NEWS Archiv 2017


11. VORSTELLUNGSRUNDE:   Gernot Traxler - Chicha
"Gattuso-Verschnitt"
Alter: 26; Rückennummer: 12; Einsätze in KM: 66; Tore: 1
Position: linker Verteidiger
Chicha, Chigolo, Gertschi,..Gernot Chicharito - so nennt er sich selbst. Unser Chicha ist mittlerweile ein Ziersdorfer Urgestein. Zuvor entschied er sich aber für den Heldenberger SV - im Jahre 1999. Nachdem ihm dort die Fußballerischen Grundkenntnisse näher erklärt und beigebracht wurden, entschied er sich einen Schritt weiterzugehen. Die Folge: Er wurde ein Ziersdorfer. Seit fast 10 Jahren ist er nun hier bei uns. Im Frühjahr 2015: Meniskus- und Kreuzbandriss - katastrophal. Gerade zu der Zeit, wo sich Gernot in Höchstform befand und auf dem damaligen Höhepunkt seiner Karriere. Aufgeben war für ihn kein Thema. Er machte Schritt um Schritt, kämpfte sich zurück und wurde wieder der Alte - Gott sei Dank! Gernot ist zwar nicht unbedingt ein Edeltechniker, doch sein Kampfgeist, seine enorme Schnelligkeit und Zweikampfstärke machen ihn zu einem "Gattuso-Verschnitt". In als Gegenspieler zu haben ist quasi der Albtraum schlechthin. Will man nämlich Gernot überspielen, dann ist dies ein schwieriges Unterfangen. Das Wort "Nervosität" oder "Angst" fehlt in Gernots akademischen Wortschatz. Er "rackert" bis zum Umfallen und gibt sich niemals auf. Er ist immer mit vollem Einsatz dabei und zudem ein Gesellschaftsmensch - a "leiwanda Typ" halt - unser Chicha eben!
Wir sind überaus happy, dass er bei uns ist und uns mit seinen Toren zum Staunen bringt! Instagram
27.12.17 - 18:12
10. VORSTELLUNGSRUNDE:   David Steiner - Stajny
"Goalgetter"
Alter: 27; Rückennummer: 11; Einsätze in KM: 24; Tore: 47
Position: Stürmer
David Steiner - die Fußballfans im Schmidatal kennen mittlerweile diesen Namen. David kam im Frühjahr 2017, gemeinsam mit Jan Hromek, zu uns. Er schlug ein wie eine Bombe. Kein anderer erzielte so viele Tore wie er. In der abgeschlossenen Herbstsaison netzte er fabelhafte 28 Mal ein - 2017 traf er 47 Mal für Schwarz-Weiß. Ein eiskalter Stürmer, der alleine Spiele entscheiden kann. Er ist ohne Wenn und Aber ein ganz wichtigster Bestandteil der Ziersdorfer Mannschaft. Diesen Mann unter Kontrolle zu bringen ist mindestens so schwierig, wie einen Tennisball 50x zu "gabberln" - für viele unmöglich. Seine Physis und seine unglaubliche Schusstechnik sind einfach bewundernswert. Er arbeitet jedes Spiel nach hinten und holt sich bei Ballverlusten die Kugel vom eigenen 16er zurück. David ist ein Rohdiamant, den wir einiges zu verdanken haben.
Wir sind überaus happy, dass er bei uns ist und uns mit seinen Toren zum Staunen bringt! Instagram
21.12.17 - 07:51
9. VORSTELLUNGSRUNDE:   Jan Hromek - Hrotas
"Zehner"
Alter: 28; Rückennummer: 7; Einsätze in KM: 25; Tore: 22
Position: „Zehner“ oder Stürmer
Jan Hromek kam im Frühjahr 2017 gemeinsam mit seinem "bratr" David Steiner aus Tschechien zum SV UNIQA Ziersdorf. Jan erwies sich von Beginn an als sehr sympathisch. Seine lustige Art belebt die Ziersdorfer Einheit, die er mit seinen kraftvollen Gesängen nach einem Sieg antreibt. Doch nicht nur neben dem Platz ist Jan ein Vorbild. Auf dem Court ist er für die Spieler ein Idol - vor allem für die jungen Wilden. Er versteht es, sich in die Mannschaft zu integrieren und scheint sich vom Start weg bei uns wohl zu fühlen. Er ist ein kleiner Spaßvogel, doch während dem Training und dem Spiel ist er voll konzentriert und mit vollem Elan bei der Sache. Ein Goalgetter - und ein genialer Assistgeber, der seinen Bro "Stajny" immer wieder mit sehenswerten Assists beschenkt. Lieber Jan, wir hoffen du bleibst uns noch ewig treu. Wir jedenfalls sehen dich nicht nur als Legionär, sondern als Schwarz-Weißen - für uns bist du ein "echter Ziersdorfer". Instagram
19.12.17 - 07:51
8. VORSTELLUNGSRUNDE:   Christoph Polland - Chris
"Bale"
Alter: 20; Rückennummer: 9; Einsätze in KM: 118; Tore: 11
Position: Variabel einsetzbar, momentan offensiv ausgerichteter rechter Außenverteidiger
Heute ist unser Captain Christoph "Chris" Polland, der unseren langzeitverletzten Kapitän Dominik Zehetner in unnachahmlicher Manier vertritt, an der Reihe. Wohl kaum ein Spieler ist eine derartige Identifikationsfigur für diesen Verein wie er. Und dies nicht nur auf dem Platz, sondern auch als engagierter Spielervertreter und Kabinen-DJ, der seine Mitspieler mit feinen Hardstyleklängen mental auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet. Chris durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften des SVZ, bis er im zarten Alter von damals gerade einmal 15 Jahren unter Robert Zeleznik gegen Pulkau in unserer Kampfmannschaft debütierte. Anschließend wagte er den Schritt in die Gebietsliga zu Großweikersdorf, wo er sich etablieren und weiterentwickeln konnte. Im Sommer 2015 wurde Chris vom neuen Vorstand, rund um Obmann Stark und Coach Rockenbauer, zu seinem Herzensklub zurückgeholt - quasi zu dem Klub, zu dem er gehört, wie ein Francesco Totti zu seiner Roma! Seitdem ist er unumstrittener Stammspieler und Leader des SVZ. Der vom damaligen Coach Markus Rocky Rockenbauer zum offensiv ausgerichteten Verteidiger umfunktionierte Polland, beackert seine Seite wie es seinesgleichen im Amateurbereich sucht. Somit verkörpert er perfekt den modernen Außenverteidiger - schnell, zweikampfstark, technisch versiert, zudem abschlussstark und torgefährlich.
Wir sind überglücklich dich in unserer Mannschaft zu haben und freuen uns auf die nächsten 20 Jahre beim SVZ, Christoph! Instagram
14.12.17 - 08:31
7. VORSTELLUNGSRUNDE:   Werner Murhamer - Murli
"Oldie" but Goldie
Alter: 33; Rückennummer: 5; Einsätze in KM: 159; Tore: 6
Position: Innenverteidigung
Lieblingsmusik: Hardstyle
Freundlich, hilfsbereit, die Ruhe in Person - drei von vielen Eigenschaften, die unser Murli im Jänner 2016 zum SVZ mitbrachte. Seither ist er ohne Wenn und Aber ein schwarz-weißer Schlüsselspieler. Die zentrale Schaltstelle, das Hirn in der Truppe, aber auch seine Gelassenheit und Effektivität zeichnen ihn aus. Die Ruhe die er ausstrahlt, tut den Mitspielern gut. Murli erlitt im vorletzten Spiel des Frühjahrs 2016, auswärts in St. Bernhard, einen Kreuzbandriss. Dies war mehr als bitter, denn es war klar, dass er kaum zu ersetzen sein wird. Es musste improvisiert werden und Kevin Heichinger mimte fortan den "Murli" und probierte sich als IV. Währenddessen schuftete Murli an seinem Comeback. Die Mannschaft konnte es kaum noch erwarten, ehe er in die Sommervorbereitung 2017 wieder einstieg. Ab sofort war er erneut der unbestrittene Boss in der Defensive, der mit seinem Stil der Ziersdorfer Mannschaft wieder die "alte Chemie" verlieh. Vorbildhaft für Jung und Alt - Werner Murhammer... bleib uns noch länger erhalten. Murli, wir schätzen dich sehr, sei es als Spieler, oder als Freund und Mensch! Viel Erfolg und weitere schöne Jahre bei unserem Verein. Instagram
13.12.17 - 10:01
6. VORSTELLUNGSRUNDE:   Raphael Anderle - Ra, Empo,...
"Der Kämpfer"
Alter: 21; Rückennummer: 1; Einsätze in KM: 96
Position: Tormann
Raphael Anderle - ein Name der jedermann in der Umgebung etwas sagt. Ein Name, der auch als Synonym für Kämpfer, Beißer und Vorbild steht. Warum? Ganze einfach: Raphael hatte als Kind Probleme mit seiner Hüfte. Etliche Male wurde er operiert. Jeder andere hätte debei das Fußballspielen aufgegeben und sich z.B.: dem Golfen gewidmet. Doch Raphie kämpfte und lernte mit seiner Einschränkung umzugehen. Er schaffte es im Nachwuchs, unter seinem damaligen Trainer und Vater Josef Anderle, mit seiner damaligen Truppe sogar bis ins Obere Play-Off der Landesliga. Diese Mannschaft erfüllt noch heute den Verein mit Stolz und sie sorgt nach wie vor für Diskussionsstoff - über allem steht jedoch unser Raphi. Sein enormer und unvergleichbarer Ehrgeiz führte dazu, dass er sich schon mit 15 Jahren in der U23 und bald darauf als Stammgoalie in der Kampfmannschaft etablierte. Es folgte jedoch der nächste Rückschlag. Beim Heimspiel gegen Kirchberg verletzte er sich am Knie - Diagnose: Kreuzbandriss. Jeder im Verein litt mit, denn jeder wusste, wie bitter das für ihn war. Doch Raphael???, der kämpfte sich zurück und übernahm nach seiner Genesung erneut das Ruder an der Front! Unglaubliche Momente und schwere Rückschläge wurden von ihm stets überwunden. Das von ihm Geleistete ist kaum in Worte zu fassen. Zudem ist er noch mit Leib und Seele Trainer der Ziersdorfer Damen-Mannschaft und auch die Mädels sind äußerst glücklich mit ihm.
Raphael -Alles Gute weiterhin und auf weitere erfolgreiche Jahre mit dir. Wir sind sehr glücklich dich als Spieler, Trainer & und vor allem als Freund hier bei uns zu haben! Instagram
07.12.17 - 14:44
5. VORSTELLUNGSRUNDE:   Florian Weiss - Schweiss
"Usain Bolt"
Alter: 17; Rückennummer: 6; Einsätze in KM: 50; Tore: 5
Position: Rechtes Mittelfeld
Ebenso ein "ewiger Ziersdorfer" Eigenbauspieler - durchlief den Nachwuchs der "Schworz-Weißen" und konnte bereits mit 15 Jahren, unter Trainer Markus Rockenbauer, sein Debüt in der Kampfmannschaft geben. Unser Flo entwickelte sich, aufgrund seiner außerordentlich guten Leistungen, die er Woche für Woche ablieferte, zügig zum Stammspieler. Markus Rockenbauer erkannte, dass bei ihm die physische und psychische Entwicklung, nicht zuletzt aufgrund seiner regelmäßigen Trainingsbeteiligung, rasch voran geschritten war. Demzufolge wurde er trotz seines doch noch jungen Alters zu einem Führungsspieler, der heute als "Usain Bolt" der Ziersdorfer gilt. Seine körperliche Physis, seine Technik und seine außerordentliche Kaltschnäuzigkeit machen ihn zu einer Führungskraft. Was uns natürlich weiter sehr freut ist, dass er mit Leib und Seele zum Verein steht. Er ist für den SVZ eines der wichtigsten Talente der letzten Jahre. Dafür gebührt natürlich auch unseren Nachwuchstrainern samt Nachwuchsleiter Dank und Anerkennung. Flo, eines unser Aushängeschilder, was Nachwuchsarbeit, aber auch was Ehrgeiz betrifft - unsere Numero 6. Instagram
30.11.17 - 08:32
4. VORSTELLUNGSRUNDE:   Kevin Heichinger - Kevüüün
"Der Allrounder"
Alter: 24; Rückennummer: 14; Einsätze in KM: 156; Tore: 21
Position: Variabel einsetzbar, vorläufig am linken Flügel zu begutachten
Unser "Kevüüün", durchlief sämtliche Nachwuchsteams des SV UNIQA Ziersdorf, wurde vor 2 Jahren vom damaligen, neu aufgestellten Vorstand aus Absdorf zurückgeholt. Mit ihm fand damals ja auch unser Christoph Polland @chrisolo007 den Weg zur Heimatstätte zurück. Unser Kevin ist ein "groder Michl", der sich hin und wieder auch mal Wortgefechte mit dem Schiedsrichter leistet. Er wird dabei aber nie niveaulos, sondern bleibt immer sachlich. Dies bringt jedoch seinen Vater und Ziersdorf-Trainer - Erwin Heichinger - auf die Palme. Er ist und bleibt ein unbestrittener Bestandteil der UNIQA Erfolgstruppe. Er kann auch Spiele entscheiden, wie zuletzt in Manhartsberg, wo er nach einem 0:1 Rückstand in letzter Sekunde das so wichtige 1:2 erzielen konnte. Wir sind froh einen waschechten Ziersdorfer wieder hier zu haben, der uns sicher auch in Zukunft einige tolle Spiele bescheren wird.
Detail am Rande: Nachdem einige bereits die Frage stellten, wer denn unsere Numero 14 ist, der immer die "Sau rauslässt".... es ist Kevin, der bei unseren Feierlichkeiten in der Kabine als unser Kameramann fungiert. Instagram
29.11.17 - 09:29
3. VORSTELLUNGSRUNDE:   Lorenz Pröll - Rolenz
"Der Salzburg Fan"
Alter: 15; Position: Tormann
Rückennummer: 1
Einsätze in KM: 13
Unser "Roli" - zurzeit in der U23 aktiv, durfte auch schon des Öfteren sein Können in der Kampfmannschaft unter Beweis stellen. Wie bereits bekannt, legt der SV UNIQA Ziersdorf großen Wert darauf, die jungen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs sowohl in die U23, als auch in die Kampfmannschaft zu integrieren. Beim hoch talentierten Lorenz schlummert zwar noch sehr viel Potential, doch auf ihn ist sicher Verlass, sollte er in naher Zukunft das Tor der Schwarz-Weißen hüten... Instagram
28.11.17 - 07:54
NACHWUCHS-NEWS:     Zwei dritte Plätze!
U11 größer

