NEWS Archiv 2022

4.Runde: So.28.08.22, 17:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USC Kirchberg/W.  2:0 [Res.: 6:1]
Fotos (H. Zimmermann)
Volle Hütte und ein verdienter Heimsieg
Nahezu 350 Zuseher sind Zeugen des dritten Dreiers im dritten Spiel. Nach einer 2:0 Pausenführung haben starke Kirchberger in der 2. Hälfte zwar mehr Spielanteile, dennoch hätte der SVZ aufgrund der vorhandenen Möglichkeiten den Sack schon wesentlich früher zumachen müssen.
Auch die U23 siegt hochverdient und liegt, wie die Erste, mit blütenweißer Weste am zweiten Tabellenplatz. Bericht
29.08.22 - 07:39
Nachwuchs:   Erneut 63 Kinder bei der ASVÖ-NÖ Sommersportwoche



Fotos ASVÖ Niederösterreich
Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der ASVÖ-Niederösterreich beim SV UNIQA Ziersdorf eine Sommersportwoche und wie im Vorjahr nahmen 63 Mädchen und Burschen teil. Die ersten beiden Tage waren verregnet und da die beiden Ziersdorfer Sporthallen nicht nutzbar waren, wurde im SVZ Vereinsgebäude ein Alternativprogramm wie z.B.: Cocktails mixen, Turnsackerl bemalen, Geschicklichkeitsstationen und ein Filmenachmittag organisiert. Ab Mittwoch schien dann die Sonne und im Freien gab es eine Rätselrallye, Wasserrutschen auf der Airtrackbahn, Fußball, Handball, Riesendarts und Leichtathletik .
Kurzum es war eine super Woche und Danke dem ASVÖ-Niederösterreich.
Herzlichen Dank dank an die Gastronomen der Gemeinde Ziersdorf dem Weinlandhof Baier, dem Gasthaus Stefanshof Mold und dem Florianihof Walzer, die während der Woche für das Mittagessen sorgten. Danke auch den Damen und Herren, die den abschießenden Grilltag organisierten und im Abschluss die Sportanlage wieder in Schuss brachten.
28.08.21 - 09:57
3.Runde: Sa.20.08.22, 17:00:   USV Atzenbrugg/H. - SV UNIQA Ziersdorf  2:3 [Res.: 0:3]
Fotos (H. Zimmermann)
Überzeugender Auftritt
Mit einer tollen Vorstellung und einer Top Mannschaftsleistung siegen sowohl die Erste, als auch die Reserve bei eigentlich starken Atzenbruggern. Im Kampfmannschaftsspiel halten beide Torleute die Partie lange Zeit offen. Am Ende war der SV UNIQA Ziersdorf aber um das eine Tor besser und holt einen durchaus verdienten Auswärtssieg. Bericht
21.08.22 - 09:38
2.Runde: Fr.12.08.22, 18:00:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Horn Amateure  5:0
Fotos
von Herbert Zimmermann
Souveräner Auftaktsieg
Der SV UNIQA Ziersdorf geht nach einer mit Siegen gepflasterten Vorbereitung gegen den Angstgegner Horn Amateure, die letzten 4 Partien wurden zum Teil deutlich verloren, relativ zuversichtlich in dieses Auftaktspiel. Nach 11 Minuten fällt bereits das erste Saisontor in der 1. Klasse Nordwest-Mitte. Mit diesem Treffer im Rücken weicht auch die Ziersdorfer Anfangsnervosität und am Ende siegt der SVZ ungefährdet und deutlich mit 5:0. Bericht
13.08.22 - 09:21
Testspiel: Fr.05.08.22, 19.00:   SV Rust (2.Kl) - SV UNIQA Ziersdorf   1:2
Fotos
Der letzte Test
Trainer Martin Aichinger nützte dieses letzte Testspiel um noch die eine oder andere Variante zu probieren und nahm auch beim gestrigen Training keine Rücksicht auf die heutige Partie beim Titelaspiranten aus 2. Klasse Wachau/Donau. Der SV Rust beginnt sehr gut und der SVZ bleibt nur Dank Edi Hofmann und etwas Dusel zunächst ohne Gegentreffer. Den Gegentreffer nach 40 Minuten kann der SVZ noch vor der Pause ausgleichen und gleich nach Wiederbeginn geht der SVZ dann in Führung. Am Ende gewinnt der SVZ auch dieses sechste Testspiel. (Torschützen SVZ: Martin Barta; Tomislav Kovacevic) NÖFV-Online
Bereits am Mittwoch gewann die Ziersdorfer U23 einen Freundschaftsspiel bei der Ravelsbacher U23 mit 2:6.
05.08.22 - 23:19
Pottenbrunn (1.Kl) - Atzenbrugg 2:2; Bergern - Bischofstetten 0:0; Prottes (Gl) - Gablitz 9:3; Eggenburg (2.LL) - Heldenberg 0:0; Hollenburg - Raxendorf (1.Kl) 3:1; Langenlois (Gl) - Horn A. 4:0; Kirchberg - Ratzersdorf (1.Kl) 1:2; Gföhl (Gl) - Lengenfeld 3:2; Mautern - Fels (2.Kl) 6:1; Absdorf (Gl) - Ruppersthal 2:1; Weitersfeld (2.Kl) - Röschitz 2:5; Yspertal (2.Kl) - Spitz 1:4
Testspiel: So.31.07.22, 17.00:   SV UNIQA Ziersdorf - FC Heidenreichstein (Gl)  0:2
Fotos
Auch beim Gebietsligisten siegreich
Die Kampfmannschaft des SV UNIQA Ziersdorf trifft sich bereits um 13 Uhr am Ziersdorfer Sportplatz, wo Trainer Martin Aichinger seine taktischen Vorstellungen sowohl theoretisch, als auch sehr anschaulich am Platz vermittelte.
