Halbzeit hat zunächst der Erstklässler mehr vom Spiel, doch die Ziersdorfer Torleute haben einen guten Tag erwischt und bewahren ihr Team vor einem Gegentreffer. Die letzte Viertelstunde spielt wieder Ziersdorf stark, doch zwei gute Möglichkeiten werden nicht genützt. NÖFV-Online
28.02.19 - 07:17
NACHWUCHS-NEWS:     U14 wird Dritter in Kirchberg!
größer
Die Ziersdorfer U14, die mit 14 Spieler zum Hallenturnier in Kirchberg anreist, tritt mit drei 4er Blöcken an. Einer knappen 1:2 Niederlage gegen Ruppersthal folgt ein klarer 3:0 Sieg gegen Absdorf. Das dritte Spiel gewinnen die Ziersdorf dann zwar 3:1 gegen Göllersdorf, da aber das abschließende Spiel gegen Leitzersdorf unglücklich mit 0:1 verloren geht, wird es nichts mit dem zweiten Platz. Es war aber dennoch eine sehr gute Vorstellung der Ziersdorfer U14.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
25.02.19 - 07:38
Vorbereitung: Sa.23.02.19, 17:00:   SV UNIQA Ziersdorf - KSV Röschitz (GL)  7:2
Das war ziemlich gut
Der SVZ zeigt von der ersten Minute an ein völlig anderes Gesicht, als noch am Donnerstag gegen Neuaigen. Ball und Gegner werden geschickt laufen gelassen, und der SVZ kommt bereits in der ersten Hälfte zu mehreren Torchancen. Nach der 2:0 Pausenführung lässt der SVZ auch nach Wiederbeginn nicht locker und zieht nach 72 Minuten auf 4:0 davon. Erst jetzt gibt es im Ziersdorfer Spiel die eine oder andere Nachlässigkeit und so kann Mario Scharka in der 81. Minute den zweiten Röschitzer Treffer erzielen. Für den Schlussunkt sorgt mit Lukas Waltner ein U16 Spieler, der eine uneigennützige Vorlage von David Steiner cool im Tor zum 7:2 versenkt. (Torschützen SVZ: 3x David Steiner; Jan Hromek; Tobias Kührer; Kevin Heichinger; Lukas Waltner) NÖFV-Online
24.02.19 - 10:24
Vorbereitungsspiele 2. Klasse: Retz Res. - Pulkau 4:2; Ravelsbach - Stetteldorf(2.Kl.) 6:1
Vorbereitung: Do.21.02.19, 19:00:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Neuaigen (2.Kl.)  3:3
Es lief kaum was rund
Der SVZ geht rasch in Führung und scheint auch ziemlich bald Herr des Geschehens zu sein. Nach dem umgehenden Ausgleich und dem folgenden Rückstand, kann der SVZ zwar ausgleichen und noch vor der Pause in Führung gehen, doch zufriedenstellend ist das Gezeigte bei weitem nicht. In der 74. Minute können die Neuaigner den SVZ abermals auskontern und so gibt es am Ende ein 3:3. (Torschütze SVZ: 2x David Steiner; 1x Dominik Guggenberger) NÖFV-Online
22.02.19 - 09:19
Vorbereitungsspiele 2. Klasse: Fallbach(2.Kl.) - Pulkautal 2:3
Geburtstag:     Ehrenobmann Wilhelm Stark ist 70!
Er trägt den SVZ in seinem Herzen
Heute Sonntag feiert der Ehrenobmann des SV UNIQA Ziersdorf, Wilhelm Stark, seinen 70. Geburtstag. Willi ist zwar nicht mehr so viel wie früher am Sportplatz zugegen, doch seine Taten und sein Engagement für diesen Verein sind nach wie nicht vergessen. Über 60 Jahre lang bestimmte der SVZ sein Leben und nach wie vor hat der SV Ziersdorf einen sehr hohen Stellenwert für ihn. Deswegen stellten sich mit Andreas Kuntner, Christoph Müllner und Alexander Sattler gleich alle drei Obmänner Stv. als Gratulanten ein und überbrachten die Glückwünsche seines SVZs.
Willi, wir der SVZ, wünschen dir alles Gute, freuen uns schon, wenn wir dich im Frühjahr wieder am Platz sehen werden und danken dir für alles was du für deinen SVZ getan hast und dass du uns noch immer unterstützt.