U13 größer
Am Sonntagsvormittag spielte die U11 beim Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe NW in Eggenburg mit. Mit einem 2:0 Sieg gegen Sitzendorf glückte dank einer sehr guten Leistung der Start. Die U11 konnte dann auch im zweiten Gruppenspiel gegen Retz (1:0 gew.) voll überzeugen. In der Finalrunde verlor man dann gegen den Turniersieger Zellerndorf mit 0:4. Im abschließenden Spiel gegen Großweikersdorf motivierte sich das Team noch einmal und fixierte mit dem 0:0 den 3. Endplatz. Spiele und Ergebnisse
Ähnlich verlief es am Nachmittag bei der U13. Das erste Gruppenspiel gegen Guntersdorf endete 2:2 und gegen Grabern gab es einen 3:2 Sieg. In der Finalrunde verlor die U13 gegen Horn und St. Bernhard, was am Ende den 3. Platz bedeute.Spiele und Ergebnisse
Leider gab es auch einen Verletzten. Bernhardt Lindorfer, einer der beiden U11 Trainer, verletzte sich nach einem Missgeschick am Knie - Bernhardt alles Gute und rasche Genesung.
27.11.17 - 12:59
Hallenturnier.: Fr.24.11.17:   Überraschender 3. Platz nach starker Leistung
größer
Einzig ungeschlagenes Team
Bereits traditionell nahm der SV UNIQA Ziersdorf am Freitag am Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe NW in Eggenburg teil. Der SVZ war unter den 10 teilnehmenden Teams das Einzige aus einer 2. Klasse.
Tor: Rapahel Anderle; Lorenz Pröll
Block 1: Jan Hromek; Werner Murhamer; David Steiner; Gernot Traxler
Block2: Tobias Kührer; Julian Mollay; Christoph Polland; David Stark; Florian Weiss
Der SVZ startete mit einem 2:0 Sieg gegen den späteren Turniersieger Retz U23. Es folgten ein 2:2 gegen Weitersfeld und ein 3:3 gegen Großriedenthal. Nach einer sehr engen Partie schlug man schließlich Röschitz mit 2:1 und belegte in der Gruppe den 2. Platz
Die beste Vorstellung lieferte der SVZ dann im Spiel um Platz 3 gegen Eggenburg U23 ab, welches mit 4:1 gewonnen wurde. Spiele und Ergebnisse
27.11.17 - 11:31
Liganews:   Sitzendorf Spiel annulliert
So macht es einfach keinen Spaß mehr
Plötzlich sind die Punkte und die Tore aus der Sitzendorf Begegnung weg - das Spiel wurde annulliert (von lat. annullare "für nichtig erklären"). Warum dann die gelben Karten von Steiner und Hromek bestehen bleiben, ist wohl ein weiterer nicht nachvollziehbarer Akt. Fakt ist, dass dieses Urteil einen sehr wesentlichen Einfluss auf die Meisterschaft nimmt. Guntersdorf holt praktisch über Nacht, da sie das einzige Team in den Top 5 waren, die gegen Sitzendorf nicht gewinnen konnten, zwei Punkte auf. Wie bei solch Regeln oder deren Auslegung jungen Sportlern weiter der Fair Play Gedanke vermittelt werden kann, steht leider auch in den Sternen.
Als Entscheidungsgrundlage wurde wohl der §9 Absatz 2 herangezogen:
(2) Scheidet ein Verein mit einer Mannschaft während der Meisterschaft aus gelten die bisher ausgetragenen Spiele als nicht gespielt und werden entsprechend annulliert. Diese während der Meisterschaft ausgeschiedene Mannschaft eines Vereines wird ungeachtet der bis zu ihrem Ausscheiden erreichten Punkte an den letzten Tabellenplatz gereiht. Die sportlich letztplatzierte Mannschaft rückt in der Tabellenreihung nach vor. Sofern der ausgeschiedene Verein alle Spiele des Herbstdurchganges, der durch eine Hin- und Rückrunde ausgetragen wird, gespielt hat, werden dessen Spiele des Herbstdurchganges gewertet.
27.11.17 - 09:40
2. VORSTELLUNGSRUNDE:   Christopher Genger - @chrisigenger
"ein Mann mit Gefühl"
Alter: 20; Position: LV
Rückennummer: 15
Einsätze in KM: 85; Tore: 2
Eigenschaften: beidfüßig, zweikampfstark
Bisherige Erfolge: Meister im OPO mit der damaligen U14, Aufstieg in die U15 Landesliga - Spiele gegen SKN St. Pölten & Magna Wiener Neustadt gewonnen, Einberufung ins ASVÖ Team für das Bundesland Niederösterreich,...
Variabler, einsetzbarer Linienflitzer - vom SVZ nicht mehr wegzudenken.
Zusatz: durchlief die Ziersdorfer Jugend und eroberte anschließend einen Stammplatz in der Kampfmannschaft. Instagram
23.11.17 - 10:27
1. VORSTELLUNGSRUNDE:   Markus Rockenbauer - Mittelfeldmotor
ältester Spieler im Kader des SV UNIQA Ziersdorf
Alter: 40
Rückennummer: 8
Einsätze in KM: 176; Tore: 31
Rocky spielte bereits beim FK Austria Wien (U19) und war Teamspieler der ÖFB-Jugend...
Sonstiges: Vergangenen Monat wurde unser "Rocky" 40 Jahre jung. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Jahre mit ihm, sei es am Platz als Mentor für die Jungs in der U23, dem einen oder anderen Einsatz in der Kampfmannschaft, oder als Funktionär im Verein. Instagram
22.11.17 - 10:13
Liganews:   SV Sitzendorf stellt Spielbetrieb der Herren ein
Da waren es nur noch 15
Der SV Sitzendorf (2.Klasse Pulkau/Schmidatal) hat per 19.11. d. J. bekanntgegeben, dass die KM-Herren - aus personellen und finanziellen Gründen - vom Meisterschaftsbetrieb zurückgezogen wird.
Das Frauenteam und die Nachwuchsmannschaften sind von dieser Rückziehung nicht betroffen.
Das bedeutet: Hinweis auf den § 9 der ÖFB-Meisterschaftsregeln: "Scheidet ein Verein mit einer Mannschaft während der Meisterschaft aus, gelten die bisher ausgetragenen Spiele als nicht gespielt und werden entsprechend annulliert. Die ausgeschiedene Mannschaft wird an den letzten Tabellenplatz gereiht." Info NÖFV
So steht es zumindest auf der Homepage des NÖFV. 2013/14, beim Ausscheiden von Maissau, blieben damals die Herbstergebnisse von Maissau in der Wertung.
20.11.17 - 12:25
Nachtrag 13.Runde: So.19.11.17, 14.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SC Großkadolz    4:1
Fotos