Um 17.00 ging es beim Meister der 1. Klasse Waldviertel und somit aktuellen Gebietsligisten FC Heidenreichstein zur Sache. Der SVZ überzeugte dabei, bis auf die Chancenverwertung, auf allen Ebenen und holte einen durchaus verdienten und dem Spielverlauf entsprechendem 0:2 Sieg. (Torschützen SVZ: Clemens Riepl; Roman Kollar) NÖFV-Online
31.07.22 - 22:20
Pressbaum (2.Kl) - Atzenbrugg 5:8; Statzendorf (Gl) - Furth 9:1; Muckendorf (Gl) - Gablitz 3:2; Heldenberg - Wullersdorf (Gl) 0:4; AKA St.Pölten U18 - Horn A. 1:0; Kirchberg - Absdorf (Gl) 1:2; Droß (2.Kl) - Lengenfeld 2:5; Mautern - Raxendorf (1.Kl) 1:1; Ruppersthal - Nappersdorf (2.Kl) 2:1; Röschitz - Fels (2.Kl) 5:0; Burgschleinitz (2.Kl) - Zellerndorf 5:4
Testspielergebnisse:
Fels (2.Kl) - Furth 7:5; Gablitz - Altlengbach (2.Kl) 9:1; Heldenberg - Guntersdorf (2.Kl) 8:2; Hollenburg - St.Pölten J./Res. 3:1; Gföhl (Gl) Horn A. 4:4; Kirchberg - Krems II (2.Kl) 3:2; Traismauer (Gl) - Mautern 2:2; Grafenwörth (Gl) - Ruppersthal 5:2; Röschitz - Fels (2.Kl) 5:0; Weißenkirchen (Gl) - Spitz 1:1; Kühnring (2.Kl) - Zellerndorf 5:2
29.07.22 - 11:23
Testspiel: Sa.23.07.22, 18.00:   SV UNIQA Ziersdorf - Eintr. Pulkautal (2.Kl)  2:1
Fotos
Großer Wille
Warum auch immer läuft beim SV UNIQA Ziersdorf dieses Mal spielerisch nicht allzu viel rund. Vielleicht war es das schwere Spiel am Mittwoch, das freitägige gute Training, was zu einer gewissen Müdigkeit und in Folge zur mangelnden Spritzigkeit führte. Es war aber auch schön zu sehen, wie groß der Wille war, auch dieses Spie zu gewinnen, als man nach 54 Minuten auf einmal zurück lag. So investierte jeder Spieler seine letzte noch vorhandene Energie und am Ende wurde dieser 2:1 Sieg irgendwie noch erzwungen. (Torschützen SVZ: Florian Weiß; Lukas Waltner) NÖFV-Online
24.07.22 - 10:55
Kappeln (1.Kl) - Atzenbrugg 2:2; Phyra (2.Kl) - Furth 5:3; Gablitz - Tulbing (2.Kl) 6:1; Hollenburg - Karlstetten (1.Kl) 0:2; Gföhl (Gl) - Horn A. 4:4; Kirchberg - Gerersdorf (1.Kl) 3:2; Traismauer (Gl) - Lengenfeld 3:3; Langenlois (Gl) - Mautern 3:3; Sieghartskirchen (Gl) - Ruppersthal 4:2; Geras (2.Kl) - Röschitz 4:3; SC St.Pölten (1.Kl) - Spitz 2:6
Testspiel: Mi.20.07.22, 19.30:   SV Göllersdorf (1.Kl) - SV UNIQA Ziersdorf  0:2
Fotos
Erneut ohne Gegentreffer
Der SV UNIQA Ziersdorf startet vor knapp 100 Zusehern unkonzentriert, übersteht aber die Anfangsphase unbeschadet, da gut beginnende Göllersdorfer ihre Möglichkeiten liegen lassen. Mit Fortdauer des Spieles wird der SVZ stärker und geht nach 43 Minuten, etwas gegen den Spielverlauf, in Führung. Das mögliche 0:2 wird kurz vor dem Pausenpfiff noch vergeben, gelingt jedoch bald nach Wiederbeginn. Nun spielen die Ziersdorfer sehr ansehnlich, haben ein Chancenplus und bleiben auch im dritten Test, gegen einen wirklich guten Gegner, ohne Gegentreffer. (Torschützen SVZ: 2x Tomislav Kovacevic) NÖFV-Online
21.07.22 - 07:12
Droß (2.Kl) - Bergern 0:2; Rehberg (GL) - Furth 6:0; Hollenburg - Kapelln (1.Kl) 1:4; Herzogenburg (2.LL) - Horn A. 7:1; Getzersdorf (2.Kl) - Lengenfeld 4:2; Röschitz - Manhartsberg (2.Kl) 2:3
Testspiel: Sa.16.07.22, 17.00:   SV UNIQA Ziersdorf - UFC Drosendorf (2.Kl)   9:0
Fotos
Zweiter Test auch geglückt
Der SV UNIQA Ziersdorf braucht 37 Minuten, um so richtig in Schuss zu kommen. Danach erspielt sich der SVZ Chance um Chance. Drosendorf bleibt aber über die gesamte Spielzeit ein sehr fairer Testspielgegner, der zudem das eine oder andere Mal Nadelstiche setzen kann. Wie weit der SVZ bereits ist, wird sich kommenden Mittwoch in Göllersdorf zeigen. (Torschützen SVZ: 4x Roman Kollar; 3x Martin Barta; Tomislav Kovacevic; Marcel Genger) NÖFV-Online
17.07.22 - 12:35
Atzenbrugg - Harland (2.Kl) 1:0; Lichtenau (2.Kl) - Bergern 2:4; Hohenberg (2.Kl) - Furth 2:1; Alpenvorland (1.Kl) - Hollenburg 5:3; Rohrendorf (2.LL) - Horn A. 7:2; Grafenwörth (GL) - Lengenfeld 4:1; Schönfeld (GL) - Mautern 2:1; Burgschleinitz (2.Kl) - Röschitz 0:5; Spitz - Leiben (2.Kl) 4:3; Weitersfeld (2.Kl) - Zellerndorf 3:5
Transfernews:   Ein Stürmer und ein Defensiver kommen - Lorenz Pröll wird verliehen
Der SV UNIQA Ziersdorf verpflichtet mit Roman Kollar (25 Jahre alt) und Valentin Majercak (26 Jahre alt) zwei Spieler vom TJ Rovinka, aus der dritten slowakischen Liga. Roman Kollar, ein 1,89 Meter großer Mittelstürmer, der 2021/22 noch für FC Petrzalka in der 2. Liga spielte, soll für die nötigen Tore sorgen. Valentin Majercak (26), ein athletischer Defensiver, der in der vorletzten Saison noch für OFK Dunajska Luzna in der 2. Liga auflief, wurde geholt, um die Ziersdorfer Defensive weiter zu stabilisieren.
Wir freuen uns, dass sich diese beiden Spieler, trotz zahlreicher anderer Anfragen, für den SV UNIQA Ziersdorf entschieden haben und heißen Roman und Valentin in Ziersdorf recht herzlich willkommen - vitajte na SVZ.
Schweren Herzens hat der SV UNIQA Ziersdorf der Leihe von Tormann Lorenz Pröll zugestimmt. Lorenz Pröll geht für ein Jahr zum KSV Röschitz - Lorenz wir wünschen dir eine erfolgreiche und vorallem verletzungsfreie Saison und hoffen auf deine baldige Rückkehr.
Das Ziersdorfer Transferprogramm ist somit abgeschlossen
Transferstatus:
Zu: Manuel Dvorak (SV Ravelsbach); Mathias Ebner (SV Ravelsbach); Sasa Jovanovic (SCU Schrattenberg); Roman Kollar (TJ Rovinka); Valentin Majercak (TJ Rovinka); Lukas Waltner (SV Ravelsbach)
Ab: Sebastian Bauer (SK Eggenburg); Lucca Haller (SV Gruntramsdorf); Lukas Kirchner (Karrierepause); Lorenz Pröll (KSV Röschitz); Simon Rockenbauer (SC Retz)
15.07.22 - 07:21
Testspiel: Mi.13.07.22, 19.15:   SV UNIQA Ziersdorf - UFC Hadres/M. (1.Kl)   7:0
Fotos
Erster Test geglückt
Der SV UNIQA Ziersdorf lässt den Ball teilweise sehr gekonnt in den eigenen Reihen laufen und liefert am Ende ein sehr schön anzusehendes Spiel ab. Nach einer 2:0 Pausenführung hat der SVZ gegen Ende sogar noch die Kraft weiter zuzulegen und triff in der Schlussphase am Fließband. Unterm Strich war die Ziersdorfer Spielfreude nicht zu übersehen - eben eine willkommene Abwechslung zum harten Trainingsalltag. (Torschützen SVZ: 2x Martin Barta; Tomislav Kovacevic; Marcel Genger; Christopher Genger; Lukas Waltner; Eigentor) NÖFV-Online
14.07.22 - 10:50
Kirchberg/P. (1.Kl.) - Furth 4:3; Göllersdorf (1.Kl) - Horn A. 4:4; Albrechtsberg (2.Kl) - Mautern 3:0; Weitersfeld (2.Kl) - Zellerndorf 3:5
Jubiläumsfest:     Der SVZ ist 100 Jahre alt
feierte aber wie ein Junger
Am Nachmittag startete das 100 Jahre Fest mit einem Kleinfeldturnier. Die 8 Teams setzten sich aus älteren und jüngeren, aktiven, schon lange nicht mehr aktiven SVZ Spielern zusammen.
