SV UNIQA ZIERSDORF
1. Klasse Nordwest-Mitte
Schwarz-Weiße Tradition seit 1922


Sa.13.02.22, 14.00
Vorbereitung
SV Manhartsberg - SVZ
(NÖFV- Online Vorschau)

Reserve: keine
weitere Termine (12.01.2022)

8. Lengenfeld
13
-12
17
9. Atzenbrugg
13
6
15
10. SV Ziersdorf
13
5
15
11. Hadersdorf
13
-14
14
12. Hollenburg
13
-2
14
Gesamttabelle

NACHWUCHS: Termine und Ergebnisse
Kader
Tabelle
Nächstes Match Ergebnis letztes Match
U14 OPO
Tabelle
Eggenburg - SPG 5:2
U12 MPO
Tabelle
U11 C
Tabelle
Retz - SPG 2:1
U10 D
U9 Wiesendorf - SVZ 1:1
Bambinis Kinder ab 4 Jahren - Training jeden Dienstag ab 17:15 (1 Stunde)
SPG: Spielgemeinschaft mit Ravelsbach; Heimspiele in Ravelsbach!

Lust auf Fußball? weitere Info


Transfernews:   Ein 10er mit der nötigen Routine
Der SV UNIQA Ziersdorf schlug noch einmal zu und verpflichtete den 30jährigen Tomislav Kovacevic vom FC Tulln. Kovacevic ist ein 10er, der offensiv universell einsetzbar ist. Einer seiner Ex-Trainer lobte ihn in den höchsten Tönen. Tomislav Kovacevic begann als Nachwuchsspieler beim ASK Kaltenleutgeben, spielte für den 1. SC Simmering, dem SC Mannswörth, dem ASK Schwadorf in der Landesliga, sowie dem SC Laa und zuletzt für den FC Tulln in der Gebietsliga.
"Kova" herzlich willkommen beim SVZ.
Zu- und Abgänge halten sich nun somit quantitativ die Waage, qualitativ denkt man, dass man nun sogar stärker ist und somit sollte, wenn nichts Unvorhersehbares passiert, das Ziersdorfer Transferprogramm abgeschlossen sein.
Transferstatus:
Zu: Christopher Genger (USC Markersdorf); Fabian Karl (SV Wullersdorf); Tomislav Kovacevic (FC Tulln); Markus Pröglhöf (SV Heldenberg); Simon Rockenbauer (SC Retz)
Ab: Kristijan Basic (ASK Neutal); Mathias Ebner (SV Ravelsbach); Jan Hromek (SV Böheimkirchen); David Steiner (SV Böheimkirchen)
17.01.22 - 07:49
Heute vor 10 Jahren:     Fast 300 Besucher am 14.1.2012 beim Tag der offenen Tür

Bilder
Der damalige Kampfmannschaftskapitän Andreas Kuntner initiierte diesen "Tag der offenen Tür" auf der noch im Bau befindlichen neuen Ziersdorfer Sportanlage und fast 300 Zuseher kamen.
Bei Glühwein, Punsch, Würstchen und Waffeln lauschten die Interessierten dem Vortrag des seinerzeitigen Bürgermeisters Johann Gartner. Obmann Johann Pasching wies auf die Bausteinaktion hin und erbat die weitere Mithilfe der Bevölkerung, sodass die Anlage wie geplant noch im Sommer 2012 bespielbar sei.
Abschließend gab es noch eine Fackelwanderung, bei der die zahlreichen Kinder ihren Spaß hatten. Einige der damaligen Knirpse, damals 8, 9 Jahre alt, wie Edi Hofmann, Tobias Kührer, Matthias Maurer, Lorenz Pröll und David Stark spielen heute in der Ziersdorfer Kampfmannschaft.
14.01.22 - 09:08
Transfernews:   Unser "Lieblingsburgenländer" geht und Jugendspieler kehrt zurück

Mathias Ebner

Fabian Karl
Im Sommer 2018 dockte Mathias Ebner, da ihn die Liebe nach Radlbrunn verschlagen hat, beim SV UNIQA Ziersdorf an. Sein damaliger Ex-Verein, der UFC Tadten war über seinen Abgang genauso unglücklich, wie es der SVZ heute ist. Mathias konnte wegen seines Berufes und der damit verbundenen oftmaligen Abwesenheit zwar keinen Stammplatz in der Kampfmannschaft ergattern, lieferte aber immer zu 120% ab, wenn er auflief. Genauso wichtig war seine Präsenz in der Kabine und im Verein allgemein, denn er ist ein wahrer Kumpel und Freund, wie man ihn heute nicht mehr oft findet. Mathias, wir wünschen dir beim SV Ravelsbach alles Gute, hoffen aber, dass du schon bald wieder zurückkehrst.
Mit Fabian Karl kehrt ein 16-jähriges Talent, welches bereits im Ziersdorfer Nachwuchs sein fußballerisches Können unter Beweis stellte, vom SV Wullersdorf, nachdem er auch drei Jahre beim SV Horn kickte, zurück.
Transferstatus:
Zu: Christopher Genger (USC Markersdorf); Fabian Karl (SV Wullersdorf); Markus Pröglhöf (SV Heldenberg); Simon Rockenbauer (SC Retz)
Ab: Kristijan Basic (ASK Neutal); Mathias Ebner (SV Ravelsbach); Jan Hromek (SV Böheimkirchen); David Steiner (SV Böheimkirchen)
12.01.22 - 07:56
Transfernews:   201 Tore Duo verlässt den SV UNIQA Ziersdorf