Video
Der SV UNIQA Ziersdorf überwintert auf Platz 2
Großkadolz verstärkt sich vergangene Woche mit zwei neuen Spielern aus Wien und führt zur Pause mit 0:1. Der SV UNIQA Ziersdorf spielt zudem schlecht und findet gegen die gut verteidigenden Kadolzer kein Rezept. Es sind dann neuerlich die Schlussviertelstunde und der unbedingte Siegeswille, die den SVZ doch noch auf die Siegesstraße bringen, und somit den SV UNIQA Ziersdorf auf dem zweiten Tabellenplatz überwintern lassen. Bericht
Backstage: In der Kabine wurde dann, zusammen mit unserem verletzten Kapitän Dominik Zehetner, darüber gejubelt, dass diese zusammengeschweißte Truppe erneut ein Spiel drehen konnte - Die Mannschaft bedankt sich zudem bei den Fans, für die geleisteten Ballspenden und Patronanzen - die so geleistete Unterstützung war in diesem Herbst enorm. Video.
(Ab kommenden Mittwoch wird es während der Winterpause auch hier auf der Homepage immer wieder, von der Mannschaft selbst verfasste Spielportraits geben. Diese netten "Gschichterl" sollen somit nicht weiterhin nur für die Instagram-User zugänglich sein.)
20.11.17 - 07:59
15.Runde.: So.12.11.17, 14.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Pulkau   2:0 [Res.: 2:2]
Fotos
Torsperre hält weiter
Aufgrund der vorhandenen Torchancen hätte der SVZ das Spiel bereits in der ersten Viertelstunde entscheiden können. Da aber kurz nach Wiederbeginn das 2:0 gelingt, und die Ziersdorfer Defensive erneut nichts zulässt, - sie ist nun bereits seit 345 Minuten ohne Gegentreffer - fügt der SVZ dem SV Pulkau ohne großes Zittern die erste Niederlage nach 8 Spielen zu.
Die junge Ziersdorfer Reserve wartet mit einer sehr ambitionierten Leistung auf und erkämpft gegen die starke Pulkauer Reserve einen nicht unverdienten Punkt. Bericht
Backstage: wie ausgelassen, zusammen mit unserem verletzten Kapitän Dominik Zehetner, in der Kabine gejubelt wurde, seht ihr in diesem Video.
13.11.17 - 08:00
NACHWUCHS-NEWS:     Ein sehr erfolgreicher Herbst!
U13 Meisterfeier
Der Ziersdorfer Nachwuchs blickt auf einen sehr erfolgreichen Herbst zurück. Überstrahlt wird natürlich alles durch den Meistertitel der U13. Aber auch die beiden Vizemeister, die U15 und die U11, können auf das Erreichte stolz sein. Positiv entwickelt sich auch die U8, die erste Turniererfolge feiern konnte. Des Weiteren machen die Mädchen Schritt um Schritt und konnten heuer bereits den erfahrenen Tabellenführer Maissau besiegen.
Die U15 verliert das Abschlussspiel in Großweikersdorf mit 0:4. Der Meister, die Ziersdorfer U13, spielt zwar nicht gerade aufregend, gewinnt aber in Grabern mit 2:4. Die zehn Punkte Vorsprung in der Endtabelle sagen doch einiges aus - Gratulation an das Team und den beiden Trainern Gottfried Fraberger und Werner Mehofer. Etwas die Luft ging der U11 gegen Ende der Meisterschaft aus - das 2:2 in Hausleiten ist aber doch ein sehr versöhnlicher Abschluss.
06.11.17 - 11:26
14.Runde.: So.05.11.17, 14.00:   SV Ravelsbach - SV UNIQA Ziersdorf   0:4 [Res.: 0:1]
Fotos Reserve
Erhoffter Derbysieg
In einer hart umkämpften, aber fairen ersten Hälfte vergibt der SVZ drei Großchancen, geht aber durch einen Elfmeter doch noch in Führung. Fast schon obligatorisch kann der SVZ in der zweiten Hälfte einen weiteren Gang zulegen und siegt am Ende sogar noch deutlich.
Spannend bis zuletzt ist es bei der Reserve - das entscheidende Tor gelingt in der 69. Minute nach einem Eckball. Bericht
06.11.17 - 07:54
NACHWUCHS-NEWS:     Die U13 fixiert den Meistertitel!
Tabelle U13
Im vorentscheidenden Spiel beim Tabellenzweiten in Sierndorf, liegt die Ziersdorfer U13 zur Pause noch 1:0 zurück. In der zweiten Halbzeit läuft es wesentlich besser und die Ziersdorfer fixieren mit einem souveränen 1:3 Sieg die Meisterschaft - Herzliche Gratulation an die Mannschaft und das Trainerteam. Die U13 steigt somit ins Obere Play Off auf.
Auch die U15 hätte mit einem Sieg gegen den Titelkonkurrenten in Gars die Tabellenführung übernehmen können. Im Gegensatz zum Hinspiel, welches die Ziersdorfer 5:3 gewinnen konnten, klappt dieses Mal nicht alles und der SVZ verliert 4:2.
Das U11 Spiel Erster vs. Zweiter konnte, wegen der Wetterkapriolen am Sonntag, nicht angepfiffen werden.
Die U8 holte am Nationalfeiertag das Turnier in Pfaffendorf nach - auf eine 1:2 Niederlage gegen die Gastgeber folgte ein 2:1 Sieg gegen Guntersdorf.
30.10.17 - 08:26
13.Runde.: So.29.10.17, 14.00:   SV UNIQA Ziersdorf - SC Großkadolz   abgesagt
FF Ziersdorf
Nachtrag am 18. oder 19.11.?
Auf Grund der Wettersituation musste das Spiel abgesagt werden - kurzzeitig musste sogar die Retzerstraße beim Sportplatz gesperrt werden (FF Ziersdorf)
Das Spiel wird nun von der Hauptgruppe neu angesetzt. Wahrscheinlich für den 18. oder 19. November.
30.10.17 - 07:55
NACHWUCHS-NEWS:     Erster Meisterschaftssieg für das Mädchenteam!
Mädchen gößer
Mit einem sensationellen 3:4 Auswärtssieg beim Tabellenführer in Maissau sorgen die SVZ Mädchen für den ersten Meisterschaftssieg einer Ziersdorfer Damenmannschaft. Sie müssen um diesen knappen, jedoch verdienten Sieg bis zur letzten Sekunde kämpfen, aber der Jubel war dann umso größer.
Eng geht es auch bei der U13 her. Sie gehen zwar nach 22 Minuten in Führung, da ihnen aber ein weiterer Treffer verwehrt bleibt, müssen auch sie bis zur letzten Minute um diesen 7. Sieg im 8. Spiel zittern. (0:1 in Haugsdorf)
Für den 5. Sieg im 6. Spiel sorgt die U11. Zur Pause steht es noch 1:1. Die U11 zieht dann bald auf 2:5 davon und darf sich am Ende über ein 4:6 in Großmugl freuen.
Groß war die Enttäuschung bei der U8, denn ihr Turnier in Pfaffendorf musste witterungsbedingt abgesagt werden.
Die U15 war dieses Wochenende von spielfrei.
23.10.17 - 09:39
12.Runde.: So.22.10.17, 15.00:   AFC Haugsdorf - SV UNIQA Ziersdorf  0:10 [Res.: 1:7]
Fotos
Der erhoffte Kantersieg
Der SV UNIQA Ziersdorf führt nach drei Angriffen nach 8 Minuten mit 0:3. Darunter auch ein Traumtor von Martin Zuzic, der mit einem sehenswerten Schuss aus dem 16er Eck in Kreuzeck trifft. Nach einer Stunde ist der Endstand von 0:10 fixiert - erst danach gehen die Schwarz-Weißen etwas gemächlicher ans Werk.
In der ersten Hälfte vergibt die Ziersdorfer Reserve noch viele Chancen und liegt demzufolge zur Pause "nur" 1:2 vorne. In der zweiten Hälfte gelingen, nach zum Teil super Spielzügen, fünf weitere Treffer. Bericht
23.10.17 - 07:49
ligaportal.at:      Spieler der 11. Runde: Raphael Anderle (SV UNIQA Ziersdorf)
#comebackstronger
Für kaum einen Fußballer im Schmidatal trifft "#comebackstronger" so zu, wie für den Spieler der 11. Runde, Raphael Anderle. Am 7. November 2015 riss er sich nach einem Foul im Spiel gegen Kirchberg das Kreuzband. Mit beispiellosem Trainingseinsatz kämpfte er sich zurück, ist seit diesem Herbst wieder die Nummer 1 im Ziersdorfer Tor und spielt nicht nur eine fehlerfreie, sondern sogar sensationelle Saison. Die Leser des Online Magazins "Ligaportal" honorierten wohl neben seiner Leistung auch seinen vorbildlichen Einsatz, denn mit 70,73% Zustimmung fiel die Wahl sehr deutlich aus. Bericht auf ligaportal.at
20.10.17 - 08:31
NACHWUCHS-NEWS:     U15 und U13 siegen weiter!
Fotos Mädchen
Die U15 Spiel bestritt gegen Niederleis das Vorspiel zur Kampfmannschaft. Die Zuseher, die normalerweise keine Nachwuchsspiele besuchen, waren hinsichtlich der gezeigten Leistung voll des Lobes. Es war 43 Minuten lang eine sehr enge Partie, doch dann machte der SVZ den Sack zu und siegte deutlich mit 6:2
Die U13 liegt weiter ungeschlagen mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Dieses Mal hatte sie zwar gegen Absdorf hart zu kämpfen, doch am Ende gab es mit dem 3:1 den sechsten Sieg im siebenten Spiel.
Vielleicht hätte das Spiel der Mädchen gegen Igls einen anderen Verlauf genommen, hätten die Ziersdorferinnen ihren beiden guten Möglichkeiten zu Beginn genützt. Doch so kamen die Gäste mit ihrer ersten Möglichkeit zur Führung, gewannen 0:7 und eine gute Leistung der Heimischen blieb somit unbelohnt.
Die U11 und die U8 waren dieses Wochenende spielfrei.
16.10.17 - 11:07
11.Runde.: So.15.10.17, 15.30:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Sitzendorf  4:1 [Res.: keine]
Fotos
Harte Nuss
Der SV Sitzendorf erwies sich als die erwartet harte Nuss, die erst in den letzten zehn Minuten geknackt werden konnte. Den Sitzendorfer Führungstreffer konnten die Ziersdorfer zwar ziemlich bald ausgleichen, aber danach wurden einfach neuerlich zu viele Chancen vergeben. In der zweiten Hälfte gelang spielerlisch kaum etwas, aber der Wille stimmte erneut und so durfte am Ende über einen weiteren Sieg gejubelt werden. Bericht
16.10.17 - 08:12
ligaportal.at:      Spieler der 10. Runde: Gernot Traxler (SV UNIQA Ziersdorf)
Im April 2015 verletzte sich unser Abwehrrecke Gernot Traxler am Knie. Mit größtem Eifer kämpfte er sich nach diesem Kreuzbandriss zurück und schaffte noch letzten Frühjahr den Weg zurück in die Kampfmannschaft. Dieser Kampfgeist ist sein Markenzeichen und so fand auch letzten Sonntag in Schrattental kein Manhartshartsberger den Weg an ihm vorbei.
Mit Gernot wurde nun bereits zum dritten Mal ein Spieler des SV UNIQA Ziersdorf von den Lesern des Online Magazins "Ligaportal" zum Spieler der Woche gekürt. Bericht auf ligaportal.at
12.10.17 - 11:30
NACHWUCHS-NEWS:      Seit drei Wochen ohne Niederlage
Fotos U8
Der Ziersdorfer Nachwuchs ist mittlerweile seit drei Wochen ungeschlagen!
Einen ungefährdeten 5:1 Erfolg fährt die U15 gegen Bisamberg ein. Kommenden Sonntag wird die U15 um 13.30 das Vorspiel der Kampfmannschaft gegen Sitzendorf, die ja bekanntlich über keine Reserve verfügen, bestreiten.
Die U13 holt in Bisamberg ein, mit auf beiden Seiten vielen Torchancen gespicktes und dem Spielverlauf entsprechendes, 0:0.
Tore auf dem Fließband gibt es bei der U11 gegen Wullersdorf. Die Ziersdorfer liegen kurzzeitig mit 3:0 vorne - am Ende gibt es ein 5:5.
Ein super Turnier spielt die U8 in Guntersdorf - zunächst gibt es gegen E. Pulkautal ein 0:0, dann einen 1:0 Sieg gegen Hollabrunn und am Ende eine Finalniederlage gegen Ernstbrunn.
Die Mädchen waren dieses Wochenende spielfrei, können aber ebenfalls kommenden Sonntag um 13.30 als Vorspiel zur Kampfmannschaft bewundert werden.
09.10.17 - 11:26
10.Runde.: So.08.10.17, 15.30:   SV Manhartsberg - SV UNIQA Ziersdorf   1:3 [Res.: 3:0]
Fotos
Unnötig spannend gemacht
Der SVZ vergibt in den ersten 20 Minuten vier Hochkaräter und fängt sich kurz vor der Pause einen Gegentreffer ein. In der zweiten Hälfte vergeben die Ziersdorfer Chance um Chance und kommen erst in der 74. Minute zum längst überfälligen Ausgleichstreffer. Die Ziersdorfer kämpfen weiter bis zum Umfallen, doch bis zum verdienten Führungstreffer dauert es bis zur 89. Minute.
Die Reserve erwischt eine schlechte zweite Hälfte und verliert stark ersatzgeschwächt 3:0. Bericht
09.10.17 - 08:21
NACHWUCHS-NEWS:      U13 und U11 nach wie vor ohne Punkteverlust
Fotos U8-Turnier