Zum Festakt um 19 Uhr war es im und vor dem Zelt gesteckt voll. Obmann Marcus Stark ließ gemeinsam mit den 600 Besuchern die letzten 100 Jahre dieses wunderbaren Vereins revue passieren. Neben vielen Ehrengästen z.B.: Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer, ASVÖ NÖ-Vizepräsidentin Anna Haindl zeigten sich auch die weiteren Festredner SVZ Ehrenpräsident Prof. Dr. Johannes Bauer, Mag. Leo Dirnegger, Bgm. Hermann Fischer, sowie Landtagsabgeordneter Richard Hogl vom SVZ und seiner Geschichte angetan. Es waren auch unzählige ehemalige Funktionäre, Spieler und Trainer, Schiedsrichter, Abordnungen befreundeter Vereine anwesend.
Im Küchenzelt rauchte und brodelte es und die beiden Spitzenköche Michael Kührer und Alexander Sattler verwöhnten mit ihrem kongenialen Team an den beiden Tagen nicht weniger als 1200 Gaumen. Kurz vor Mitternacht wurden die beiden Köche versteigert und werden bei der Höchstbietenden Familie einen Grillabend organisieren.
Am Sonntagvormittag gab es ein Turnier der Jüngsten, welches die Hoffnung weckte, dass hier auch noch in 100 Jahren gekickt werden wird. Nach einem extrem gut besuchten Mittagstisch gab es die finale Tombola und am Nachmittag durfte der 100 Jahre alte SV UNIQA Ziersdorf auf ein erfolgreiches Jubiläumsfest zurückblicken.
DANKE an das gesamte SVZ-Team - ihr wart einfach wieder einmal spitze.
04.07.22 - 08:55
Auslosung:   Der SVZ startet gegen die Horner Amateure
Fünf neue Teams und eine Fünfzehnerliga
Mit dem SV Gablitz, der von der der 1. Klasse Nordwest zu uns übersiedelt, der SG Röschitz, dem USV Furth, dem SV Spitz und dem SV Zellerndorf gibt es fünf neue Teams in unserer Liga. Da mit dem USV St. Bernhard, dem SV Rehberg, dem SV Hadersdorf und dem SV Straning "nur" vier Teams die 1. Klasse verlassen, gibt es kommende Saison eine Fünfzehnerliga.
Starten wird der SVZ in diese neue Saison am Freitag, dem 12.8, um 18 Uhr zu Hause gegen die Horn Amateure. Das große Derby gegen den SV Heldenberg wurde in die 6. Runde gelost und wird am Samstag, dem 10. September um 16.30 in Ziersdorf stattfinden.
Die weiteren Heimspiele: SVZ - Kirchberg (So.28.8., 17.00); SVZ - Spitz (So.25.9., 16.00); SVZ - Zellerndorf (Sa.9.10., 15.30); SVZ - Gablitz (So., 23.10., 15.00); SVZ - Furth (Sa.12.11., 14.00)
Sämtliche genannte Termine sind nur mit Vorbehalt zu betrachten, da sie vom NÖFV noch abzusegnen sind. Auslosung
30.06.22 - 11:13
Transfernews:   Die ersten Neuen und Sebastian Bauer geht nach Eggenburg
Mit Lukas Waltner kehrt nach zwei Jahren eines der großen Ziersdorfer Nachwuchstalente zum SVZ zurück. Bei den ersten Trainings war deutlich zu sehen, dass ihm die in Ravelsbach gesammelte Spielpraxis guttat.
Erfreulich ist auch die Rückkehr von Mathias Ebner. Mathias war ja nur ein halbes Jahr in Ravelsbach und somit wird sich die erneute Eingewöhnungsphase in Grenzen halten. Ebenfalls aus Ravelsbach stößt Manuel Dvorak zum SV UNIQA Ziersdorf. Da er in den letzten Jahren eh schon fast bei jedem Spiel anwesend war, wird auch für ihn die neue Umgebung nicht wirklich gewöhnungsbedürftig sein.
Gänzlich neu ist Sasa Jovanovic - er kommt vom SCU Schrattenberg. Seine ersten Fußballschuhe zerriss er beim SV Gerasdorf. Weitere Stationen waren der FAC, Langenzersdorf und der USC Kirchberg.
Verlassen wird den SVZ einer der Shootings-Stars der letzten Jahre. Der 17-jährige Sebastian Bauer wechselt auf Leihbasis zum SK Eggenburg.
Simon Rockenbauer hat in den letzten Wochen mit seinen Toren maßgeblich dazu beigetragen, dass der SVZ erstklassig blieb. Der 21-jährige kehrt zum SC Retz zurück.
Lucca Haller wird nach eineinhalb Jahren den SVZ wieder verlassen und wechselt zum SV Guntramsdorf in die Gebietsliga
Verletzungsbedingt etwas leiser treten muss Lukas Kirchner. Er wird deswegen im Herbst nicht auflaufen können.
Der SVZ wünscht allen "Neuen" eine wunderbare Zeit in Ziersdorf, den Abgängen viel Erfolg und Freude bei ihren neuen Aufgaben und Lukas Kirchner, dass deine Verletzungen rasch ausheilen.
Transferstatus:
Zu: Manuel Dvorak (SV Ravelsbach); Mathias Ebner (SV Ravelsbach); Sasa Jovanovic (SCU Schrattenberg); Lukas Waltner (SV Ravelsbach)
Ab: Sebastian Bauer (SK Eggenburg); Lucca Haller (SV Gruntramsdorf); Lukas Kirchner (Karrierepause); Simon Rockenbauer (SC Retz)
29.06.22 - 08:43
26.Runde: Sa.18.06.22, 16:00:   SV Rehberg - SV UNIQA Ziersdorf  4:0 [Res.: 1:3]
Fotos
SVZ-Reserve zweitbestes Frühjahrsteam!
Der SV UNIQA Ziersdorf, der sich in der Vorwoche sämtlicher Sorgen entledigte, startet unbekümmert und ebenbürtig in diese für den Gastgeber sehr wichtige Begegnung. Erst nach dem 1:0 nach 35 Minuten reißt beim SVZ der Faden und ab diesem Zeitpunkt ist ersichtlich, wer wo in der Tabelle steht.
Die von Dominik Zehetner betreute Reserve holt den 8. Sieg im Frühjahr, bei nur einer Niederlage und holt so am Ende noch den vierten Tabellenendrang. Bericht
13.06.22 - 09:38
25.Runde: So.12.06.22, 17:30:   SV UNIQA Ziersdorf - USC Ruppersthal  4:3 [Res.: 1:0]
Fotos
Der SV UNIQA Ziersdorf bleibt Erstklassig!