17.02.19 - 18:11
Vorbereitung: So.30.07.18, 18:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USV Leitzersdorf (2.Kl.)  4:2
Druckvolles Spiel
Nach einer sehr intensiven Trainingswoche testet der SVZ auf einem Kunstrasenplatz in Wien gegen den USV Leitzersdorf. Trainer Klaus-Jürgen Spätauf wartet mit einem neuen Spielsystem auf und bereits nach 10 Minuten kann der SVZ so sehr großen Druck erzeugen. Gegen den Spielverlauf geht Leitzersdorf nach einem Eckball in Führung (24.), doch der SVZ kann das Spiel umgehend drehen und führt zur Pause 4:1. In der zweiten Hälfte spielt der SVZ zwar nach wie vor nicht schlecht, muss aber noch ein zweites Gegentor hinnehmen. (Torschütze SVZ: 3x David Steiner; 1x Jan Hromek) NÖFV-Online
17.02.19 - 11:33
Vorbereitungsspiele 2. Klasse: Grabern - Rußbach(2.Kl.) 2:6; Hanfthal(2.Kl.) - Großkadolz 6:5; Hollabrunn(2.Kl.) - Guntersdorf 4:1; Hausleiten(1.Kl.) - Hadres 5:1; Grosskrut(1.Kl.) - Haugsdorf 6:2; Retz(Res.) - Manhartsberg 4:1; Ravelsbach - Fels(2.Kl.) 1:1; Roggendorf - Burschleinitz(2.Kl.) 0:2
Sophie:     Der SV UNIQA Ziersdorf jubelt und freut sich mit!
Sophie ist da
Sie kam, sah und schrie, jedoch sie werden sie behalten und lieben. Sophie hat zwar nur 3000 Gramm und ist 50 cm klein, aber seit heute 1:52 Uhr gibt sie bei Katrin und unserem Jugendleiter und Obmann Stv. Andreas Kuntner den Ton an. Der SVZ freut sich mit und eines ist klar: Sophie hat es super erwischt und eine äußerst glückliche Kindheit ist bei solch Eltern vorgezeichnet.
Noch letzten Samstag haben Katrin und Andi dafür gesorgt, dass über 200 Kinder einen wunderbaren Nachmittag feiern durften.
Kati, Andi und Sophie wir freuen uns für euch drei und wünschen euch viel Spaß und Freude zusammen.
01.02.19 - 16:14
Kindermaskenball:     50. Kindermaskenball war ein neuerlicher Erfolg
Es zeigte sich erneut, welch tolle Veranstaltungen möglich sind, wenn beim SV UNIQA Ziersdorf alle an einem Strang ziehen - DANKE für euren Einsatz.
So war auch bei diesem "Jubiläumsball" die Mehrzweckhalle bis auf den letzten Platz gefüllt. Der Clown, niemand geringerer als Jugendleiter Andreas Kuntner, seine Katrin und Anita Hummel sorgten für Spaß und Spiel. Paul Hofmann steuerte die Musik bei und so wurde dieser Nachmittag wieder zu einem gelungenen Fest für Groß und Klein.
28.01.19 - 07:40
Transfergeschehen:   Clemens Riepl kommt vom SV Horn
Clemens Riepl
Neuzugang
Mit Clemens Riepl, 16, wohnhaft in Sonnberg, wechselt ein 1,90m großes Talent zum SV UNIQA Ziersdorf. Die letzten eineinhalb Jahre spielte er in der U18 bzw. U17 des SV Horn in der Nachwuchslandesliga.
Abgänge
Mit Christoph Polland, wechselt zum SV Ravelsbach, und Florian Schmidt, geht zurück zum SV Sierndorf, verlassen zwei Spieler den SVZ. Beiden wünschen wir viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Florian Schmidt drücken wir zudem die Daumen, dass seine gegen Hadres erlittene Verletzung gänzlich ausgeheilt ist.
22.01.19 - 07:49
Firmenessen:     Der SV UNIQA Ziersdorf sagt Danke
3. kulinarische Winterreise des SVZ
Letzten Freitag lud der SV UNIQA Ziersdorf zur 3. Kulinarischen Winterreise ein. Es ist mittlerweile ein Fixpunkt für die Wirtschaft aus Ziersdorf und Umgebung und so folgten auch dieses Jahr wieder an die 70 geladenen Gäste der Einladung. Die beiden Küchenchefs Michael Kührer und Alexander Sattler zauberten wieder wahre Gaumenfreuden hervor. Gekocht wurde den ganzen Tag und vorallem Markus Rockenbauer, der die beiden Kochprofis wieder den ganzen Tag unterstützte, entwickelt sich immer mehr vom geschickten Abwäscher zum talentierten Koch. Der SVZ sagte auf diese Weise also bereits zum dritten Mal Danke für die Unterstützung, die dem Verein durch die Gemeinde, durch dem Hauptsponsor Uniqa - Martin Rockenbauer und Gerhard Sprung, den Wirtschaftstreibenden und Winzern widerfährt.
18.01.19 - 09:58
News 2019
News 2018
News 2017
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
News 2010
News 2009
News 2008
News 2007
News 2006
News 2005
News 2004
News 2003
News 2002/01