weitere Fotos U8-Turnier

Fotos U11
Bereits nach 15 Minuten liegt die U15, die erste Hälfte linde gesagt schlecht spielt, gegen Großweikersdorf mit 0:2 zurück. Eine kleine Motivationsrede zur Halbzeit führt dazu, dass die U15 sich zweite Hälfte wesentlich stärker präsentiert und das Spiel noch 4:3 gewinnen kann.
Die U13 liegt bereits zur Pause gegen Grabern nach sehr starker Leistung mit 5:0 vorne. Das gute Spiel wird nach der Pause fortgesetzt und am Ende gibt es einen überzeugenden 7:1 Sieg.
Den vierten Sieg im vierten Spiel feiert die U11 - dieses Mal wird Hausleiten klar mit 11:0 geschlagen.
Ein wahrer Höhepunkt war das U8 Turnier am Sonntagvormittag - wenn man sieht, mit welcher Spielfreude die Burschen und Mädels ans Werk gehen, dann wird einem klar, dass es nicht immer Sieger und Verlierer geben muss. Am Ende gab es nur Sieger und die Ziersdorfer freuten sich auch über die neuen, vom ASVÖ gesponserten, Dressen.
Die Mädels waren dieses Wochenende spielfrei.
02.10.17 - 11:31
9.Runde.: So.01.10.17, 15.30:   SV UNIQA Ziersdorf - SV Zellerndorf   6:0 [Res.: 8:1]
Fotos
Ziersdorfer Traumwochenende: 36:5
Inklusive Nachwuchs hatte der SVZ ein perfektes Wochenende: 5 Spiele, 5 Siege, Torverhältnis von 36:5 und zudem noch ein schönes U8 Turnier - DANKE AN ALLE HELFERINNEN und HELFER
Bei der Ersten stotterte zunächst der Motor und die Gäste aus Zellerndorf hätten durchaus in Führung gehen können. Der Ziersdorfer Führungstreffer, kurz vor der Pause, ebnete schließlich den Weg für eine sehr starke zweite Hälfte und einem in dieser Höhe nicht zu erwartenden Heimsieg.
Auch die Reserve wartete mit einer sehr starken Leistung auf und holte einen Kantersieg. Bericht
02.10.17 - 08:23
NACHWUCHS-NEWS:      Drei Spiele - drei Siege und ein 50iger
Fotos U8
Gegen den überlegenen Tabellenführer aus Gars gelingt der U15 ein perfekter Start. Mit Fortdauer des Spieles kommen die Garser zwar zu immer mehr Torchancen, doch die Ziersdorfer verteidigen nicht nur geschickt, sondern erweisen sich auch vor dem gegnerischen Kasten sehr abgebrüht, was am Ende zu einem 5:3 Sieg führt.
Zum 50iger von ihrem Trainer Gottfried Fragberger - ALLES GUTE ZUM 50iger GOTTFRIED - erwischt die U13 zwar nicht ihren besten Tag, gewinnt aber gegen den Tabellenzweiten Sierndorf mit 4:3 und liegt nach vier Spielen ohne Punkteverlust am ersten Platz.
Drei Spiele - drei Siege und erster Tabellenrang heißt es auch bei der U11. Auch sie spielen beim Zweiten, führen in der Pause bereits 0:5 und gewinnen in Göllersdorf schlussendlich mit 3:5.
Beim U8 Turnier in Hollabrunn agiert der SVZ zwar auf Augenhöhe, aber sehr glücklos. So gibt es ein 1:1, statt eines Sieges und drei knappe Niederlagen.
Die Mädchen waren spielfrei.
24.09.17 - 11:31
8.Runde.: Fr.22.09.17, 20.00:   ATSV Hollabrunn - SV UNIQA Ziersdorf   2:4 [Res.: 0:5]
Fotos
3 Punkte und kein Verletzter!
Abgesehen von ein paar Phasen in der ersten Hälfte war es zwar keine Galavorstellung die der SV UNIQA Ziersdorf ablieferte, aber wichtig sind die drei Punkte und dass sich trotzt der teilweise harten Gangart der Gastgeber niemand verletzte.
Die Reserve fand erste Halbzeit nur sehr schwer ins Spiel. In der zweiten Halbzeit wurden dann die vorhandenen Chancen auch genützt und so gab es am Ende einen hochverdienten 0:5 Sieg. Bericht
24.09.17 - 10:06
NACHWUCHS-NEWS:      U13 und U11 weiter ohne Punkteverlust
Fotos U11
Die U15 und die U8 waren dieses Wochenende spielfrei und mussten somit pausieren.
Die U13 hatte am Sonntag den bisherigen Tabellenführer Haugsdorf zu Gast und zeigt eindrucksvoll was sie spielerisch bereits drauf haben. Nur Anfangs der beiden Hälften haben sie leichte Startschwierigkeiten. Sonst wird aber bereits sehr schön kombiniert und am Ende gibt es ein 8:1.
Zweites Spiel, zweiter Sieg, Torverhältnis 11:3 lautet die Zwischenbilanz bei der U11. Großmugl wehrt sich zwar bravourös, doch am Ende siegt der SVZ verdient 4:1.
Die Mädchen haben am Sonntag zunächst mit diversen Krankheiten zu kämpfen, geben im Spiel bei einem sehr starken Gegner schließlich alles, verlieren aber schließlich bei den Gerolding Meedis 8:0.
18.09.17 - 09:38
7.Runde.: So.17.09.17, 16.00:   SV UNIQA Ziersdorf - USV Nappersdorf   0:2 [Res.: abg.]
Fotos
Zu mutlos
Vor dem Spiel bekommt der SVZ die neuen, in den Vereinsfarben Schwarz-Weiß gehaltenen Dressen überreicht - Danke an die Sponsoren: UNIQA - GeneralAgentur Sprung/ Martin Rockenbauer; Sparkasse Ziersdorf, Bäckerei Burger; Martin Genger Fassaden; SanSebaste; Stefanshof Mold; Donau mobile; Firma pera; Firma Song.
Die Partie selbst wird einerseits erneut durch zwei Standards entschieden und anderseits, weil der SVZ erstens phasenweise zu mutlos agiert und zweitens keine der doch vorhandenen Möglichkeiten verwertet. Bericht
18.09.17 - 08:06
NACHWUCHS-NEWS:      Die U13 überzeugt in Absdorf
Fotos Mädchen
Die Mädchen starten mit einem 0:0 gegen Heldenberg in die Meisterschaft des Germann-Cups. Die Ziersdorferinnen haben vielleicht um den Hauch mehr Spielanteile, doch beiden Teams gelingt es nicht, zwingende Chancen heraus zu spielen.
Nach einer überzeugenden Vorbereitung startet die U15 in Niederleis verträumt in die Meisterschaft und liegt so nach vier Minuten 2:0 zurück. Auch danach sieht man, dass sie nicht gerade den besten Tag erwischt haben, aber sie können die Partie zumindest offen gestalten (3:1 verl.).
Zweites Spiel, zweiter Sieg für die U13 - dieses Mal gewinnen sie in überzeugenden Manier mit 1:5 in Absdorf.
Die U11 war diese Woche spielfrei.
Die U8 gewinnt ihr erstes Spiel beim Turnier in Göllersdorf mit 2:0. Es folgen zwei knappe Niederlagen und am Ende der 3. Platz.
11.09.17 - 10:07
6.Runde.: So.10.09.17, 16.30:   SC Guntersdorf - SV UNIQA Ziersdorf   3:2 [Res.: 5:1]
Fotos
Ein Punkt wäre möglich gewesen
Weit über 100 Ziersdorfer reisen nach Guntersdorf und sehen eine ebenbürtige Ziersdorfer Mannschaft, die in der ersten Hälfte durch zwei Standards in Rückstand gerät. Auch in der zweiten Hälfte wartet der SVZ mit seiner besten Saisonleistung auf, doch das Spielglück hat dieses Mal kein Weiß-Schwarzes Leibchen an und so gewinnt Guntersdorf knapp mit 3:2.
Die Reserve erwischt einen schlechten Tag und verliert mit 5:1. Bericht
11.09.17 - 07:58
NACHWUCHS-NEWS:      Erfolgreicher Meisterschaftsstart
Der Nachwuchs des SV UNIQA Ziersdorf startet sehr erfolgreich in die neue Meisterschaft.
Das Heimspiel der U15 gegen Bisamberg fällt am Sonntag leider dem Regen zum Opfer und musste abgesagt werden.
Die U13 geht gegen Bisamberg bereits in der 1. Minute durch einen Freistoß in Führung. Obwohl die Gäste in der zweiten Hälfte massiv den Druck erhöhen, kann der SVZ auf 3:0 davonziehen. Die nun spielerische Überlegenheit der Gäste schlägt sich zwar noch in zwei Gegentreffer nieder, aber die Ziersdorfer U13 rettet die 3:2 Führung über die Zeit.
Mit einem überraschend klaren 2:7 Sieg in Wullersdorf startet die U11 in die Meisterschaft - bereits zur Pause führt der SVZ mit 0:4.
Die U8 hat ihr erstes Turnier in Gars. Trotz ihrer körperlichen Unterlegenheit gelingt ein Sieg und am Ende der 4. Platz.
04.09.17 - 08:08
5.Runde.: Fr.01.09.17, 20:00:   SU Grabern - SV UNIQA Ziersdorf   0:1 [Res.: 4:5]
Enge Geschichte
Es war das erwartet schwere Spiel, bei dem der SVZ nach 10 Minuten die Latte trifft und in der ersten Viertelstunde zwei gute Möglichkeiten liegen lässt. So bedarf es eines Elfmeters und in der einen oder anderen Situation etwas Dusel, dass der SVZ, gegen einen sehr tief stehenden, aber gut verteidigenden Tabellenletzten gewinnen kann
Die U23 spielt dieses Mal wirklich gut und kommt gegen sehr starke Graberner zu einem gar nicht unverdienten Sieg. Bericht
03.09.17 - 10:51
ligaportal.at:      Spieler der 4. Runde: David Steiner (SV UNIQA Ziersdorf)
Der SV UNIQA Ziersdorf stellt im Online Magazins "Ligaportal" in der 4. Rund zum zweiten Mal den Spieler der Runde. Dieses Mal wurde von den Lesern David Steiner mit relativ großem Vorsprung gewählt. Er drückte mit seinen drei Treffern gegen Eintracht Pulkautal nicht nur dieser Partie seinen Stempel auf, sondern liegt mit 8 Toren auch in der Torschützenliste in Front. Bericht auf ligaportal.at
31.08.17 - 12:46
4.Runde.: So.27.08.17, 17:00:   SV UNIQA Ziersdorf - Eintr. Pulkautal  5:2 [Res.: 2:4]
Fotos
Ein Blitz bring den Umschwung
Bis zur 20 Minütigen Spielunterbrechung in der 35. Minute wegen eines Gewitters waren die Pulkautaler vielleicht sogar das stärkere Team und führen mit 0:1. Danach spielt der SVZ phasenweise sehr stark und dreht noch vor der Pause die Partie. In der zweiten Hälfte wäre aufgrund der vergebenen Chancen sogar noch ein Kantersieg möglich gewesen.
Die junge Reserve verliert gegen starke Pulkautaler erstmals in dieser Saison. Bericht
28.08.17 - 07:37
3.Runde.: Sa.19.08.17, 16:00:   UFC Hadres - SV UNIQA Ziersdorf  1:4 [Res.: 3:3]
Fotos
SV UNIQA Ziersdorf dreht Spiel
Der SV UNIQA Ziersdorf gerät nach 21 Minuten in Rückstand, kann aber noch vor der Pause die Partie drehen. Schlussendlich gibt es, nicht zuletzt auf Grund einer disziplinären und taktischen Topleistung, einen eindeutigen 1:4 Auswärtssieg.
Die Reserve muss sich, vor allem aufgrund der zahlreich vergebenen Chancen, mit nur einem Punkt begnügen. Bericht
20.08.17 - 10:00
ligaportal.at:      Spieler der 1. Runde: Tobias Kührer (SV UNIQA Ziersdorf)
In seinem dritten Spiel in der Kampfmannschaft von Beginn weg, traf er zum ersten Mal und brachte den SV UNIQA Ziersdorf bereits nach wenigen Minuten in Eggendorf in Front. Auch danach wartete der erst 15 jährige Tobias Kührer mit einer sehr konzentrierten und starken Leistung auf. Die Leser des Online Magazins "Ligaportal" honorierten dies und wählten ihn mit 56% zum klaren Spieler der Runde. Bericht auf ligaportal.at
17.08.17 - 15:31
Hochzeit:     Markus Pasching traut sich (endlich)
Fotos

Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, um so eine bezaubernde Braut solange warten zu lassen. Diesen hatte unser Kassier Stv. und unser langjähriger Kampfmannschaftsspieler Markus Pasching ja auch schon als Spieler. Nun war es aber endlich soweit und dafür umso schöner, denn vergangenen Samstag ehelichte Markus seine Niki. Der SVZ war natürlich mit von der Partie und das junge Ehepaar absolvierte auch das Tore schießen mit Bravour. Wir gratulieren Markus und Niki von ganzen Herzen und wünsche ihnen eine unbeschwerte und glückliche gemeinsame Zukunft. Gestrahlt haben natürlich auch die Eltern - unsere Gitti und unser Ehrenobmann Johann Pasching.
16.08.17 - 09:13
2.Runde.: Di.15.08.17, 17:00:   USV Eggendorf - SV UNIQA Ziersdorf   1:4 [Res.: keine]
Fotos
Sicher kein Leckerbissen
Eigentlich beginnt alles programmgemäß - der SV UNIQA Ziersdorf geht sehr früh in Führung. Weniger ins Drehbuch passte dann der Ausgleich nach 11 Minuten und der nun zelebrierte HoRuck Kick. In Folge vergab der SVZ zahlreiche Chancen, führt zur Pause aber dennoch mit 1:3. Wirklich besser wird es in der zweiten Hälfte nicht. Der SVZ trifft zwar noch einmal, hat seine Pflicht erfüllt und weiß, dass es kommenden Samstag in Hadres definitiv einer Steigerung bedürfen wird. Bericht
16.08.17 - 08:04
1.R.: So.13.08.17, 17:00:   SV UNIQA Ziersdorf - ESV Sigmundsherberg   4:0 [Res.: 9:3]
Fotos
Das Ergebnis passt
Die durchwachsene Vorbereitung zeigte vor allem in der ersten Hälfe seine Spuren. Die Verunsicherung war kaum zu übersehen und so war es nicht verwunderlich, dass es eines Treffers bedurfte, dass auch spielerisch wieder einiges zusammenlief. Nach dem 1:0 ging wieder vieles besser und auch trotzt numerischer Unterlegenheit ging es bald nur noch um die Höhe des Sieges.
Die Reserve diktierte 90 Minuten das Geschehen und gewinnt verdient mit 9:3. Im NÖFV Online wurde irrtümlicherweise ein 8:3 bekannt gegeben. Bericht
14.08.17 - 09:58
Testspiel: Sa.29.07.17, 18:00:   SV Straning - SV UNIQA Ziersdorf   5:2
Auch im 5. Spiel eine Niederlage
Für den SV UNIQA Ziersdorf setzt es auch im fünften Spiel eine Niederlage, wobei diese wenigstens den Spielverlauf nicht ganz widerspiegelt. Abgesehen von einigen Hängern, in denen man meist auch die Gegentreffer bekam, war es schon besser und hätte Steiner seine Doppelchance kurz vor der Pause verwertet, hätte es sogar eine Pausenführung gegeben. So ist halt leider auch die Generalprobe ergebnistechnisch danebengegangen und die Mannschaft hat bei der Premiere kommenden Sonntag gegen den ESV Sigmundsherberg in Ziersdorf die Pflicht, diese verkorkste Vorbereitung vergessen zu machen. (Torschütze SVZ: 2x Steiner) NÖFV-Online
05.08.17 - 07:52
UNIQA:      Fußballversicherungen - Kooperationskonzepte
Der neue SVZ Hauptsponsor UNIQA hat für den SV Ziersdorf ein Versicherungskonzept entwickelt. Bei den angebotenen Versicherungen handelt es sich um Kooperationskonzepte mit dem SVZ, maßgeschneidert für Fußballer, aber auch alle anderen Sportler. So sind Kinder schon ab 6€ pro Monat und Erwachsene ab 12€ top abgesichert - so gibt es z.B. für Knochenbrüche noch im selben Monat völlig unbürokratisch Geld.
Für Rückfragen steht euch Martin Rockenbauer immer gerne zur Verfügung.
Weitere Informationen und die Antragsformulare findet ihr auf der neuen Seite UNIQA Fußball Versicherungen NEU!
03.08.17 - 10:21
NACHWUCHS-NEWS:      Nachwuchs-Video
zum Video
Der Nachwuchs des SV UNIQA Ziersdorf benötigte kurzfristig ein Präsentationsvideo - leider waren aufgrund der Urlaubszeit zwar viele Kicker und Kickerinnen im Urlaub, aber es ist dennoch etwas Schönes entstanden, was wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.
Manuel Maurer, der letzten Sommer von unserem Nachwuchs zum SK Rapid wechselte und dort eine sehr erfolgreiche Saison in der U14 absolvierte, erklärte sich bereit das Video zu gestalten. Danke Manuel - dir ist wirklich ein Meisterwerk geglückt. zum Video
(Das Wasserzeichen "TechSmith" bleibt deswegen im Bild, da das Video mit einer Testversion gestaltet wurde.)
02.08.17 - 08:27
Testspiel: Sa.29.07.17, 18:00:   USV Leitzersdorf - SV UNIQA Ziersdorf   3:2 [Res.: 3:5]
Es läuft noch nicht wirklich rund - Reserve überrascht
Im Prinzip macht sich der SVZ die drei Gegentreffer selbst, aber vor allem darf man es dem Gegner nicht so leicht machen. Am Ende schmeichelt das 3:2 dem SV UNIQA Ziersdorf sehr, doch einerseits sind noch zwei Wochen Zeit und zweitens kommt noch der eine oder andere Akteur aus dem Urlaub bzw. nach einer Verletzung zurück. (Torschütze SVZ: 2x Steiner) Erste: NÖFV-Online
Sehr positiv überrascht die Reserve gegen einen starken Gegner. Die junge Ziersdorfer Mannschaft, bei der sieben 15 Jährige durchspielen, führt zur Pause bereits 1:5 und bekommt schlussendlich den Sieg doch sicher über die Ziellinie. (Torschützen SVZ: 3x Kern; 2x Stark) Reserve: NÖFV-Online
31.07.17 - 10:26
SVZ Sommerfest 2017:     Großer Erfolg - UNIQA neuer Hauptsponsor
Bilder Sommerfest2017

Bilder Bambinis

Video

Die Vorbereitungsarbeiten für das diesjährige Sommerfest brachten den einen oder anderen zwar an die Grenzen seiner Belastbarkeit,- es geht ja jeder auch noch einer geregelten Arbeit nach - aber unterm Strich lief alles wie am Schnürchen.
Während des freitägigen Spritzerturniers regnete es an und dann, aber an der fröhlichen Stimmung änderte dies nichts. Um 1 Uhr 30 gab es schließlich mit CR7 & Friends einen Turniersieger und die zweite "sportliche" Wertung, die Spritzerwertung, holten sich die Freunde aus Minichhofen. Auch heuer nahmen wieder 18 motivierte Teams an diesem Flutlichturnier teil.
Sportlich ging es dann am Samstag mit dem Bambini Turnier weiter. Den "Kleinen" auf die Beine zu schauen, war eine Krönung des diesjährigen Sommerfestes. Den Turniersieg holten die Ziersdorfer, wobei es bei diesem Turnier sowieso nur strahlende Sieger gab.
Bei der Samstagabend Veranstaltung, mit dem Abend der Betriebe, war das Zelt voll. DJ GS wurde heuer erstmalig von Bernhard Sattler und Christoph Dunkl mit zahlreichen Live Acts unterstützt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von LAbg. Bgm, Richard Hogl und NÖFV Präs. Bgm Johann Gartner. Bei dieser Eröffnung gab es den eigentlichen Höhepunkt des diesjährigen Sommerfestes. Martin Rockenbauer wurde auf die Bühne gebeten, und mit ihm an der Spitze die UNIQA Versicherung als neuner Hauptsponsor präsentiert.
Die Messe am Sonntag war wieder bis auf den letzten Platz besetzt - erfreulich war der zahlreiche Besuch des SVZ Nachwuchses. Pastoralassistentin Maria bewies bei ihrer Predigt sogar fußballerisches Fachwissen. Der Frühschoppen wurde wie der Wortgottesdienst zuvor von der Young Formation musikalisch untermalt. Beim Mittagstisch, der kulinarisch alle Stückchen spielte, platzte dann aus allen Nähten, sodass Zusatztische aufgestellt wurden.
Gestern Montag halfen dann 30 Burschen!!! beim Zeltabbau und somit waren die letzten Spuren des Sommerfestes nach einer Stunde beseitigt.
Ein großer Dank an die 96 Helferinnen und Helfer, ohne die an eine solche Veranstaltung nicht zu denke wäre. Danke aber auch an die zahlreichen Besucherinnen und Besucher.
04.07.17 - 10:14
Klasseneinteilung 2016/2017:   Kleinere Änderungen nach Einspruchsfrist:
Kühnring nicht mehr bei uns
Dem Wunsch von Kühring, nicht mehr der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal zugeteilt zu sein, sondern der 2. Klasse Waldviertel-Thayatal, wird stattgegeben. Dafür wechselt der ATSV Hollabrunn nun doch nicht in die 2. Klasse Donau, sondern bleibt in der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal.
Der Protest von Pulkau und Ravelsbach, gegen die 16er Gruppe, wurde vom Präsidium des NÖFV abgewiesen.
Laut neuesten Informationen beginnt die Meisterschaft mit der 2. Runde, 11.8. bis 13.8 und die 1. Runde wird vom 14.8 bis zum 17.8. ausgetragen werden.
28.06.17 - 07:51
Klasseneinteilung 2016/2017:   16 Teams in der neuen 2.Kl. Schmidatal/Pulkautal:
Große organisatorische Aufgabe
Was man der 2. Landesliga, der Gebietsliga und der 1. Klasse anscheinend nicht zumuten will, ist in der 2. Klasse möglich. 16 Mannschaften, 15 Runden und somit ein wahrscheinlicher Meisterschaftsstart am ersten Augustwochenende. In der neu geschaffen Liga, finden sich die Vereine der 2. Klasse Schmidatal und der 2. Klasse Pulkautal wieder - Göllersdorf und Hollabrunn wandern in die 2. Klasse Donau und Breitenwaida hat den Meisterschaftsbetrieb eingestellt.
Auffallend und überraschend ist, dass mit Sitzendorf und Großkadolz gleich zwei Vereine nicht, an der eigentlich verpflichtenden Reservemeisterschaft, teilnehmen müssen - sie verlieren somit ihr Aufstiegsrecht.
Abzuwarten ist, zu was die Schriftliche Einspruchsfrist der Vereine, die bis kommenden Montag 12 Uhr möglich ist, führt.