Der SVZ setzt sich in einem umkämpften und spannenden Derby vor knapp 300 Zusehern gegen den USC Ruppersthal verdient durch. Zeitgleich findet das für den Klassenerhalt eigentlich wichtigere Spiel in Bergern statt, welches die Gastgeber gegen Hadersdorf für sich entscheiden. Somit ist der SVZ sämtliche Abstiegssorgen los.
Die Reserve siegt knapp aber verdient mit 1:0. Bericht
13.06.22 - 09:38
Bucherscheinung:   100 Jahre SV Ziersdorf in Wort und Bild
Das Buch ist erschienen:
"100 Jahre SV Ziersdorf - Seine Geschichte in Wort und Bild"
.
Auf 272 Seiten blicken die Autoren Herbert Zimmermann, Leopold Gieler und Marcus Stark auf eine sehr bewegte Zeit zurück. Im Kapitel 1 "Der SV Ziersdorf im Wandel der Zeit" geht es um sportliche Erfolge und Misserfolge. Natürlich kommt auch der Nachwuchs nicht zu kurz - immerhin wurde die das erste Nachwuchsteam bereits 1950 gegründet.
Die weiteren Kapitel sind: Die Sportanlagen; Gesellschaftliche Aktivitäten; Persönlichkeiten; Ehrentafeln; Statistische Daten.
Kommt und holt euch das Buch - am besten kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den USC Ruppersthal - Buchpreis: 25€
09.11.21 - 07:56
24.Runde: Fr.03.06.22, 18:00:   USC Kichberg - SV UNIQA Ziersdorf  2:5 [Res.: abg]
Fotos
Simon Rockenbauer trifft bei Sensation doppelt
Der SV UNIQA Ziersdorf überrascht mit einem überzeugenden 2:5 Sieg in Kirchberg. Die perfekt eingestellten Ziersdorfer Burschen wollen diesen Sieg unbedingt und erzwingen mit einem unbändigen Willen auch das Glück, welches dieses Mal bei drei Kirchberger Aluminiumtreffer dem SVZ gewogen war. Am Ende ist der Dreier aber durchaus verdient, wobei vielleicht etwas zu hoch ausgefallen. Bericht
03.06.22 - 22:47
23.Runde: So.29.05.22, 17:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USC Hadersdorf  2:3 [Res.: 4:2]
Fotos
Starke 68 Minuten und eine 2:0 Führung reichen nicht!
Der SV UNIQA Ziersdorf kontrolliert 67 Minuten lang als stärkeres Team das Geschehen und liegt verdient mit 2:0 in Führung. Ein weiter Pass in die Ziersdorfer Hälfte leitet nicht nur das 1:2 ein, sondern auch eine völlig unnötige und nicht wirklich nachvollziehbare Niederlage.
Die U23 kehrt nach dem vorwöchigen Ausrutscher auf die Siegerstraße zurück und siegt dem Spielverlauf entsprechend mit 4:2. Bericht
30.05.22 - 07:23
22.Runde: Sa.21.05.22, 17:30:   USC Lengenfeld - SV UNIQA Ziersdorf  1:0 [Res.: 4:3]
Fotos
Spiel der vergebenen Chancen
Vor allem im zweiten Durchgang vergeben beide Teams zahlreiche Großchancen und somit ist es nicht verwunderlich, dass ein Standard das Match entscheidet. Den Ziersdorfer wird diese Chance in der 50. Minute verwehrt, als ein klares Elfmeterfoul nicht geahndet wird. Auf der Gegenseite nützen die Gastgeber einen Freistoß zum 1:0.
Die Reserve muss in Lengenfeld die erste Niederlage im Frühjahr hinnehmen. Bericht
22.05.22 - 10:03
NACHWUCHS-NEWS:    Auch die U7 und U6 war aktiv
U10

Beim 6:1 Sieg der U14 gegen Großrußbach ist was die Treffsicherheit betrifft ein Spieler hervorzuheben - Dominik Lindorfer traf in diesem Spiel nicht weniger als 5-mal.
Die U12 verliert zwar zu Hause gegen Hollabrunn mit 1:6, aber das Ergebnis spiegelt nicht ganz den Spielverlauf wider. Einerseits haben die Gäste aus Hollabrunn ihre Chancen konsequent genützt, andererseits hat der SVZ sein Visier dieses Mal nicht wirklich gut eingestellt. Trainer Thomas Bekerty ist dennoch auf seine Mädels und Jungs stolz, denn sie haben bis zum Ende nicht aufgegeben.
Ein beachtliches 2:2 gegen den Tabellenführer aus Gaubitsch holt die U11. Dies ist auch insofern beachtlich, da das Hinspiel noch deutlich verloren ging.
Eindeutige Siege gab es sowohl für die U10, als auch die U9. Die U10 gewinnt bei den Manhartsbergern mit 3:7 und die U9 in Pulkau mit 3:8.
Nachdem bis jetzt brav trainiert wurde, sind nun auch die U6 und die U7 Mannschaften, diese gleich mit 2 Mannschaften, in die "Saison" gestartet und haben an einem Turnier in St. Bernhard teilgenommen. Dabei zeigten sich die U6 ganz stark und auch die beiden U7 Mannschaften haben gezeigt, dass sie sie schon viel gelernt haben.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
19.05.22 - 07:53
21.Runde: Sa.14.05.22, 16:30:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Heldenberg  1:0 [Res.: 2:1]
Fotos
Derbysieger
Knapp 450 Zuseher verfolgen ein fesselndes Derby. Beide Teams vergeben zum Teil zwingende Möglichkeiten und die Feldüberlegenheit wechselt im Viertelstundentakt. So ist es ein Freistoß, den Martin Barta in der 82. Minute, fast von der Seitenoutlinie ins Tor dreht, der am Ende das Spiel entscheidet.
Auch U23 holt einen weiteren Derbysieg, bleibt somit im Frühjahr weiter ungeschlagen und ist mittlerweile führender in der Frühjahrstabelle. Bericht
15.05.22 - 09:35
NACHWUCHS-NEWS:    Starkes Wochenende
U10

Bei, aufgrund des Regens, schwierigen Bodenverhältnissen steht es in Großmugl zur Pause noch 0:0. In der zweiten Hälfte geht der SVZ durch einen Doppelschlag (44., 47.) mit 0:2 in Führung und kann den Vorsprung, dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, problemlos über die Zeit bringen.
Große Spannung bei der U11 - nach einem 1:1 zur Pause geht Ernstbrunn bald nach Wiederbeginn (34.) in Führung. Die Ziersdorfer antworten prompt mit drei Treffern (35., 45., 47.). Ernstbrunn kommt gegen Ende zwar noch auf einen Treffer heran (55.), aber die Ziersdorfer U11 bringt das 3:4 in die Kabine.
Während die U10 am Samstag gegen Spillern verliert, hat die U9 Spillern bereits am Freitag zu Gast und siegt verdient mit 4:1.
Das Spiel der U14 in Stetten wurde witterungsbedingt abgesagt.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
09.05.22 - 07:55
20.Runde: So.07.05.22, 16:30:   USV Atzenbrugg/H. - SV UNIQA Ziersdorf  0:0 [Res.: 1:1]
Fotos
Ein wunderbares Team
Sechs wichtige Spieler fehlen - so krempelt Trainer Martin Aichinger so einiges im Team um und Maurice Lukestik und Matthias Maurer feiern ein sehr beachtenswertes Startelfdebut. Die Ziersdorfer kämpfen wie die Löwen und das Selbstbewusstsein der Ziersdorfer Elf steigt von Minute zu Minute. Atzenbrugg hat gewiss zwei, drei gute Möglichkeiten, aber vielleicht ist der SVZ dem Sieg sogar näher.