Jan Hronek, David Steiner
Nach exakt 5 Jahren gehen der SVZ und das Duo Jan Hromek und David Steiner getrennte Wege. Vor allem Tore und der Meistertitel 2019 pflastern den gemeinsamen Weg. So erzielte David Steiner in 91 Meisterschaftsspielen nicht weniger als 136 Tore und Jan Hromek hinkt mit 65 Treffern in 96 Spielen nicht weit hinterher.
Der SV UNIQA bedankt sich für den gezeigten Einsatz und wünscht euch alles erdenklich Gute für eure Zukunft. Ihr habt die 100jährige Geschichte des SV UNIQA Ziersdorf maßgeblich mitgeprägt.
13.12.21 - 07:49
Transfernews:   Ein Wunschspieler und zwei erfreuliche Rückkehrer

Simon Rockenbauer
(Foto: SC Retz)

Ch. Genger; M. Pröglhöf
Mit Simon Rockenbauer (Jahrgang 2001) stößt ein offensiv universell einsetzbarer Spieler vom SC Retz zum SV UNIQA Ziersdorf. Simon Rockenbauer steht schon seit einiger Zeit auf der Ziersdorfer Wunschliste ganz oben, denn er hat bereits zu Nachwuchszeiten vielen seiner neuen Kollegen das Leben schwer gemacht. Simon kann trotz seiner Jugend auf 15 Einsätze in der Landesliga zurückblicken. Hervorzuheben ist die Abbruchsaison 2019/2020, wo er mit 20 Toren in nur 11 Spielen die Torschützenliste der Reservemeisterschaft in der 1. Landesliga klar anführte - Simon wir freuen uns sehr, dass du dich für den SV UNIQA Ziersdorf entschieden hast.
Der SVZ freut sich aber auch über zwei Rückkehrer. Nach drei Jahren beim SV Heldenberg kehrt Tormann Markus Pröglhöf zum SVZ zurück und nach zweieinhalb Jahren beim USC Markersdorf wird auch Christopher Genger wieder die Schwarz-Weiße Dress überstreifen - schön, dass ihr wieder da seid.
Tormann Kristijan Basic hingegen wird den SVZ wieder verlassen. Er wechselt zum ASK Neutal in die 2. Burgenländische Liga. Kristijan danke für deinen Einsatz - du warst definitiv eine Bereicherung für unseren Verein.
06.12.21 - 09:43
Nachtrag 6.Runde: Sa.13.11.21, 14.00:   SC Mautern - SV UNIQA Ziersdorf  0:0 [Res.: 2:2]
Fotos
Ziel erreicht
Der SV UNIQA Ziersdorf bleibt zwar das zweite Mal in Folge ohne Torerfolg, aber eine starke Defensivleistung lässt gegen den Tabellendritten auch nichts zu. So wird das Ziel ohne großes Zittern erreicht und in Mautern ein Punkt geholt. Damit verlässt der SVZ die Abstiegsränge und überwintert am 10. Tabellenplatz.
Pech für die U23 - ein Freistoßtor in allerletzter Sekunde führt zum 2:2 Ausgleich. Bericht
14.11.21 - 09:31
Nachwuchs:   Ein großes Dankeschön an alle Nachwuchstrainer
Vergangene Woche wurden die letzten Nachwuchsspiele absolviert und endlich konnte eine Meisterschaft wieder regulär beendet werden.
Die U14 Spielgemeinschaft mit Ravelsbach hält in Eggenburg gut mit, verliert aber beim Meister mit 5:2.
Die U12 war diese Woche bereits spielfrei - in der Endabrechnung belegt sie den guten 3. Platz im MPO.
Aufgrund der Chancen wäre für die U11 in Retz durchaus ein Sieg möglich gewesen - ein 2:2 hätte das Leistungsverhältnis wohl am deutlichsten widergespiegelt. Im Fußball zählen jedoch die geschossenen Tore und so verliert die U11 unglücklich mit 2:1. Der 3. Tabellenplatz im MPO ist aber sehr respektabel.
Während die U10 kein Match mehr hatte, holt die U9 ein sehr gutes 1:1 bei den Schmidatal Tigers in Wiesendorf.
Ein großes Dankeschön an unseren Jugendleiter Andreas Kuntner und allen Trainern, dass ihr trotz der derzeitig schwierigen Situation für die Kinder einen super Job gemacht habt - Danke.
09.11.21 - 07:52
13.Runde: So.07.11.21, 14.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Rehberg  0:3 [Res.: 3:1]
Fotos
Chancen nicht verwertet
Nach fünf Spielen ohne Niederlage muss der SV UNIQA Ziersdorf gegen erwartet starke Rehberger die sechste Saisonniederlage hinnehmen. In der ersten halben Stunde waren aber durchaus genügend Chancen da, die dem Spiel einen anderen Verlauf hätten geben können.
Erneut stark die U23 - sie siegt hochverdient mit 3:1. Bericht
08.11.21 - 07:10
News 2021
News 2020
News 2019
News 2018
News 2017
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
News 2010
News 2009
News 2008
News 2007
News 2006
News 2005
News 2004
News 2003
News 2002/01

Vorbereitung
So.13.02.22
Manhartsberg - SVZ  14.00
So.20.02.22
Gars - SVZ  17.00
(Kunstrasen in Tasovice)
Sa.26.02.22
SVZ - ?  18.00
(KR, Wien, Dampfschiffhaufen 2)
So.06.03.22
SVZ - Rust  14.00
Mi.09.03.22
SVZ - Großweikersdorf  19.00
Sa.12.03.22
Röschitz - SVZ  18.00
So.20.03.22
SVZ - Göllersdorf  14.00