Einteilung 2.Klasse Schmidatal/Pulkautal:
Ziersdorf, Zellerndorf, Kühnring, Sitzendorf, Pulkau, Ravelsbach, Sigmundsherberg, Manhartsberg; Nappersdorf, Guntersdorf, Hadres/M., Grabern, Eintracht Pulkautal, Eggendorf/Thale, Großkadolz, Haugsdorf zur Klasseneinteilung des NÖFV
23.06.17 - 09:57
NACHWUCHS-NEWS:      Erster Sieg für die Bambinis
Fotos Bambinis
Bei den Bambinis steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Diesen hatten am Freitagnachmittag beide Mannschaften, denn beide Teams feierten eine Premiere. Für Gastgeber Straning war es das erste Spiel überhaupt und für die Ziersdorfer der erste Sieg, denn sie gewannen 2:11. Die Bambinis proben und trainieren zurzeit sehr eifrig, denn sie planen kommenden Herbst in die Turnierserie des NÖFV einzusteigen.
19.06.17 - 08:04
NACHWUCHS-NEWS:      U14, U12 und U11 werden Vizemeister
U11

Julian
Die U16 erwischt zum Abschluss in Gars eine schlechte erste Hälfte und liegt bald 2:0 zurück. Zweite Halbzeit spielt sie dann gut, schafft den Anschlusstreffer, aber der Ausgleich will nicht mehr gelingen. (2:1 verl.).
Zu Beginn spielt nur die Ziersdorfer U14 und scheint Gars zu überrollen. Mit Fortdauer des Spieles wird es immer offener und schlussendlich gelingt dem SVZ erst drei Minuten vor dem Ende der 4:4 Ausgleich - die U14 wird mit 14 Punkten souveräner Vizemeister.
Die NSG-U13 ist in Zellerndorf chancenlos und verliert klar mit 8:2.
Bei der U12 gibt es ein echtes Finale um die Meisterschaft gegen Korneuburg - nach einer ausgeglichenen und spannenden ersten Hälfte siegen aber die Korneburger mit 0:2. Der zweite Platz in der Endtabelle ist aber aller Ehren wert. Die U12 musste in diesem wichtigen Spiel auf ihren Mittelfeldspieler Julian Rauch verzichten, der sich zu Pfingsten beim Trainingslager eine Bänderverletzung zuzog - Julian baldige Besserung.
Mit einem überzeugenden 1:3 Auswärtssieg in Großriedenthal fixiert die U11 ebenfalls einen sehr erfreulichen Vizemeistertitel.
Die U10 tritt gegen die Übermacht aus Horn an - sie kann aber phasenweise sehr überzeugen und verliert am Ende 4:8.
Ein interessantes Match gibt es kommenden Freitag um 17.30 in Straning zu sehen, wo unsere Bambinis zu Gast sein werden.
13.06.17 - 08:10
22.Runde: So.11.06.17, 16:00:   SV EATON Ziersdorf - SV Pulkau   6:1 [Res.: 3:2]
Fotos
Kantersieg zum Abschluss
Der SVZ beginnt stark, hat zwischendurch einen Hänger und eine extrem starke Schlussphase. Dies führt am Ende, gegen taktisch clever agierende Pulkauer, zu einem überraschend hohen 6:1 Sieg.
Auch die Reserve gewinnt verdient und holt in diesem entscheidenden Spiel um den zweiten Platz den notwendigen Sieg. Bericht
12.06.17 - 07:43
NACHWUCHS-NEWS:      Starkes Wochenende - SVZ Nachwuchs bleibt ungeschlagen
Fotos Mädchen
U10
Während die U16 dieses Wochenende spielfrei ist, fügt die U14 dem überlegenen Tabellenführer aus Sierndorf nicht nur den ersten Punkteverlust, sondern gleich auch die erste Niederlage zu. Die Ziersdorfer U14 ist über die gesamte Spielzeit tonangebend und gewinnt verdient, dank einer mannschaftlich starken Leistung, 3:0.
Die SG U13 siegt gegen Stockerau klar mit 10:2.
Die U12 kann in Grabern einen Rückstand noch vor der Pause ausgleichen. Sie spielen zwar sehr gut, scheitern aber zunächst immer wieder am starken gegnerischen Tormann. Schlussendlich kann auch dieser noch drei Mal bezwungen werden, und der SVZ gewinnt 1:4. Nun kommt es kommenden Sonntag um 11.00 zum Meisterschaftsfinale gegen Korneuburg - der SVZ liegt vor dem alles entscheidenden Spiel zwei Punkte vor Korneuburg.
Ein sehr interessantes Spiel gibt es bei der U11 gegen Großweikersdorf zu sehen - die Ziersdorfer führen zur Pause 2:0, am Ende gibt es ein 3:3.
Immer besser wird die U10, die in Leobendorf klar mit 3:8 gewinnt.
Eine gute Leistung erbringen die Mädchen beim Pfingstfest in Glaubendorf - leider muss das Spiel zur Pause wegen eines Gewitters beim Stand von 0:0 abgebrochen werden.
Ihr erstes großes Turnier spielten die Bambinis am Sonntag in Glaubendorf - sie holten mit ihrer Trainerin Sonja den guten fünften Platz.
06.06.17 - 10:02
21.Runde: So.04.06.17, 17:30:   SV Manhartsberg - SV EATON Ziersdorf   2:5 [Res.: 2:1]
Fotos
Alles Gute Domko
Der 2:5 Sieg in Manhartsberg - die sehr gute Leistung in der ersten Hälfte, obwohl der SVZ auf fünf Kaderspieler verzichten muss -die unnötige Niederlage der Reserve.
All dies ist hinsichtlich der schweren Verletzung unseres Kapitäns Dominik Zehetner bedeutungslos. Zehetner zog sich bei einer eigentlich harmlosen Aktion einen Schien- und Wadenbeinbruch zu und wurde noch Sonntagabends operiert. Ein Teil der Mannschaft besuchte ihn am Montag, aber wir wünschen dir Domko auch auf diesem Wege alles Gute. Bericht
06.06.17 - 08:26
NACHWUCHS-NEWS:      U12 und U11 weiter bärenstark
Firmung und Krankheiten führen dazu, dass die U16 gegen Eggenburg gerade noch 11 Mann zusammenbringt. Diese knappe 2:4 Niederlage zeigt aber, dass manchmal die gezeigte Leistung trotz einer Niederlage höher als bei so manchen Sieg einzuschätzen ist.
Die U14 kann in Ernstbrunn zwei Mal einen Rückstand ausgleichen, verliert aber durch einen Treffer in der Schlussphase knapp mit 3:2.
Die SG-U13 unterliegt in Eggenburg 7:4.
Nichts anbrennen lässt die U12 zu Hause gegen Langenzersdorf. Sie ist spielerisch deutlich überlegen, führt zur Pause bereits mit 4:0 und gewinnt am Ende verdient 7:0.
Die U11 will gegen Zellerndorf zwar endlich einmal zu Null spielen. Dies gelingt zwar knapp nicht, aber der klare 6:1 Sieg untermauert doch ziemlich deutlich die derzeitige Stärke des Mehofer-Teams.
Tore am Fließband gibt es bei der U10 zu bestaunen. Die Ziersdorfer treffen zwar 4 Mal ins Schwarze verlieren aber 4:10.
29.05.17 - 09:44
20.Runde: Sa.27.05.17, 17:00:   SV EATON Ziersdorf - SV Heldenberg   0:4 [Res.: 2:5]
Fotos
450 Zuschauer sehen hitziges Derby
Der SVZ setzt sein gesamtes Vorhaben zu Beginn um und ist in den ersten zwanzig Minuten sogar das gefährlichere Team. Nach 20 Minuten trifft der SVZ ins Tor, doch der Schiedsrichter sieht den Ball nicht über der Linie und annulliert den Treffer. "Torschütze" Radulovic reklamiert zu heftig und sieht Rot. Der SVZ hält zwar noch brav dagegen, aber de facto ist das Spiel gelaufen und die Glaubendorfer haben nun eigentlich leichtes Spiel. Bericht
29.05.17 - 07:55
NACHWUCHS-NEWS:      Starke U16, U13, U12und U10
Bilder U16
Bilder Mädchen
Bilder Bambinis
Die U16 wartet bei der SG Ravelsbach/ Großriedenthal mit einer sehr starken Leistung auf. Höhepunkt sind sicher ein sehenswertes Kopfballtor von Kührer nach einem Eckball und Angriff über die Flügel via Binder, den Scherak zum 0:4 abschließt.
Das Spiel der U14 wurde auf Wunsch von Gars verschoben.
Die NSG-U13 siegt in Stockerau mit 0:11.
Die U12 dreht in Bisamberg, nachdem sie 1:0 zurück liegt auf und führt zur Pause mit 1:2. Dann werden zu viele Chancen vergeben und man fängt sie sich noch das 2:2 ein.
Nach drei Siegen in Folge verliert die U11 nach einer beherzten ersten Hälfte in Retz mit 5:2.
Sehr anständig spielt die U10 in Retz und holt dort ein doch eher überraschendes 2:2 Unentschieden.
Wie bereits in der Vorwoche spielen die Mädchen in der ersten Hälfte wieder sehr gut und gehen mit einem 1:1 in die Pause. Zweite Hälfte zeigen die sowohl altersmäßigen wie auch körperlichen Unterschiede ihre Wirkung und Maissau gewinnt 1:7.
Die Bambinis spielen, obwohl es für manche erst das erste Spiel ist, in Ravelsbach sehr gut und verlieren am Ende knapp mit 6:4.
22.05.17 - 10:08
19.Runde: Fr.19.05.17, 20:00:   SV Breitenwaida - SV EATON Ziersdorf   0:4 [Res.: 2:9]
Chancen für eine halbe Meisterschaft
Der SVZ findet in einem auf mäßigem Niveau stehenden Spiel Chance um Chance vor. Bis zur 82. Minute trifft der SVZ drei Mal, jedoch werden alle drei Treffer nicht gegeben. So ist es Zuzic, der in der 82. Minute den Bann bricht. Den Schlusspunkt setzt der 15 jährige David Stark, der bei seinem Kampfmannschaftsdebut vier Minuten nach seiner Einwechslung zum 0:4 trifft.
Die U23 siegt ohne größere Probleme souverän mit 2:9. Bericht
22.05.17 - 07:52
NACHWUCHS-NEWS:      4 Siege - U14, U12, U11, U10
Bilder U16
Die U16 nützt seinerseits ihre Chancen nicht und so geht Hollabrunn in Führung. Bis zur Pause gelingt noch der Ausgleich, aber am Ende haben die Gäste mit 3:5 das bessere Ende für sich.
Dieses hat aber verdientermaßen die U14, die das Spiel zu ihren Gunsten, noch dazu in Unterzahl, in der Nachspielzeit mit dem Tor zum 2:3 für sich entscheidet.
Die U13-NSG ist zu Hause in Riedenthal chancenlos und verliert gegen Laa 3:7.
Gegen die punktegleichen Haugsdorfer, im Spiel um Platz 1, hat die U12 ihre Nerven im Griff. Sie lässt keine gegnerischen Chancen zu, spielt sehr stark und gewinnt verdient mit 5:0.
Ebenfalls sehr stark spielt die U11 bei ihrem dritten Sieg in Folge. Die vergebenen Chancen hätten sich aber beinahe gerächt, denn Hausleiten kommt noch bis auf 3:2 heran.
Einen verdienten Kantersieg holt die U10. Sie schlägt Straning mit 9:1.
Die Mädchen warten mit einer sensationellen ersten Hälfte auf und so steht es zur Pause 1:1. Der Wiederbeginn misslingt aber völlig und die Ziersdorferinnen müssen in kurzer Zeit fünf Gegentore hinnehmen. Danach geht es wieder besser, doch an der 2:7 Niederlage ändert es wenig.
15.05.17 - 10:14
18.Runde: So.14.05.17, 20:00:   SV Göllersdorf - SV EATON Ziersdorf   3:2 [Res.: 3:1]
Unglückliche Niederlage
Der SVZ kann den guten Start nicht für eine Führung nützen und liegt infolge zweier Standards zur Pause 2:0 zurück. In der zweiten Hälfte kann Ziersdorf zwar ausgleichen, doch ein Gegentor drei Minuten vor dem Ende bringt eine unglückliche Niederlage mit sich.
Eine sehr gute Leistung der Ziersdorfer Reserve reicht leider nicht aus, um den Göllesdorfern den ersten Punkteverlust in der laufenden Saison zuzufügen - dies bedeutet gleichzeitig die erste Frühjahrsniederlage. Bericht
15.05.17 - 08:34
NACHWUCHS-NEWS:      U12 verteidigt Tabellenführung - U11 siegt erneut
Bilder U16
Die Gäste aus Gars führen bald mit 0:2. Die Ziersdorfer U16 dreht das Spiel, führt bis fünf Minuten vor dem Ende glücklich aber doch mit 3:2, muss schließlich aber in Unterzahl das 3:3 hinnehmen, was aber dem Spielverlauf durchaus entspricht.
Die U14 ist diese Woche spielfrei und die NSG der U13 verliert gegen Stronsdorf, nach einer 2:3 Pausenführung mit 4:3.
Es war zwar ein hartes Stück Arbeit, aber die U12 lässt in Korneuburg keine gegnerischen Chancen zu, trifft selbst einmal und verteidigt mit dem 0:1 Sieg die Tabellenführung.
Die U11 spielt beim 6:2 Sieg gegen Großriedenthal wie aus einem Guss und jubelt am Ende über den zweiten Sieg in Folge.
Die U10 muss sich in Zellerndorf deutlich geschlagen geben. Die gute und engagierte Arbeit des Trainerteams und der Mannschaft wird aber auch hier bald wieder zum Erfolg führen.
08.05.17 - 09:38
17.Runde: Fr.05.05.17, 20:00:   USV Kühnring - SV EATON Ziersdorf  1:2 [Res.: 0:2]
Videos ligaportal.at
Steiner zum Freiwild erklärt
Dem SVZ gelingt rasch das 0:1 und kann den folgenden Ausgleich bald in eine neuerliche Führung ummünzen. Bis zur Pause ist nun Kühring das gefährlichere Team. In der zweiten Hälfte findet der Gastgeber keine Möglichkeiten mehr vor. Der SVZ verabsäumt es seinerseits den Sack bei drei guten Chancen frühzeitig zu zumachen. Negativ ist die Gelb-Rote für Steiner - nach gezählten 12 Fouls gegen seine Person, echauffiert er sich zwar verständlich Weise, aber halt zu heftig.
Nach einer soliden Leistung kann die Reserve mit dem verdienten 0:2 den bereits fünften Sieg im sechsten Spiel einfahren. Bericht
08.05.17 - 07:53
NACHWUCHS-NEWS:      U12 und U11 sehr stark
Während die U16 diese Woche spielfrei ist, kommt es bei der U14 zum Aufeinandertreffen der beiden Tabellenführenden in Sierndorf. Der SVZ führt nach einer guten ersten Hälfte mit 0:1, muss aber am Ende mit dem 2:1 die erste Saisonniederlage hinnehmen.
Die U13-NSG bleibt im dritten Spiel in Folge ungeschlagen und spielt diese Woche gegen Wullersdorf 3:3.
Wieder sehr stark präsentiert sich die U12. Sie schlägt Grabern mit 10:1 und übernimmt in einer sehr engen Meisterschaft nun sogar die Tabellenführung.
Den längst überfälligen ersten Saisonsieg feiert die U11 beim 1:2 in Großweikersdorf - sie führt zur Pause bereits 0:2 und muss erst in der Schlussminute den Gegentreffer hinnehmen.
Die U10 wartet gegen Leobendorf zwar mit einem sehr anständigen Spiel auf, unterliegt schlussendlich aber knapp mit 2:4.
02.05.17 - 07:59
16.Runde: Sa.29.04.17, 16:30:   SV EATON Ziersdorf - ATSV Hollabrunn  6:1 [Res.: 9:3]