Die U23 bringt eine 0:1 Pausenführung zwar nicht über die Zeit, bleibt aber weiter im Frühjahr ungeschlagen. Bericht
07.05.22 - 22:18
NACHWUCHS-NEWS:    Die U11 spielte gegen K Junior Ivanka pri Nitre
Fotos vom U11 Spiel

Eine unerwartet hohe Niederlage setzte es für die U14, die vor dem Spiel noch die Tabelle anführten, gegen Stronsdorf.
International ging es bei der von SVZ-Tormann Markus Pröglhöf trainierten U11 her - das von SVZ Innenverteidiger Matej Blazi betreute slowakische Team K Junior Ivanka pri Nitre war am Sonntag zu Gast in Ziersdorf. Den ungewohnt zahlreichen Zusehern wurde ein sehr schönes Spiel geboten. Obwohl, wie es der Zufall so wollte, beide Mannschaften nahezu gleich stark waren, siegten die österreichische U11 mit 6:2.
Etwas zu gut war Leobendorf für den SVZ im U10 Spiel.
Super Stimmung, Spannung und ein wirklich gutes Spiel bekamen die zahlreichen Besucher des U9 Matches geboten. Am Ende hatte Burgschleinitz mit 2:3 die Nase knapp vorne. Es war ein weiterer Beleg dafür wie schön Kinder- bzw. Jugendfußball ist.
Deswegen Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
03.05.22 - 07:26
19.Runde: So.01.05.22, 16:30:   SV UNIQA Ziersdorf - SC Mautern  0:2 [Res.: keine]

Fotos
Es war alles angerichtet, doch am Ende war der Frust
Zunächst spielte die U11 gegen die von Matej Blazi betreute U11 aus Nitra. Obmann Stv. Alexander Sattler übernahm die beiden neuen 100 Jahre Jubiläumsdressen - Danke den Sponsoren: Martin Rockenbauer (Uniqa); Sparkasse Ziersdorf; Opel Berger; Mayer Transporte; San Sebaste; Elektro Weiser; Bäckerei Burger.
Im Anschluss wurde gemeinsam mit den SVZ-Winzern der Jubiläumswein präsentiert.
Leider trat der SV Mautern nicht zum U23 Spiel an, wodurch dieses entfiel.
230 Zuseher fanden sich zum Spiel der Ersten ein und sahen, wie der SVZ zwei, drei sehr gute Möglichkeiten vergab und wie zwei Standards zu einer bitteren SVZ-Niederlage führen. Bericht
02.05.22 - 07:27
NACHWUCHS-NEWS:    Starkes Spiel der U12
U9 größer

In einer Begegnung auf sehr hohem Niveau siegt die U12 in Korneuburg mit 2:3. Hervorzuheben ist der Ziersdorfer Tormann, der nicht nur einen Strafstoß hielt, sondern auch mit diversen anderen starken Paraden den Gegner zur Verzweiflung trieb.
Nicht ganz so gut lief es bei der U11, die in Stetteldorf mit 3:0 verliert.
Zunächst gewinnt die U10 vergangenen Mittwoch mit 6:2 gegen die SPG Manhartsberg, doch vier Tage später setzt es in Retz eine Niederlage.
Das Spiel der U14 in Enzersfeld musste wetterbedingt abgesagt werden und die U9 war diese Woche spielfrei.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
26.04.22 - 07:39
100 Jahre SV Ziersdorf:     Jubiläumswein - ein edler Tropfen
Er ist abgefüllt und etikettiert - DANKE an die Winzer & Winzerinnen
Zunächst gab es die Idee von Obmann-Stv. Alexander Sattler, zum 100-jährigen Jubiläum einen Wein aus den Trauben der SVZ-Winzer zu machen. Die SVZ Winzer Weingut Autherith (Niederschleinz), Weinbau Brandl (Radlbrunn), Greilinger Wein (Ziersdorf), Weinbau Manfred Hameter (Niederschleinz), Weinbau Herbert Katzler (Ziersdorf), Weinbau Pamperl (Ziersdorf), Weingut Pröll (Radlbrunn) und Weingut Weidinger (Ziersdorf) befanden den Einfall nicht nur gut, sondern perfektionierten die Idee und lieferten ihre besten Veltliner - Trauben. Michael Weidinger machte aus dem perfekten Traubenmaterial einen extrem guten Wein. Bei der ersten Verkostung zeigten sich die anwesenden Winzer begeistert - Michael Gratulation und Danke.
Herbert Zimmermann kreierte eine passende Etikette und vergangenen Donnerstag wurden die 1400 Flaschen im Weingut Pröll, mit tatkräftiger Unterstützung von Michaela und Andreas Pröll, Gerard Pamperl und Michael Weidinger, etikettiert - Danke Michaela & Andreas, Gerhard, Michael.
Kommenden Sonntag, vor dem Spiel gegen den SC Mautern, wird der Wein von unseren Winzern präsentiert und danach ausgeschenkt.
Man kann den Winzerinnen und Winzern nicht genug danken - Danke, Danke und nochmals Danke den SVZ-Winzern - es machen nicht nur eure Weine Spaß, sondern auch die Zusammenarbeit mit euch.
25.04.22 - 09:19
18.Runde: Sa.23.04.22, 16:30:   SV Straning - SV UNIQA Ziersdorf  2:2 [Res.: 1:4]
Fotos
Besser als nichts
Der SV UNIQA Ziersdorf hat über die gesamte Spielzeit gesehen zwar die größeren Spielanteile, hadert mit zwei Schiedsrichterentscheidungen, muss am Ende aber doch mit dem einen Punkt zufrieden sein. Denn erstens kommt Straning, als der SVZ gegen Ende auf "All-in" geht, zu mehreren Großchancen und zweitens gelingt der Ausgleich erst in der 3. Minute der Nachspielzeit.
Die Reserve feiert einen ungefährdeten und verdienten 1:4 Auswärtssieg. Bericht
24.04.22 - 10:12
Nachtrag 14.Runde: Mi.20.04.22, 18:00:   SV UNIQA Ziersdorf - USV St. Bernhard  1:6 [Res.: keine]
Fotos
Drei Standards und ein Tausend-Gulden-Schuss
Der SV UNIQA Ziersdorf tritt, wegen des Ausfalls unter anderem dreier Schlüsselspieler, mit einer blutjungen Mannschaft an, die dem designierten Meister aus St. Bernhard in der ersten Hälfte mit einer kämpferischen und taktisch disziplinierten Leistung durchaus erfolgreich die Stirn bietet. In der zweiten Hälfte setzt sich aber die Klasse des Tabellenführers, die auch drei Standards nützen, deutlich durch. Bericht
21.04.22 - 07:29
6. Ziersdorfer Osterlauf:     Nur das Wetter spielte beim Comeback nicht ganz mit
Andreas Kunter, dem seelenruhigen Cheforganisator des 6. Ziersdorfer Osterlaufes und seinem engagierten Team des SV UNIQA Ziersdorf ist es nach zweijähriger Pause erneut gelungen, ein tolles Laufevent auf die Beine zu stellen. 316 Läuferinnen und Läufer nahmen an den verschiedenen Bewerben wie dem 10 km Hauptlauf, dem 5 km Raiffeisen Volkslauf, dem Nordic Walking dem Staffellauf, den Jugendläufen und den Raiffeisenclub Kinderläufen teil.
Bürgermeister Hermann Fischer, der als Starter fungierte, sowie SVZ Ehrenpräsident Dipl.-Kfm. Dr. Hannes Bauer wurden Zeugen von sehr starken sportlichen Leistungen. Nur das Wetter zeigte sich nicht immer von seiner besten Seite und ausgerechnet bei den Kinderläufen begann es kurzzeitig leicht zu regnen.
Ein großes Dankeschön an den Hauptsponsor des Osterlaufes, der Raiffeisenbank Hollabrunn , sowie Tischlerei & Möbelhaus Grünzweig, dem ASVÖ Niederösterreich, der Gemeinde Ziersdorf, der NÖN, Gatorade, Getränke Ruby, Bäckerei & Café Burger. Aber natürlich auch sämtlichen Helferinnen und Helfern und an Alle, die an den diversen Bewerben teilgenommen haben.
Selbstverständlich gab es auch Sieger und Siegerinnen - die verschiedenen Ergebnisse findet ihr hier: Ergebnisse.
19.04.22 - 07:50
17.Runde: Sa.16.04.22, 16:30:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Bergen  0:5
[Res.: 3:1 geg. Hollenburg]
Fotos
Totale Verunsicherung und chancenlos
Dem SVZ gelingt es nicht an die eigentlich gute Leistung gegen den SV Horn anzuschließen und gerät bereits nach 14 Minuten vorentscheidend mit 0:3 in Rückstand. Das Bemühen kann niemanden abgesprochen werden, aber die große Verunsicherung führt zu zahlreichen individuellen Fehlern, welche keinen ordentlichen Spielaufbau zulassen.
Da Bergern bei der Reserve erneut nicht antreten kann (bereits zum 5 Mal) trägt der SVZ das abgesagte Reserve Spiel gegen den SV Hollenburg nach - Danke dafür an den SV Hollenburg. In einem guten Reservespiel setzt sich der SVZ 3:1 durch. Bericht
17.04.22 - 10:17
16.Runde: So.10.04.22, 16:30:   SV Horn A. - SV UNIQA Ziersdorf  3:0 [Res.: keine]
Fotos
Gute Leistung und Oldstar Andi Kuntner reichen nicht
Der SV UNIQA Ziersdorf tritt bei den Horner Amateuren sehr ersatzgeschwächt an. Obmann Stv. und Jugendleiter Andreas Kuntner, der gestern seinen 38. Geburtstag feierte, hilft aus und agiert 90 Minuten lang als souveräner Innenverteidiger. Leider gibt es keinen Punktegewinn, denn erstens hadert der SVZ mit zwei nicht gegeben Elfmetern, zweitens mit dem 0:1 nach Abseitsposition und drittens, dass man aus dem Spiel heraus kaum zu Möglichkeiten kam.
Am Karsamastag um 16.30 kommt es nun zum schweren Heimspiel gegen den SV Bergern und am Mittwoch, dem 20.4, um 18.00 wird das Spiel gegen den USV St. Bernhard nachgetragen. Bericht
10.04.22 - 20:22
NACHWUCHS-NEWS:    Komm zum Fußball der SVZ freut sich auf dich
größer

Auch im Nachwuchs führte der verspätete Wintereinbruch zu Absagen. So konnten die Spiele der U14 und U10 nicht ausgetragen werden.
Ziemlich dezimiert muss die U12 zu den starken Hollabrunnern und verliert 7:0. Dennoch ist das Trainerteam mit der gezeigten Leitung nicht unzufrieden. Erstens haben sie trotz des Rückstandes nie aufgegeben und zweitens waren einige schöne Spielzüge dabei, die aber leider zu keinen Toren geführt haben.
An diesem Wochenende gab es schließlich auch für die U11 in Gaubitsch und der U9 zu Hause gegen Pulkau nichts zu holen.
ABER: es ist wirklich schön, dass nach zwei Frühlings ohne Fußball wieder gekickt werden kann
Also: komm auch du zum Fußball - der SVZ freut sich auf dich.
Lust auf Fußball? Dann komm zu uns! weitere Info
05.04.22 - 08:32
15.Runde: So.03.04.22, 16:30:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Hollenburg  1:1 [Res.: abg.]
Fotos
Ein schmeichelhafter Punkt zum Auftakt
Der SV UNIQA Ziersdorf tut sich vom Start weg schwer und erwischt nicht gerade den besten Tag. Nachdem der SVZ zur Pause 0:1 zurück liegt, ist es im zweiten Durchgang vor allem Tormann Edi Hofmann, der sein Team im Spiel hält. Ein Elfmeter in der Schlussphase ermöglicht schlussendlich doch noch den Punktegewinn. Bericht
04.04.22 - 07:22
6. Ziersdorfer Osterlauf:     Anmeldung bereits möglich
Unsere Partner
Nachdem der Ziersdorfer Osterlauf, ein Lauf des Schmidataler Laufcups, nun zwei Jahre pausieren musste, gibt es ihn heuer wieder. Traditionell wird er am Ostermontag, dem 18.4.2022, über die Bühne gehen. Weitere Infos zum Hauptlauf, den Jugend-, und Kinderläufen sowie den anderen Bewerben entnehmt bitte unserem Folder.
Online-Voranmeldung sind mittlerweile möglich: Anmeldeseite.
11.03.22 - 08:31
Nachwuchs:   Nachwuchs startete in die Meisterschaft

U12
Die U14, eine Spielgemeinschaft unter Ravelsbacher Führung, besiegt in einem wahren Torspektakel die Spielgemeinschaft Stetten mit 8:5
Die U12 hat Großmugl zu Gast - ein Gegner gegen den die Ziersdorfer noch gewinnen konnten. Dieses Mal erwischt aber die gesamte Ziersdorfer Mannschaft einen sehr guten Tag , lässt zudem keine gegnerischen Torchancen zu und gewinnt verdient mit 3:0.
Bei der U11 und der U10 läuft es dieses Mal nicht ganz so gut und beide Mannschaften müssen Niederlagen hinnehmen. Die U9 war diese Woche noch spielfrei.
28.03.22 - 08:12
14.Runde: So.27.03.22, 16:30:   SV UNIQA Ziersdorf - USV St. Bernhard   ABGESAGT
Leider musste das für Sonntag geplante Spiel wegen zahlreicher positiver Coronafälle abgesagt werden - leider hat das gestrige Freitesten nicht das gewünschte Ergebnis gebracht.
Rückrundenstart gegen den überlegenen Herbstmeister
St. Bernhard zeigte mit klaren Testspielsiegen und starken Leistungen gegen Teams aus der 1. Klasse Waldviertel, dass sie mehr als nur gut in Schuss sind. Mit einem sehr enggierten Spiel und einer kämpferischen Sonderleistung brachte jedoch der SVZ den großen Titelkandidaten im Herbst ins Wanken. Schließlich besiegelten zwei St. Bernharder Standards das knappe 3:2, wobei eine Punkteteilung durchaus dem Spielverlauf entsprochen hätte.
Lasst euch dieses Match nicht entgehen - zudem laden prognostizierte 18 Grad, Sonnenschein und Windstille zum Besuch der Watzinger Arena ein.
VORSCHAU NÖFV-Online
24.03.22 - 10:18
Testspiel: So.20.03.22, 14.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Göllersdorf (1.Kl)  2:1 [Res.: abg.]