Bilder

SVZ wieder erstarkt
Der SVZ übernimmt von Beginn weg das Kommando und macht rasch deutlich, dass sie sich dieses Mal die Butter nicht vom Brot nehmen lassen wollen. Der kurzzeitige Ausgleich der Hollabrunner wird schnell weggesteckt und zur Pause führt der SVZ bereits mit 3:1.
Auch die Reserve hat zurück auf die Straße der Sieger gefunden. Sie spielt gegen den Tabellenfünften sehr gut und gewinnt verdient mit 9:3. Bericht
30.04.17 - 10:21
NACHWUCHS-NEWS:      3 Siege - 1 Unentschieden - 2 Niederlagen
Bilder U16
Die U16 beginnt in Eggenburg nicht schlecht, vergibt zu Beginn drei Großchancen und lässt in Folge die SG Pulkau/ Eggenburg zu leicht zu ihren Toren kommen. (7:1 verl.)
Mit dem klaren 6:2 Sieg in Ernstbrunn übernimmt die U14 die Tabellenführung.
Auch die U13 NSG siegt klar mit 5:1 - sie führt bereits zu Pause gegen Zellerndorf mit 3:0.
Die U12 gewinnt in Langenzersdorf knapp aber doch mit 0:1 und holt damit nicht nur den zweiten Sieg in Folge, sondern bleibt auch zum zweiten Mal hintereinander ohne Gegentreffer.
Die U11 führt in Zellerndorf zur Halbzeit noch mit 0:2. Ein Doppelschlag gegen Mitte der zweiten Hälfte bringt schlussendlich ein 2:2 Unentschieden mit sich.
Ein erwartungsgemäß übermächtiger Gegner war für die U10 Horn - sie hält sich dann aber sehr gut und darf sich ihrerseits über drei Tore freuen.
24.04.17 - 09:14
15.Runde: Fr.21.04.17, 20:00:    SV Zellerndorf - SV EATON Ziersdorf  2:1 [Res.: 1:1]
Verdiente Niederlage
Der SV Zellerndorf verteidigt von Start weg konsequent und lauert auf Konterstöße. Der SVZ tut sich mit der sehr forschen Spielweise sehr schwer, nimmt den Kampf seinerseits nicht an und kann über die gesamte Spielzeit keine Torchancen kreieren. Aufgrund der Chancenverteilung geht die erste Ziersdorfer Frühjahrsniederlage in Ordnung.
Auch die Reserve tut sich schwer und muss ebenfalls die ersten Punkte im Frühjahr liegen lassen. Bericht
24.04.17 - 07:52
3. Ziersdorfer Osterlauf:     Neuerlicher Teilnehmerrekord - 471 gemeldete LäuferInnen!
Zum Glück gab es heuer erstmalig bein Zelt, denn erstens kamen mit 471 Läuferinnen und Läufer so viele wie noch nie und zweitens machte das Aprilwetter seinem Namen alle Ehre.
Gesamtsieger wurde zum dritten Mal in Folge Jürgen Hable (ULC Horn), der aber heuer mit Kevin Wallner (ASKÖ Spakasse Heinfeld) einen sehr starken Kontrahenten hatte. So ist es auch nicht verwunderlich, dass es mit 33:59 über 10,4 Kilometer einen deutlichen Streckenrekord gab. Bei den Damen holte über 10,4 km Anna Holzmann (SC Zwickl Zwettl) vor der Lokalmatadorin Petra Waltner (dirtrun.company) den Sieg. Die Ergebnisse des 3. Ziersdorfer Osterlaufes findet ihr hier..
Die von Landtagsabgeordneten Walter Naderer wieder perfekt organisierten Kinderläufe waren mit 152 Teilnehmern ebenfalls rekordmäßig besucht.
Als Ehrengäste durfte sich der SV EATON Ziersdorf über die Anwesenheit von den beiden Landtagsabgeordneten Richard Hogl und Walter Naderer, Bürgermeister Johann Gartner, Vizebürgermeister Hermann Fischer, sowie SVZ Ehrenobmann Johann Pasching, der die Veranstaltung in bewährter Manier moderierte, freuen.
DANKE AN ALLE HELFERINNEN UND HELFERN.
18.04.17 - 08:10