Fotos
Zweite Hälfte war schon ganz gut
Der SV UNIQA Ziersdorf geht nach zehn Minuten, eigentlich gegen den Spielverlauf, in Führung. Denn eigentlich ist in der ersten Hälfte nicht viel zusammengelaufen und der SV Göllersdorf war das bessere Team. Anders in der zweiten Hälfte - nun bestimmt der SVZ das Geschehen, doch Göllersdorf gleicht aus. Der SVZ erspielt sich, nach zum Teil schönen Spielzügen, nun einige Chancen, die aber zunächst ungenützt bleiben. Der SVZ gibt, obwohl schon platt, bis zum Schluss alles, Neuzugang Tomislav Kovacevic komplettiert seinen Doppelpack und der SVZ siegt bei der Generalprobe mit 2:1. (Torschützen SVZ: 2x Tomislav Kovacevic) NÖFV-Online
21.03.22 - 07:11
Gottsdorf (1.Kl) - Bergern abg.; Hadersdorf - Rust (2.Kl) 2:1; Absdorf (Gl) - Heldenberg abg.; Pottenbrunn (1.Kl) - Hollenburg 1:0; Unterstinkenbrunn (1.Kl) - Horn A. 2:4; Spitz (2.Kl) - Kirchberg 0:1; Mautern - Gföhl (Gl) 2:1; Markersdorf (1.Kl) - Rehberg 4:3; Pressbaum (1.Kl) - Ruppersthal 0:0; St.Bernhard - Pfaffenschlag (1.Kl) 6:1; Zellerndorf (2.Kl) - Straning 1:2
Testspiel: Sa.12.03.22, 15.00:   SV Manhartsberg (2.Kl) - SV UNIQA Ziersdorf  1:2 [Res.: abg.]
Fotos
Eine weitere Steigerung ist wohl notwendig
Der SV UNIQA Ziersdorf beginnt sehr gut und dem Spielverlauf entsprechend bringt Clemens Riepl, nach einem Eckball, den SVZ in Führung (13.). Danach tut sich der SVZ schwer. Die Zuspiele geraten meist zu steil und Manhartsberg kommt mit der ersten Möglichkeit zum Ausgleich (26.). Praktisch mit dem Pausenpfiff spielt Simon Rockenbauer in den Strafraum, Martin Barta lässt den Ball passieren und David Stark schießt aus rund 11 Metern platziert ein. (45.)
In der zweiten Hälfte geht ein Manhartsberger Kopfball an die Stange und kurz danach vergeben die Gastgeber eine weitere Großchance. Die Ziersdorfer sind kaum mehr zwingend -die beste Chance hat Philipp Hauser, doch dessen Heber geht knapp am Tor vorbei. (Torschützen SVZ: Clemens Riepl; David Stark) NÖFV-Online
12.03.22 - 19:37
Atzenbrugg - Pottenbrunn (1.Kl) 2:1; Bergern - Stein (2.Kl) 3:1; Zwentendorf (2.Kl) - Hadersdorf 1:4; Muckendorf (1.Kl) - Heldenberg 2:0; Hollenburg - Getzersdorf (2.Kl) 3:3; Horn A. - Hartl Haus (GL) 3:2; Kirchberg - Großweikersdorf (GL) 2:2; Fels (2.Kl) - Lengenfeld 4:2; Mautern - Gmünd (GL) 0:2; Ruppersthal - Haarbach (abg.); Vitis (1.Kl) - St.Bernhard 2:6; Straning - Pulkautal (2.Kl) 3:2
Testspiel: Mi.09.03.22, 19.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SC Weißenkirchen (Gl)  1:4
Fotos
Am Ende kam der SC Weißenkirchen
Großweikersdorf war eigentlich geplant und musste Corona bedingt genauso absagen, wie die am Montag eingesprungenen Pulkauer. Schließlich wurde mit dem SC Weißenkirchen am Mittwochnachmittag noch ein Testspielpartner gefunden.
Der SV UNIQA Ziersdorf hielt eigentlich mit dem Gebietsligisten gut mit, vergab aber in der ersten halben Stunde zwei bis drei gute Möglichkeiten und machte sich in Folge die Gegentreffer fast selbst. Unterm Strich war es aber ein weiterer Schritt nach vorne, denn auch in der zweiten Hälfte, Weißenkirchen wechselte jetzt kräftig durch, war es nun sogar eine Begegnung auf Augenhöhe. (Torschützen SVZ: Martin Barta) NÖFV-Online
10.03.22 - 07:45
ESV Krems (2.Kl) - Bergen 2:10; Traismauer (Gl) - Hollenburg 3:0; Stronsdorf (1.Kl) - Horn A. 0:3; Gars (Gl) - Ruppersthal 1:1
Testspiel: Sa.06.03.22, 14.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Rust (2.Kl)  2:0
Fotos
Ein Testspiel eben
Bereits um 10.00 traf man sich zu einem Taktiktraining am Sportplatz. Nach dem sehr aufschlussreichen Vortrag von Trainer Martin Aichinger wurde gemeinsam gespeist - Danke Michael Kührer und Alexander Sattler.
Um 14.00 folgte das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus der 2. Klasse Donau, dem SV Rust. Auf sehr gutem Terrain, aber bei eher winterlichen Temperaturen, bringt Neuzugang Simon Rockenbauer sein neues Team in der 16. Minute, nachdem er rund 30 Meter vor dem Tor dem gegnerischen Tormann den Ball abjagte, in Führung. Danach taten sich beide Teams schwer. Der SVZ ließ zwar kaum bis gar keine gegnerischen Möglichkeiten zu, erspielte sich aber auch selbst nur zwei Chancen. So war es ein Elfmeter, der schließlich zum 2:0 führte. (Torschützen SVZ: Simon Rockenbauer; Martin Barta) NÖFV-Online
07.03.22 - 07:24
Atzenbrugg - Muckendorf (1-Kl)) ?; Mank (1.Kl) - Bergern 5:2; Hadersdorf - Fels (2.Kl) 2:1; Großweikersdorf (GL) - Heldenberg 1:1; Hollenburg - Raxendorf (1.Kl) 3:4; Burgschleinitz (2.Kl) - Horn A. 2:1; Kirchberg - Groß Gerungs (GL) 3:2; Lengenfeld - Albrechtsberg (2.Kl) 1:1; Mautern - Kirchberg/P. (1.Kl) 0:3; Rehberg - Hohenberg (2.Kl) 5:0; Ruppersthal - Großmugl (1.Kl) 1:0; St. bernhard - Litschau (1.Kl) 3:0
Testspiel: Sa.26.02.22, 14.00:   SC Lassee (GL) - SV UNIQA Ziersdorf  7:1
Fotos
Erster Test
Der SV UNIQA Ziersdorf verliert bei einem starken Gebietsligisten deutlich. Neben dem spielerischen Klassenunterschied merkt man aber auch deutlich, dass der SC Lassee bereits drei Testspiele in den Beinen hat. (Torschütze SVZ: Martin Barta) NÖFV-Online
26.08.22 - 19:41
Atzebrugg - Großweikersdorf (GL) 2:4; Wilhelmburg (2.Kl) - Bergern 3:3; Karlstetten (1.Kl) - Hadersdorf 3:3; Wullersdorf (Gl) - Heldenberg 7:0; Hollenburg - Albrechtsberg (2.Kl) 3:8; Horn A. - Aurach (2. Süd) 12:0; Karlstetten (1.Kl) - Kirchberg 1:4; Lengenfeld - Großsiegharts (1.Kl) 2:2; Obergrafendorf (1.Kl.) - Mautern 3:2; Pottenbrunn (1.Kl) - Ruppersthal 3:1; St.Bernhard - Schweiggers (2.LL) 3:1; Röschitz (GL) - Straning 7:1
Vorbereitung:   Gars Match entfallen - super Training
größer
Training im Dance Studio
Das geplante Testspiel gegen den SCU Gars am Kunstrasen in Tassovice fiel wegen eines terminlichen Missverständnisses aus. Trainer Martin Aichinger berief am Sonntagvormittag für 15 Uhr ein Training ein, zudem sich, trotz der Kurzfristigkeit, 19 Akteure einfanden. Die sportliche Leitung organsierte währenddessen für kommendes Wochenende einen Testspielgegner:
Sa., 26.02, 14 Uhr: SC Lassee (Gebietsliga) - SVZ
Am Freitag fand zum zweiten Mal im Dance Studio für Tanz & Group Fitness in Hadersdorf mit der energiegeladenen Jaci ein Fitnesstraining (Jumping) statt, welches am nächsten Tag wieder jeder spürte. Hier ein Video
21.02.22 - 08:05
Obergänserndorf (2.LL) - Atzenbrugg 1:2; Karlstetten (1.Kl) - Hadersdorf 3:3; Röschitz (GL) - Heldenberg 1:3; Schönfeld (1.Kl) - Hollenburg 0:1; Hartberg A. (OL) - Horn A. 10:0; Kirchberg - Schweiggers (2.LL) 0:1; Lengenfeld - Gerersdorf (1.Kl) 0:2; Mank (1.Kl) - Mautern 2:3; Weißenkirchen (GL) - Rehberg 1:2; Ruppersthal - Eichgraben (2.Kl) 4:6
Heute vor 9 Jahren:     Lumpenball: Erstmals an einem Samstag

Bilder
Obmann Manfred Binder eröffnete erstmals in seiner Funktion als Obmann des damaligen SV EATON Ziersdorf eine Veranstaltung des SVZ. Er freute sich über ein volles Volksheim und konnte auch Bürgermeister Johann Gartner begrüßen. Der Lumpenball fand bis dahin traditionell am Faschingsdienstag statt und wurde am 26.1.2013 erstmalig an einem Samstag ausgetragen. So konnten die zahlreich erschienen Gäste bis Früh in den Morgen feiern und zur Musik von DJ Günter Schmid abtanzen.
Die Spieler, tatkräftig beim Ball am Werken, waren jedoch schon vor dem Lumpenball etwas gerädert. Am Nachmittag wurde ein Teil des Trainingsplatzes vom Schnee befreit, um endlich dem runden Leder hinterher jagen zu können - am Sonntag machte dann tatsächlich in Ziersdorf das Gerücht die Runde, dass es am Sportplatz eine Rasenheizung gäbe.
26.01.22 - 09:27
Transfernews:   Ein 10er mit der nötigen Routine
Der SV UNIQA Ziersdorf schlug noch einmal zu und verpflichtete den 30jährigen Tomislav Kovacevic vom FC Tulln. Kovacevic ist ein 10er, der offensiv universell einsetzbar ist. Einer seiner Ex-Trainer lobte ihn in den höchsten Tönen. Tomislav Kovacevic begann als Nachwuchsspieler beim ASK Kaltenleutgeben, spielte für den 1. SC Simmering, dem SC Mannswörth, dem ASK Schwadorf in der Landesliga, sowie dem SC Laa und zuletzt für den FC Tulln in der Gebietsliga.
"Kova" herzlich willkommen beim SVZ.
Zu- und Abgänge halten sich nun somit quantitativ die Waage, qualitativ denkt man, dass man nun sogar stärker ist und somit sollte, wenn nichts Unvorhersehbares passiert, das Ziersdorfer Transferprogramm abgeschlossen sein.
Transferstatus:
Zu: Christopher Genger (USC Markersdorf); Fabian Karl (SV Wullersdorf); Tomislav Kovacevic (FC Tulln); Markus Pröglhöf (SV Heldenberg); Simon Rockenbauer (SC Retz)
Ab: Kristijan Basic (ASK Neutal); Mathias Ebner (SV Ravelsbach); Jan Hromek (SV Böheimkirchen); David Steiner (SV Böheimkirchen)
17.01.22 - 07:49
Heute vor 10 Jahren:     Fast 300 Besucher am 14.1.2012 beim Tag der offenen Tür

Bilder
Der damalige Kampfmannschaftskapitän Andreas Kuntner initiierte diesen "Tag der offenen Tür" auf der noch im Bau befindlichen neuen Ziersdorfer Sportanlage und fast 300 Zuseher kamen.
Bei Glühwein, Punsch, Würstchen und Waffeln lauschten die Interessierten dem Vortrag des seinerzeitigen Bürgermeisters Johann Gartner. Obmann Johann Pasching wies auf die Bausteinaktion hin und erbat die weitere Mithilfe der Bevölkerung, sodass die Anlage wie geplant noch im Sommer 2012 bespielbar sei.
Abschließend gab es noch eine Fackelwanderung, bei der die zahlreichen Kinder ihren Spaß hatten. Einige der damaligen Knirpse, damals 8, 9 Jahre alt, wie Edi Hofmann, Tobias Kührer, Matthias Maurer, Lorenz Pröll und David Stark spielen heute in der Ziersdorfer Kampfmannschaft.
14.01.22 - 09:08
Transfernews:   Unser "Lieblingsburgenländer" geht und Jugendspieler kehrt zurück

Mathias Ebner

Fabian Karl
Im Sommer 2018 dockte Mathias Ebner, da ihn die Liebe nach Radlbrunn verschlagen hat, beim SV UNIQA Ziersdorf an. Sein damaliger Ex-Verein, der UFC Tadten war über seinen Abgang genauso unglücklich, wie es der SVZ heute ist. Mathias konnte wegen seines Berufes und der damit verbundenen oftmaligen Abwesenheit zwar keinen Stammplatz in der Kampfmannschaft ergattern, lieferte aber immer zu 120% ab, wenn er auflief. Genauso wichtig war seine Präsenz in der Kabine und im Verein allgemein, denn er ist ein wahrer Kumpel und Freund, wie man ihn heute nicht mehr oft findet. Mathias, wir wünschen dir beim SV Ravelsbach alles Gute, hoffen aber, dass du schon bald wieder zurückkehrst.
Mit Fabian Karl kehrt ein 16-jähriges Talent, welches bereits im Ziersdorfer Nachwuchs sein fußballerisches Können unter Beweis stellte, vom SV Wullersdorf, nachdem er auch drei Jahre beim SV Horn kickte, zurück.
Transferstatus:
Zu: Christopher Genger (USC Markersdorf); Fabian Karl (SV Wullersdorf); Markus Pröglhöf (SV Heldenberg); Simon Rockenbauer (SC Retz)
Ab: Kristijan Basic (ASK Neutal); Mathias Ebner (SV Ravelsbach); Jan Hromek (SV Böheimkirchen); David Steiner (SV Böheimkirchen)
12.01.22 - 07:56
News 2022
News 2021
News 2020
News 2019
News 2018
News 2017
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
News 2010
News 2009
News 2008
News 2007
News 2006
News 2005
News 2004
News 2003
News 2002/01