Johann Kreidl verstorben - er bleibt aber eine SVZ Legende
Der SVZ bekam heute die Parte - SVZ Legende Johann Kreidl, ist vergangenen Dienstag, im 69. Lebensjahr von uns gegangen. Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 19. April, um 14 Uhr in Langenlebarn statt.
Johann Kreidl war "Der Star" des SVZ. Er stieß im Sommer 1973 vom damaligen Staatsligisten Tulln zum SVZ und schoss in der folgenden Saison mit 34 Treffern den SV Ziersdorf zum Meister in der Unterliga und somit in die Landesliga.
Vor zwei Jahren durften auch wir Jüngeren Herrn Kreidl als sehr netten und geselligen Menschen kennen lernen, als er zum letzten Mal beim Sommerfest den SV Ziersdorf besuchte.
Wir sprechen auch auf diesem Weg seinen Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid aus. Parte
14.04.17 - 10:36
14.Runde: So.09.04.17, 16:30:    SV Ziersdorf - ESV Sigmundsherberg  6:2 [Res.: 4:0]
Bilder
Wieder 8 Tore
Über zu wenige Tore können sich die Zuseher zurzeit in Ziersdorf nicht beklagen - das Erste gibt es bereits nach 24 Sekunden zu sehen. Nach 25 Minuten steht es 3:0 und das Spiel scheint entschieden zu sein. Doch dann spielt der SVZ kurzeitig sehr nachlässig und Sigmundsherberg kommt innerhalb von zwei Minuten zu zwei Toren. Am Ende gibt es aber erneut einen hohen Ziersdorfer Heimsieg.
Den dritten klaren Sieg im Frühjahr darf auch die Reserve feiern. Bericht
10.04.17 - 08:00
NACHWUCHS-NEWS:      2:18 Erfolg der U10; U16 und U12 gewinnen ebenfalls
Bilder U16
Bilder Mädchen
Die Ziersdorfer U16 spielt Großteils auf das Tor der SG Ravelsbach/ Großriedenthal, doch sie bringt einerseits den Ball nicht im Tor unter und fängt sich andererseits einen Konter ein. So bedarf es eines Freistoßes und eines Corners, um das Spiel in der 2 Hälfte doch noch drehen zu können. (2:1 Sieg)
Die U14 läuft in Gars zwei Mal einem Treffer hinterher, kann zwei Mal ausgleichen und hat in der Schlussminute dann sogar noch den Matchball am Fuß, der aber leider nicht verwertet werden kann. (2:2)
Für die NSG U13 gibt es eine knappe 2:1 Niederlage in Laa.
Ein Tor in der Nachspielzweit der ersten Hälfte und eines in der Schlussphase ebnen der U12 einen schwer erkämpften 2:0 Heimsieg gegen Bisamberg.
Bei der U11 war das Spiel gegen Retz leider bereits in der ersten Hälfte verloren. (0:6 verl.).
Die U10 holt während der Woche einen grandiosen 2:18 Sieg in Straning. Beim Heimspiel gegen Retz läuft es in der ersten Hälfte noch sehr gut, doch gegen den Wind sind sie dann chancenlos und verlieren klar.
Die Mädels verschlafen bei ihrem Meisterschaftsauftakt ein wenig die erste Hälfte in Gerolding. In der zweiten Hälfte lassen sie den Ball dann schön in den eigenen Reihen laufen, verlieren aber am Ende dennoch 5:0.
09.04.17 - 13:13
Flurreinigung:     Fleißiger Ziersdorfer Nachwuchs
Ehrenobmann Willi Stark chauffierte auch heuer mit seinem 30iger Steyrer die SVZ Crew bei der diesjährigen Ziersdorfer Flurreinigung. Traditionell und erfreulicherweise immer mit von der Partie unser Kassaprüfer Leopold Gieler, der gemeinsam mit Jugendleiter Andreas Kuntner unsere Nachwuchskicker durch die Wildnis lotste. Zum Abschluss gab es wie jedes Jahr die wohlverdienten Würstel im Feuerwehrhaus. - DANKE EUCH ALLEN.
03.04.17 - 10:17
NACHWUCHS-NEWS:      U14 holt einzigen Sieg
Bilder U16
Die U16 ist bei der SG Wullersdorf/ Hollabrunn in der ersten Hälfte das spielbestimmende Team und vergibt bereits nach wenigen Minuten einen Hunderter. In der zweiten Halbzeit spielt nur noch Hollabrunn und diese siegen schlussendlich verdient 3:0.
Für den einzigen Sieg sorgt die U14 nach einer 4:1 Pausenführung. Schlussendlich kommen die Rußbacher zwar noch auf 4:3 heran, aber am ersten Sieg des Ziersdorfer Nachwuchses in diesem Frühjahr kann dies nichts mehr ändern.
Die U13-NSG verliert gegen Stronsdorf mit 3:9.
Der Anschlusstreffer der U12 in Haugsdorf fällt vielleicht etwas zu spät und so kommt es zur knappen 2:1 Auswärtsniederlage.
Bei der U11 läuft vor allen in der ersten Hälfte nicht viel nach Plan - sie liegt bereits zur Pause mit 5:0 zurück, steckt aber nicht auf und kann so die Niederlage mit 6:0 in Grenzen halten.
Körperlich deutlich unterlegen ist die U10 beim 4:13 in Zellerndorf.
Beim 1:3 gegen starke Heldenberger, geben die Ziersdorfer Mädchen mehr als nur eine Talentprobe ab.
03.04.17 - 09:46
13.Runde: So.02.04.17, 16:30:    SV Ravelsbach - SV EATON Ziersdorf  1:7 [Res.: 1:8]
Bilder
Wieder extrem starker Beginn
Ähnlich wie in der Vorwoche beginnt der SVZ auch in Ravelsbach sehr stark und schnell ist klar, dass sich der SVZ hier wohl die Butter nicht vom Brot nehmen lassen will. Nach 13 Minuten führt der SVZ 2:0. Es soll aber nicht vorenthalten werden, dass auch die Gastgeber in der ersten halben Stunde ihre Chancen hatten.
Ähnlich in der Reserve - der Kampf um die Startplätze ist voll entbrannt und dies stachelt sämtliche Akteure an. Das 8:1 spiegelt auch hier ziemlich die deutliche Dominanz des SVZ wider. Bericht
03.04.17 - 07:53
NACHWUCHS-NEWS:      STRABAG AG übergibt den Damen neue Dressen
größer
Vergangenen Mittwoch überreicht Herr Ing. Placht von der Firma Strabag AG im Beisein von Vize Bürgermeister Ing. Fischer den Damen neue Dressen.
Herzlichen Dank an die Firma Strabag AG für die in den Vereinsfarben schwarz-weiß gehaltenen Dressen - die Damen verloren zwar in Folge das Spiel gegen Großweikersdorf deutlich, aber die Mädchen und der restliche Ziersdorfer Nachwuchs werden mit den schönen Dressen sicher noch viel Freude haben.
Sonst gab es noch die letzten Tests im Ziersdorfer Nachwuchs, bevor kommende Woche die Meisterschaft beginnt. Die U16 schlägt nach sehr starker Leistung die SG Niederleis/ Ernstbrunn mit 4:0 und die U14 gewinnt, zwar sehr ersatzgeschwächt, gegen Manhartsberg 12:1.
27.03.17 - 11:17
12.Runde: So.26.03.17, 16:30:    SV EATON Ziersdorf - SV Sitzendorf  7:3 [Res.: 5:1]
Bilder
Starke Leistung - 10 Tore
Der SVZ beginnt überfallsartig und überrollt in den ersten 20 Minuten die Gäste aus Sitzendorf. Mit der damit verbundenen komfortablen 3:0 Führung gehen es die Ziersdorfer in Folge etwas ruhiger an. Am Ende geht der Sieg auch in dieser Höhe ganz klar in Ordnung.
Auch die Reserve lässt in keiner Phase des Spieles etwas anbrennen und siegt nach einer sehr soliden Leistung mit 5:1. Bericht
26.03.17 - 09:02
NACHWUCHS-NEWS:      Firma JAF Frischeis kleidet die U12 ein
größer
Die U12 strahlte vor Begeisterung, als sie die neuen wunderschönen Dressen sah. Gesponsert wurden sie von der Firma JAF Frischeis - die U12 und der SV EATON Ziersdorf bedanken sich recht herzlich. Im Spiel selbst gegen Grafenwörth lief dann auch vieles sehr gut. Am Ende ging das Vorbereitungsspiel trotz der neuen Dressen knapp mit 3:4 verloren.
Die U16 testete in Retz und lag nach schlechtem Beginn bald mit 1:0 zurück. Danach spielte sie jedoch sehr ansehnlich, konnte per Freistoß ausgleichen, aber ein Treffer zwei Minuten vor dem Ende besiegelte schlussendlich die 2:1 Niederlage.
20.03.17 - 08:22
Vorbereitung: So.13.03.17:     SV Ziersdorf - USV Großriedenthal (1.Kl.)   4:3
SVZ dreht frühen Rückstand
Die erste halbe Stunde misslingt dem SVZ völlig und der Ziersdorfer Anhang geht schon von einer ordentlichen Klatsche aus, als es nach 20 Minuten 0:2 steht. Trainer Heichinger nimmt die eine oder andere Adaptierung der Aufstellung vor und fortan läuft es besser. Vor allem in der zweiten Hälfte warten die Ziersdorfer mit einer äußerst anständigen Leistung auf. (Torschützen SVZ: 2x Steiner; Zehetner; Hromek) NOEFV Online
14.03.17 - 08:34
Vorbereitung: Fr.10.03.17:     SV Großweikersdorf (1.Kl.) - SV Ziersdorf (1.Kl.)   4:0
Erneut eine gute erste Hälfte
Eine stark dezimierte Ziersdorfer Elf, Liebenberg, Radulovic, Rockenbauer, und Steiner fehlen, kann in den ersten 55 Minuten gut dagegen halten und das Spiel offen gestalten. Danach ist Gr. Weikersdorf klar tonangebend und kommt zum Teil relativ billig zu ihren vier Treffern. NOEFV Online
12.03.17 - 10:11
Vorbereitung: So.05.03.17:     SV Ziersdorf - USC Ruppersthal (1.Kl.)   5:3 [Res.: 1:0]

Starke erste Hälfte
Der SVZ wartet mit einer starken ersten Hälfte auf und spielt sich etliche Chancen heraus. So führt der SVZ zur Pause mit 4:1. In der zweiten Hälfte fällt der SVZ zurück, Ruppersthal kommt bis auf einen Treffer heran, doch in der Schlussminute sorgt ein sehenswerter Konter für den 5:3 Entstand. (Torschützen SVZ: 2x Heichinger, Heidari, Zuzic, Steiner) NOEFV Online
Eine stark verjüngte Reserve siegt in einem guten Reservematch knapp aber doch mit 1:0. Auch hier war die erste Halbzeit besser als die zweite. (Torschütze SVZ: Kurdi) NOEFV Online
06.03.17 - 08:53
Vorbereitung: Di.21.02.17:     SV Ziersdorf - USV Leitzersdorf (2.Kl.)   5:2
Chancenverwertung bleibt kleines Manko
Der SVZ geht gegen den Tabellenfünften aus der 2. Klasse Donau bereits nach 3 Minuten in Führung. In Folge erspielt sich der SVZ eine Menge an Torchancen, lässt aber wiederum zahlreiche Möglichkeiten ungenützt. Am Ende trifft der SVZ insgesamt fünf Mal und somit kann man mit dieser Vorstellung durchaus zufrieden sein. (Torschützen SVZ: 2x Hromek, Steiner, Heichinger, Heidari) NOEFV Online
22.02.17 - 07:50
Vorbereitung: Sa.18.02.17:     ATSV Deutsch Wagram (2.Kl.) - SV Ziersdorf   3:2
Niederlage in letzter Minute
Der Titelkandidat aus der 2. Klasse Marchfeld erwies sich, auf dem Kunstrasen in der Wiener Donaucity, als der erwartet starke Gegner. Der SVZ hielt in einer sehr ansprechenden Partie gut dagegen, vergab aber einerseits zu viele Chancen und musste andererseits in der Schlussminute das 3:2 hinnehmen. (Torschützen SVZ: 2x Steiner) NOEFV Online
20.02.17 - 08:11
Vorbereitung: Di.14.02.17:     SV Ziersdorf - SU Grabern (2.Kl.)   4:0
Erster Probegalopp
Neo-Trainer Erwin Heichinger nützte diesen ersten Test einerseits um das eine oder andere zu probieren und andererseits war es auch die erste Gelegenheit die beiden Neuzugänge in Aktion zu sehen. Beide treffen und am Ende siegt der SVZ am Hollabrunner Kunstrasen mit 4:0. (Torschützen SVZ: Steiner; Zusic; Heichinger; Hromek) NOEFV Online
15.02.17 - 07:55
Kindermaskenball:     Viele fröhliche Gesichter
Jugendleiter Andreas Kuntner initiierte nach einjähriger Pause den eigentlich traditionellen Ziersdorfer Kindermaskenball erneut und er wurde mit fast 400 Besuchern abermals sehr gut angenommen. Für eine ausgezeichnete Stimmung sorgten neben den gut gelaunten Kindern Jugendleiter Andreas Kuntner und seine Kathie, die als Animateure fungierten, sowie Christoph Polland und Michi Schörg, die für die passenden Rhythmen sorgten.
Großer Dank gebührt aber auch all den anderen zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne die so eine Veranstaltung nicht denkbar wäre - DANKE EUCH ALLEN.
30.01.17 - 08:12
Transfergeschehen:     Winter 2016/ 2017
Zugänge:
Erwin Heichinger: Trainer
Jan Hromek: Mittelfeld; 27 Jahre; zuletzt bei FC Hanácká in Tschechien
David Steiner: Stürmer; 26 Jahre; zuletzt bei FC Hanácká in Tschechien

Abgänge:
Selcuk Duyal: ?; Timur Music: ?; Dominik Jankovic: ?
Patrick Schiesswald: Sitzendorf; Dusan Vano: ?
19.01.17 - 09:27
Firmenessen:     Der SV EATON Ziersdorf sagt DANKE
Ein gemütlicher Nachmittag
Vergangenen Samstag lud der SV EATON Ziersdorf Firmen- , Vereinsvertreter, sowie die Vertreter unserer Gemeinde zu einer kulinarischen Winterreise auf die Sportanlage ein. Alexander Sattler und Michael Kührer sorgten mit ihrem, zum Teil angelernten, Team für wahre Gaumenfreuden. So konnte der Zweck des Nachmittags erfüllt werden, der darin lag, einmal den Spieß umzudrehen und denjenigen etwas Gutes zu tun, die während des Jahres dem SVZ immer wieder unter die Arme greifen. Danke
16.01.17 - 08:51
News 2018
News 2017
News 2016
News 2015
News 2014
News 2013
News 2012
News 2011
News 2010
News 2009
News 2008
News 2007
News 2006
News 2005
News 2004
News 2003
News 2002/01